Detail - FH Graubünden

Menu
Veranstaltungsreihe Energieforschungsgespräch
Online: Energieforschungsgespräche Disentis 2021

Übersicht

Die jährliche Konferenz stellt eine Plattform für die Wissensvermittlung und den qualifizierten und lösungsorientierten Austausch von Wissenschaft, Praxis, Politik und Verbänden zu aktuellen Kernfragen rund um die Thematik der Energie in alpinen Regionen. Die Energieforschungsgespräche Disentis bieten die Möglichkeit, neue Forschung in einem interdisziplinären Rahmen vorzustellen.

Die Konferenz wird von der Stiftung Alpines Energieforschungscenter AlpEnForCe in Zusammenarbeit mit zahlreichen Universitäten und Hochschulen organisiert, um Wissen zum nutzen der Gebirgskantone zu schaffen, zu koordinieren und zu verbreiten. An den sechsten Energieforschungsgesprächen Disentis werden vom 20. bis 22. Januar 2021 durch ein Scientific Committee ausgewählte Referentinnen und Referenten Forschungsergebnisse liefern sowie in themenspezifischen Think-Tank-Labs ein interdisziplinärer Diskurs angestrebt. Im Rahmen eines öffentlichen Anlasses wird eine Podiumsdiskussion
mit regionalen und nationalen Gästen stattfinden. Gerne sind interessiertes Fachpublikum aus Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Politik herzlich an den Energieforschungsgesprächen Disentis 2021 willkommen.

Programm

  • Wissenschaftliche Vorträge (Grundlagenforschung sowie angewandte Wissenschaft) mit anschliessender Diskussion.
  • Think-Tank-Labs: Wissenschaft, Praxis, Politik und Verbände diskutieren gemeinsam brennende Fragen, die für die Zukunft der Energiebranche relevant sind. Die Ergebnisse werden protokolliert, aufgearbeitet und allen Teilnehmenden im Anschluss an die Konferenz zur Verfügung gestellt.
  • Öffentlicher Anlass: Vorabendanlass mit Referaten für ein breiteres Publikum.

Es ist möglich, nur einzelne Referate oder Teile der Konferenz zu besuchen.

Format und Konferenzsprache

Die Konferenz kann sowohl physisch vor Ort wie auch online besucht werden. Konferenzsprache ist Deutsch. Andere Landessprachen oder Englisch sind ebenfalls möglich. Es ist möglich, nur einzelne Referate oder Teile der Konferenz zu besuchen.

Schutzkonzept

Die Vorschriften und Empfehlungen des BAG und des Kt. Graubünden werden konsequent umgesetzt. Der Schutz der Teilnehmenden ist uns sehr wichtig.

Details

20.01.2021 14:00 Uhr - 22.01.2021 16:00 Uhr

Online