Projekt ÜGK Feldmonitoring - FH Graubünden

Menu
Projekt
ÜGK Feldmonitoring HarmoS4
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Seit 2016 finden in der Schweiz regelmässige Überprüfungen des Erreichens der Grundkompetenzen (ÜGK) statt.

Im Jahr 2016 wurden die Grundkompetenzen in Mathematik im 11. Schuljahr Harmos (9. Klasse) und 2017 die Grundkompetenzen in der Schulsprache und der ersten Fremdsprache im 8. Schuljahr Harmos (6. Klasse) untersucht. Die Resultate dieser Erhebung wurden im Mai 2019 publiziert. Aufgrund des Ausbruchs der SARS-CoV-2-Pandemie mussten die Arbeiten im Zusammenhang mit der ÜGK 2020 eingestellt werden.

Für die Jahre 2023 und 2024 sind zwei weitere Erhebungen geplant: 2023 werden erneut die Grundkompetenzen in den Sprachen bei Schülerinnen und Schülern des 11. Schuljahres HarmoS (9. Klasse) untersucht. Im Vergleich zum Jahr 2017 wird die zweite unterrichtete Fremdsprache ebenfalls erhoben. 2024 werden Schülerinnen und Schüler des 4. Schuljahres HarmoS (resp. 2. Klasse) in den Fachbereichen Schulsprache und Mathematik untersucht. Die Fachhochschule Graubünden übernimmt die Testauslieferung und den IT Support.

Projektziel

Projektziel

Die Fachhochschule Graubünden übernimmt die Verantwortung der Testauslieferung plus den Support für die Durchführungszentren während der Tests. Das Projektziel ist es, einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach den Tests zu gewährleisten.

Team

Team

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-in
Informations- & Dokumentationsspezialist/-in
Wissenschaftliche Mitarbeiter/-in

Zusätzlich arbeiten folgende Personen am Projekt mit:

  • Karin Mattmann (Bachelorstudentin)
  • Dominik Manser (Bachelorstudent)
Weiterführende Information

Weiterführende Information