Detail - FH Graubünden

Menu
Veranstaltung
Das andere ADHS

Übersicht

ADHS hat unerkannt viele negative Auswirkungen für Betroffene und Angehörige. Die Symptome belasten Betroffene, Beziehungen und führen zu Problemen am Arbeitsplatz. Als Begleiterkrankungen entstehen oft zusätzlich Depressionen, Angstzustände, Suchtentwicklung etc. Dabei ist ADHS gut behandelbar.
Voraussetzung dafür ist eine richtige Diagnose und Kenntnisse in der Therapie der ADHS. Die Tagung soll dazu beitragen, das Wissen über ADHS zu erweitern und somit das Leid der Betroffenen und der Angehörigen zu vermindern.

  • Referate: Andreas Müller, Astrid Neuy, Alexander von Gontard, Myriam Bea, Dennis Hövel, Helga Simchen
  • Podium: Fachpersonen, Arztpersonen, Psychiater*innen, Pädagog*innen
  • Moderation: Maria Simmen

Anmeldung und Kosten

Falls Ihnen eine Teilnahme vor Ort nicht möglich ist, können Sie die Tagung auch online verfolgen. Der Link zur Online-Teilnahme wird zu gegebener Zeit auf dieser Seite unter "weiterführende Informationen" aufgeschaltet.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Teilnahme vor Ort eine Zertifikatspflicht gilt. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen obligatorisch. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Verpflegung ist auf eigene Kosten vor Ort möglich.

Kostenpflichtige Parkplätze sind auf der Oberen Au Chur verfügbar. Falls Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, nehmen Sie den Bus, Linie 2, ab Bahnhofplatz Chur in Richtung Obere Au.

Details

Samstag, 07.05.2022
08:30 - 17:00 Uhr

Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur

Aula
Google Maps