Projekt Machbarkeitsstudie Neugestaltung Familienzentrum - FH Graubünden

Menu
Projekt
Machbarkeitsstudie Neugestaltung eines Familienzentrums
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Für das Familienzentrum Prau la Selva in Flims wurde ein bereits vorliegendes Konzept für den Umbau zu einer Sportanlage mit Indoor- und Outdoor-Attraktionen (Pump-Track, Hochseilpark, Skate-Anlage, Boulderpark, Indoor-Soccer, Tennis, Minigolf, Natureisbahn, Tubing Area etc.) für die Winter- und Sommernutzung geprüft.

Im Rahmen dieses Projekts wurden die Einnahmen der einzelnen Attraktionen aufgrund von Eintrittspreisen und prognostizierten Nutzungsfrequenzen (u. a. aus Benchmark-Attraktionen abgeleitet) ermittelt.

Wesentlicher Bestandteil des Auftrags war auch die Beurteilung bzw. Bemessung einer wirtschaftlich tragbaren Pacht für einen zukünftigen Pächter der Anlage, um so Rückschlüsse auf die gesamte wirtschaftliche Tragfähigkeit der Anlage ziehen zu können.

Team

Team

Hörburger Norbert
Prof. Dipl. Betriebswirt (FH), MBA in Finanzdienstleistungen, MRICS

Das Projekt wurde zudem von dem folgenden ehemaligen Mitarbeiter der FH Graubünden unterstützt:

  • Roger Walser
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Auftrag der Gemeinde Flims umgesetzt.