Projekt Digitaltour Tourismus 4.0 - FH Graubünden

Menu
Projekt
Digitaltour Tourismus 4.0
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Um Touristikerinnen und Touristikern sowie der interessierten Öffentlichkeit einen Gesamtüberblick zum Thema Digitalisierung im Tourismus zu bieten, durfte das ITF im Auftrag des Amts für Wirtschaft und Tourismus (AWT) eine Serie von eintägigen Informationsveranstaltungen in verschiedenen Destinationen Graubündens durchführen. Unter dem Titel «Digitaltour Tourismus 4.0» sollten diese Veranstaltungen bei den Teilnehmenden gezielt das Interesse an der Digitalisierung der Tourismusbranche wecken und sie über Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich informieren.

In einem abwechslungsreichen vierstündigen Gesamtprogramm erhielten die teilnehmenden Personen Informationen und praktische Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Digital Transformation, Digital Marketing & Sales sowie Service Innovation und konnten sich an unterschiedlichen Stellen in die Diskussion einbringen. Die Eröffnung der Fachveranstaltung bildete der Impulsvortrag «Chancen des Tourismus 4.0 – Erkenntnisse aus der Industrie» der beiden FH-Dozierenden Prof. Dr. Deflorin und Prof. Michael Forster. Die anschliessenden Break-out-Sessions zu den genannten drei Bereichen beinhalteten Vorträge von profilierten Fachreferentinnen und Fachreferenten sowie Präsentationen der dazu passenden Best-Practice-Beispiele. So konnten die Besucherinnen und Besucher erfahren, wie die Digitalisierung im Tourismus bereits umgesetzt wird und wo die zukünftigen Potenziale liegen. In der abschliessenden Schlussdiskussion konnten die Teilnehmenden im Dialog mit den Referentinnen und Referenten weitere Aspekte diskutieren und Fragen stellen.

Bei der Programmgestaltung wirkten unsere beiden Partnerschulen aus dem Campus Tourismus Graubünden (Swiss School of Tourism and Hospitality SSTH Passung und Academia Engiadina Samedan) sowie Graubünden Ferien und Gastro-Graubünden mit. Die Digitaltour Tourismus 4.0 fand in den Monaten März und April 2019 in Chur, Davos, Samedan, Laax und Scuol statt.

Team

Team

Hörburger Norbert
Prof. Dipl. Betriebswirt (FH), MBA in Finanzdienstleistungen, MRICS
Deuber Andreas
Prof. (FH), Dr. iur. HSG, MRICS
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Auftrag des Amts für Wirtschaft und Tourismus (AWT) Graubünden aus dem Tourismusprogramm 2014 – 2021 umgesetzt.