Regionalentwicklung - FH Graubünden

Menu
Forschungsfeld
Regionalentwicklung
Übersicht

Übersicht

Mit Blick auf die Entwicklung von Branchen und Regionen und angesichts des internationalen Standortwettbewerbs interessiert das ZWF, wie wirtschaftliche, politische und infrastrukturelle Rahmenbedingungen zur Entfaltung unternehmerischer Leistungen beitragen und wie hierzu forschungsbasiert Wirkungen erkannt und Empfehlungen abgegeben werden können.

Dazu werden Einflussgrössen der regionalen Entwicklung und deren Steuerung durch die Wirtschafts- und Regionalpolitik untersucht. Im Vordergrund stehen Fragen, wie staatliche Rahmenbedingungen gesetzt werden können, damit sich Regionen und deren Schlüsselbran­chen (z.B. Tourismus, Industrie, Bauwirtschaft, Energiewirtschaft und Gesundheitswesen) wirtschaftlich erfolgreich entwickeln. Grundlegend ist dabei die Analyse, wie sich die zuneh­mende Verflechtung von Märkten (national und international), technologische Entwicklungen wie die digitale Transformation und der Bau und Unterhalt von Infrastrukturen (z.B. Energie- und IT-Netzwerke) auf die Leistungs- und Innovationsfähigkeit von Unternehmen und Bran­chen in einer Region auswirken (Strukturwandel und Wachstumsperspektiven). Dies steht in engem Bezug zum unternehmerischen Handeln, da wirtschaftliche und politische Rahmen­bedingungen die Möglichkeiten zur Entfaltung unternehmerischer Leistungen massgeblich beeinflussen. Abgestützt auf methodisch fundierten Analysen und unter Einbezug partizipa­tiver Prozesse werden Handlungsempfehlungen für Politik, Unternehmen und Branchenver­bände entwickelt.

Projekte

Projekte

Nachstehend finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Projekte.

Fachwissen

Fachwissen

Mitarbeitende

Sie suchen eine Ansprechperson? In unserer Mitarbeitenden-Datenbank können Sie Mitarbeitende suchen oder nach verschiedenen Kriterien herausfiltern. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Studienangebote

Studienangebote