Detail - FH Graubünden

Menu
Veranstaltung
Gesundheitsförderung in der Gemeinde erfolgreich planen & umsetzen

Übersicht

Kurs des Zentrums für Verwaltungsmanagement (ZVM) und des Gesundheitsamts Graubünden, Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention

Ziel

Gesundheit entsteht dort, wo Menschen leben, lernen, spielen und arbeiten. Somit kommt den Gemeinden eine wichtige Schlüsselfunktion in der Gesundheitsförderung zu. In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden praxisnah, wie lokale resp. kommunale Gesundheitsförderung gestaltet werden kann. Dabei festigen die Teilnehmenden ihr Wissen zur strategischen Priorisierung, Entscheidungsfindung sowie Planung und Umsetzung von nachhaltigen und wirksamen Massnahmen zur Gesundheitsförderung in der Gemeinde.

Darüber hinaus wird vertieft auf die Partizipation eingegangen, die einen entscheidenden Erfolgsfaktor in der Gesundheitsförderung auf Gemeindeebene darstellt. Die Teilnehmenden entdecken die Bedeutung und das Vorgehen bei der Entwicklung von partizipativen Projekten/Angeboten und lernen Anwendungsbeispiele kennen. Im besten Fall fühlen sie sich bestärkt, in ihrer Gemeinde einen Mitwirkungsprozess anzustossen und mit Unterstützung von Fachpersonen zu durchlaufen.

Letztlich profitieren die Teilnehmenden auch von den unterschiedlichen Erfahrungen aus der Gruppe und können ihr Netzwerk weiter ausbauen.

Inhalte

  • Gesundheitsförderung und Prävention – Aufgaben des Kantons und der Gemeinde
  • Qualitätskriterien erfolgreicher Gesundheitsförderung auf Gemeindeebene
  • Bedarfsgerechte Planung und Umsetzung von Projekten der Gesundheitsförderung
  • Partizipative Beteiligungsformen kennen lernen
  • Praxisbeispiele und Checklisten

Teilnehmende und Referierende

  • Akteurinnen und Akteure in Gemeinden als Auftraggebende und/oder Ausführende von Gesundheitsförderungs- bzw. Präventionsprojekten und -programmen (Mitglieder von Gemeindebehörden, Mitarbeitende der Gemeindeverwaltung, Projektleitende)
  • Mitglieder oder Mitarbeitende von NGOs als Ausführende und/oder Beratende
  • Fachpersonen aus dem pädagogischen, sozialen, gesundheitlichen Bereich oder auch aus dem Tourismus

Referierende: Denise Rudin, Leiterin Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention, Gesundheitsamt Graubünden plus weitere Fachpersonen mit Praxiserfahrung in Gesundheitsförderungsprojekten

Dauer, Termin, Ort

1 Tag, Mittwoch, 19. Januar 2022, 09:00–17:00 Uhr, FH Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, CH-7000 Chur.
Anmeldeschluss ist am 3. Januar 2022.

Kurskosten

Das Kursgeld beträgt CHF 350.– (inkl. Unterlagen). Für Mitglieder der unter www.fhgr.ch/zvm-kurse erwähnten Verbände beträgt das Kursgeld CHF 300.–.

Bei einer Abmeldung weniger als zwei Tage vor Kursbeginn erlauben wir uns, eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– in Rechnung zu stellen. Die Bearbeitungsgebühr entfällt, wenn ein entschuldbarer Grund vorliegt oder wenn stattdessen eine Ersatzperson teilnimmt.

Details

Mittwoch, 19.01.2022
09:00 - 17:00 Uhr

Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur

A1.02
Google Maps