Projekt Verrucano Mels - FH Graubünden

Menu
Projekt
Verrucano Mels
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Die Gemeinde Mels erstellt aktuell ein neues Gemeinde- und Kulturzentrum. Dieses ersetzt den bis dahin bestehenden «Löwensaal». Mit der Errichtung des neuen Zentrums möchte die Gemeinde ihren Vereinen und Einheimischen einen attraktiven Veranstaltungsort zur Verfügung stellen und das kulturelle Leben in der Gemeinde fördern. Herzstück ist ein neuer Mehrzwecksaal, welcher rund 800 Personen fasst. Daneben werden drei kleinere Säle mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten realisiert.

Um Klarheit über die mögliche Organisation des Betriebes und die möglichen finanziellen Belastungen, welche für die Gemeinde mit der Anlage verbunden sind, zu erhalten, hat die Gemeinde Mels das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) der FH Graubünden beauftragt, ein Betriebskonzept mit integriertem finanziellen Businessplan zu erstellen. Darüber hinaus wurde auf Grundlage einer Benchmark-Analyse ein Preismodell für die Anlage entwickelt. Des Weiteren wurde ein Organisationsmodell erstellt und Empfehlungen zur Bewirtschaftung (Catering) abgegeben.

Keyfactbox

Keyfactbox

Team

Team

Alle Personen ansehen
Deuber Andreas
Prof. (FH), Dr. iur. HSG, MRICS
Hörburger Norbert
Prof. Dipl. Betriebswirt (FH), MBA in Finanzdienstleistungen, MRICS
Knaus Dominik
MSc BA in Strategic Management; BSc in Tourism
Köppel Roland
Prof., MAS in Multimedia Production and Journalism
Trepp Gian-Reto
BSc FHO in Betriebsökonomie