Detail - FH Graubünden

Menu
Veranstaltung
Podiumsdiskussion Tourismus, Mobilität, Klimaschutz

Übersicht

Im Rahmen der Projekte ‚Klimaspuren‘ und ‚Schweizer SDG Tourismus Dialog‘ veranstaltet die Fachhochschule Graubünden gemeinsam mit der Alpeninitiative und dem StudentHUB der FH Graubünden eine Podiumsdiskussion zu einem der aktuellsten Themen der Schweiz am Weg zur CO2-Neutralität 2050:
Wie kann der Tourismus und hier vor allem die touristische Mobilität bis 2050 CO2-neutral sein?
(Wie) können weitere Verlagerungen auf die Schiene, Kompensation und CO2-Besteuerung gelingen?
Wo endet die Freiwilligkeit und braucht es vorgeschriebene Rahmenbedingungen?

Im Jahr der Schweizer Präsidentschaft der Alpenkonvention diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Tourismus, Mobilität, der Politik und NGOs miteinander, wie dieses Ziel tatsächlich umgesetzt werden kann.

Die Veranstaltung wird ins Internet gestreamt (inkl. englischer Übersetzung für eine ausländische Zuhörerschaft). Wenn es die Möglichkeit gibt, findet zusätzlich - nach allen dann geltenden COVID-19 Auflagen des Kantons Graubünden und der FH Graubünden – eine physische Veranstaltung an der FH Graubünden für eine begrenzter Zuhörerschaft (ohne Übersetzung) statt.

«WICHTIGE PROGRANNÄNDERUNG: Geplanter Kaffee / Apero können leider auf Grund der COVID-Regelungen NICHT angeboten werden. Bitte beachten Sie die neuen Anfang- und Endzeiten der Veranstaltung.»

Provokante Thesen zum Einstieg mit:

  • Klimaspuren: Dominik Siegrist, Kernteam Klimaspuren
  • Energy[R]evolution: Georg Klingler, Greenpeace

Podiumsdiskussion mit:

  • Jon Pult, Nationalrat, Präsident der Alpeninitiative
  • Mario Cavigelli, Regierungsrat GB, zuständig für Verkehr
  • Jürg Schmid, Präsident von Graubünden Ferien
  • Agrena Schuler, Klimastreik Graubünden
  • Till Berger, Stellvertretender Sektionschef bei Bundesamt für Raumentwicklung

Durchführung

Die Veranstaltung wird ins Internet gestreamt (inkl. englischer Übersetzung für eine ausländische Zuhörerschaft). Wenn es die Möglichkeit gibt, findet zusätzlich - nach allen dann geltenden COVID-19 Auflagen des Kantons Graubünden und der FH Graubünden – eine physische Veranstaltung an der FH Graubünden für eine begrenzter Zuhörerschaft (ohne Übersetzung) statt.

Kosten und Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist Pflicht; begrenzte Anzahl freie Plätze. Bei einer online-Teilnahme wird der Link zur Veranstaltung 1 Tag im Voraus per E-Mail zugeschickt.

Details

Donnerstag, 03.06.2021
18:00 - 20:00 Uhr

Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur

Raum SIL
Google Maps

In Kooperation mit