Projekt Local Journalism & Municipal Communication under Digital Transformation - FH Graubünden

Menu
Projekt
Local Journalism & Municipal Communication under Digital Transformation
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Die digitale Transformation der Lokalkommunikation birgt das Risiko von Informationslücken, Nachrichtenwüsten und einem Rückgang des persönlichen Engagements im schweizerischen Milizsystem. Gleichzeitig entstehen neue lokaljournalistische Start-ups und Dienstleister für die Gemeindekommunikation.

Ausgangslage

Ausgangslage

Lokalzeitungen verknappen ihre Berichterstattung, da die Digitalisierung zum Rückgang der Werbegelder führt. Dies erschwert auch Gemeinden die Umsetzung ihres Informationsauftrags. Journalistische Start-ups und Dienstleister für die Gemeindekommunikation versuchen, dieses Informationsvakuum auszufüllen.

Dieser Strukturwandel der Lokalkommunikation wirft Fragen auf. Es ist unklar,

  1. wie er sich auf die inhaltliche Leistung der Lokalkommunikation auswirkt und
  2. welche Rahmenbedingungen eine unabhängige lokale Öffentlichkeit sowie die Erfüllung der Informationspflicht der Gemeinden in der digitalen Welt fördern.
Projektziel

Projektziel

Das Projekt zielt darauf ab, die Struktur des Lokaljournalismus und der Gemeindekommunikation in ihrer Gesamtheit erstmalig zu typologisieren und deren inhaltliche Leistungsfähigkeit in Bezug auf Informationsauftrag, Unabhängigkeit, politische Relevanz, Kritik und Kontrolle zu messen. Des Weiteren soll das Projekt aufzeigen, welche Innovationen in diesem Bereich möglich sind und welche Faktoren einen nachhaltigen Markterfolg begünstigen.

Mit der Analyse inhaltlicher Leistungen verschiedener Formen und Typologien von Lokaljournalismus und Gemeindekommunikation erhält die Medienpolitik eine Entscheidungsgrundlage, die aufzeigt, wie sich die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Lokalkommunikation gestalten lassen. Privaten Medienanbietern und Gemeinden wird eine Toolbox innovativer Instrumente in Form von Leitfäden zur Bewältigung der digitalen Transformation zur Verfügung gestellt.

Umsetzung

Umsetzung

Um die erwähnten Fragen zu beantworten, untersuchen wir die Organisationsstrukturen aller Lokalmedien und die Kommunikationsaktivitäten aller Gemeinden in der Schweiz. Dafür werten wir Dokumente aus, führen eine Onlinebefragung durch und vertiefen die Untersuchung in Fallstudien. Um den Blick über die Schweiz hinaus zu öffnen, analysieren wir zusätzlich – in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – innovative Lokalkommunikationsmodelle in allen vier Nachbarländern der Schweiz (DE, AT, IT, FR).

Durch dieses Vorgehen wollen wir Aussagen über die Leistungsfähigkeit der verschiedenen Formen und Typologien von Lokalmedien und Gemeindekommunikation treffen. Aus der Zusammenführung der Ergebnisse werden wir Schlussfolgerungen ziehen und definieren, welche Rahmenbedingungen zu einer nachhaltigen Lokalkommunikation führen.

Team

Team

Nachfolgende externe Personen haben am Projekt «Local Journalism & Municipal Communication under Digital Transformation» mitgearbeitet:

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen