Projekt Memoriav – Erhebung der Fotobestände in der Schweiz - FH Graubünden

Menu
Projekt
Memoriav – Erhebung der Fotobestände in der Schweiz
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Im Rahmen dieses Projekts wurden die Rohdaten aus drei Erhebungen von Memoriav über Menge und Zustand von audiovisuellem Kulturgut (insbesondere historische Fotografien) in der Schweiz aufbereitet und ausgewertet. Ziel des Projekts war es, einen systematischen Überblick zu den in der Schweiz vorhandenen audiovisuellen Beständen zu erhalten. Für künftige Erhebungen ähnlicher Art wurde eine Datenbank entwickelt. Des Weiteren wurde ein Self-Assessement-Tool konzipiert, das es Gedächtnisorganisationen erlaubt, den Zustand ihrer AV-Medien abzuschätzen und erforderliche Massnahmen zu planen.

Folgende ehemalige Mitarbeitende der FH Graubünden haben an diesem Projekt mitgewirkt:

  • Sonja Öttl
  • Christina Bieber
  • Christoph Müller
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) im Auftrag von Memoriav e.V. umgesetzt.