Detail - FH Graubünden

Menu
Fachkurs
Projektmanagement für Forschende

Übersicht

Forschungsprojekte sind komplexe Vorhaben. Um solche Projekte zum Erfolg zu führen, braucht es nebst wissenschaftlichen Kompetenzen die Fähigkeit, Komplexität zu verstehen, strukturiert vorzugehen, den Forschungsablauf inhaltlich, zeitlich und bezüglich Ressourceneinsatz zu planen und zu führen. Zudem ist eine professionelle finanzielle Führung von Projekten unabdingbar.

Der Kurs vermitteln Methoden und Techniken zur Entwicklung, Planung und Umsetzung von Forschungsprojekten. Er stützt sich dabei auf die modernsten Methoden des Projektmanagements, geht gezielt auf die Bedürfnisse der Forschenden ein und berücksichtigt die Besonderheiten der FH Graubünden. Da mit konkreten Projekten der Teilnehmenden gearbeitet wird, ist ein naher Praxisbezug sichergestellt.

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • Sind in der Lage, aus einer Idee ein erfolgreiches Forschungsprojekt zu entwickeln, zu planen und dessen Umsetzung vorzubereiten
  • Erkennen die wichtigen Erfolgsfaktoren und typischen Stolpersteine des Projektmanagements
  • Erarbeiten sich das Handwerkszeug der finanziellen Führung und Abwicklung eines Forschungsprojektes entlang der gesamten Projektdauer.
  • Haben eine gut entwickelte Stresskompetenz
  • Können reflektiert mit den sozialen Dynamiken wie Konflikten oder Widerstand umgehen
  • Spezielles: Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage die internationale Projektzertifizierung IPMA-D zu absolvieren. (Kosten werden von der FH Graubünden übernommen)

Inhalt

  • Grundlagen Projektmanagement & Umgang mit Komplexität
  • Vorgehensmodelle: agil, klassisch, hybrid
  • Stakeholder analysieren und bewerten
  • Projektvision, Zielentwicklung und -formulierung
  • Projektorganisation, -strukturierung, -planung und -steuerung
  • Aufwandschätzmethoden
  • Controlling & Finanzielle Führung von Forschungsprojekten
  • Risikomanagement
  • Rollenklärung und Führungsstile
  • Instrumentelle-, mentale- und regenerative Stresskompetenz
  • Persönliche- und strukturelle Kommunikation
  • Konflikte und Widerstand

Methodik: Inputreferaten, Plenumsdiskussionen, Gruppenarbeiten an Projekten der Teilnehmenden

Zielpublikum und Kursleitung

  • Mitarbeitende der FH Graubünden
  • Mike Hubmann und Christian Bachmann, Beratungs- und Weiterbildungsinstitut BWI AG

Termine, Ort

4-tägiger Kurs:
Donnerstag, 02.03.2023, 08:30 – 17:00 Uhr
Freitag, 03.03.2023, 08:30 – 17:00 Uhr
Dienstag, 21.03.2023, 08:30 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 22.03.2023, 08:30 – 17:00 Uhr

FH Graubünden, Comercialstrasse 22/24, 7000 Chur.

Anmeldeschluss ist am 9. Februar 2023.

Kurskosten

  • Die Kurskosten wie auch allfällige IPMA-D Zertifizierungskosten werden vollumfänglich von der FH Graubünden übernommen.

Details

02.03.2023 08:30 Uhr - 22.03.2023 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Fachhochschule Graubünden
Comercialstrasse 22
7000 Chur
Google Maps Kalendereintrag