Detail - FH Graubünden

Menu
Fachkurs
Frau in Politik und Verwaltung: Machtspiele im beruflichen Kontext

Übersicht

Kurs des Zentrums für Verwaltungsmanagement (ZVM) in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle für Chancengleichheit von Frau und Mann des Kantons Graubünden (STAGL)

Ziele und Inhalte

  • Macht in hierarchischen Organisationen
  • Vertikale und horizontale Kommunikation
  • Die Regeln des Spiels

Die Teilnehmerinnen lernen wesentliche Machtphänomene und -spiele im beruflichen Kontext kennen und eignen sich verbale und nonverbale Techniken und Taktiken zu mehr Durchsetzungsvermögen an. Sie identifizieren die wesentlichen Regeln des „Spiels“.

Teilnehmende und Referentin

  • Frauen, die in der öffentlichen Verwaltung oder NGOs, in der Politik oder auch in Bildungsinstitutionen tätig sind und/oder sich in Vorständen, Gremien, Kommissionen ehrenamtlich engagieren
  • Frauen, die ihr Verhaltensrepertoire ausbauen und ihre persönlichen Kompetenzen stärken möchten

Sibyl Schädeli ist Trainerin und Dozentin zum Thema «Macht» in Kader- und Mentoringprogrammen in Verwaltung, Akademie, Gesundheitswesen und Politik. www.sibylschaedeli.ch

Dauer, Termin, Ort

½ Tag, Donnerstag, 26. August 2021, 13:30 – 17:30 Uhr, als Online-Webinar (Zoom).

Anmeldeschluss ist am 5. August 2021.

Kurskosten

Die Stabsstelle für Chancengleichheit von Frau und Mann des Kantons Graubündens fördert diesen Kurs mit einem substanziellen Finanzbeitrag. Davon profitieren alle Teilnehmerinnen.

Das Kursgeld beträgt CHF 140.- (inkl. allfällige elektronische Unterlagen). Für Studierende und Arbeitsuchende ist das Kursgeld auf CHF 60.- reduziert.

Details

Donnerstag, 26.08.2021
13:30 - 17:30 Uhr

Online

Online-Webinar