Projekt Schweizer SDG-Tourismusdialog - FH Graubünden

Menu
Projekt
Schweizer SDG-Tourismusdialog
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Das Ziel des Schweizer SDG-Tourismusdialogs ist es, den Beitrag der Schweizer Tourismusindustrie zu den Zielen für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDG) zu stärken, indem er die Zusammenarbeit rund um das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus in der Schweizer Tourismusbranche unterstützt.

Der Schweizer Tourismus-SDG-Dialog vernetzt sämtliche Akteure im Schweizer Incoming und Outgoing Tourismus mit dem Ziel, dass dank Wissensaustausch und gemeinsam entwickelten Projekten die SDG zielgerichteter, effektiver und rascher erreicht werden können. Der Schweizer Tourismus-SDG-Dialog entwickelt entsprechend keine eigenen Massnahmen zur verbesserten Erreichung der SDG, aber unterstützt Initiativen, indem für diese passende Partner gesucht werden, fehlendes Wissen erschlossen wird und die Initiative aktiv im Netzwerk kommuniziert wird.

Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO wird das Projekt von einem von Swisscontact, der Schweizerischen Stiftung für technische Entwicklungszusammenarbeit, geleiteten Konsortium umgesetzt. Das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der FH Graubünden sowie die gutundgut GmbH sind Teil des Konsortiums.