Projekt FHNW Brugg/Windisch: Campusbibliothek - FH Graubünden

Menu
Projekt
FHNW Brugg/Windisch: Campusbibliothek
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) zieht ihre Standorte im Kanton Aargau auf dem Campus Brugg/Windisch zusammen. Im geplanten Neubau soll eine zentrale Campusbibliothek für die Fachbereiche Technik, Wirtschaft und Pädagogik eingerichtet werden. Die geplante Campusbibliothek vereinigt fünf Bibliotheken.

Die FH Graubünden (Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft) identifiziert und bearbeitet in Rücksprache mit den Bibliotheksverantwortlichen und der Schulleitung die baulich relevanten Aspekte des zukünftigen Betriebskonzepts. Dazu gehören insbesondere der Raumbedarf und die funktionellen Zusammenhänge mit anderen Räumen (z. B. Fachbereiche, Mensa) und Systemen (z. B. EDV, Schleusen, RFID).

Als Projektleiterin nimmt die FH Graubünden folgende Aufgaben wahr:

  • Vermittlung zwischen den Anforderungen der Bibliotheken und der Schulleitung
  • Übersetzung gegenüber den Architektinnen/Architekten
  • Fachberatung

Ziel des Auftrags ist die Finalisierung der Baueingaben für die Campusbibliothek.

Team

Team

Aschwanden Michael
dipl. Informations- und Dokumentationsspezialist FH

Folgende ehemalige Mitarbeitende der FH Graubünden haben an diesem Projekt mitgewirkt:

  • Gabi Schneider (Projektleitung)
  • Robert Barth
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) im Auftrag der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) umgesetzt.