Strategie FH Graubünden - FH Graubünden

Menu
Strategie FH Graubünden
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Die Fachhochschule Graubünden hatte eine Vision, sie war mutig und sie ist erreicht: Wir sind seit 2020 eine selbstständige, national anerkannte Fachhochschule.

Jetzt suchen wir Anschluss und wollen die FH Graubünden in 2020 für die kommende Strategieperiode 2021 - 2024 weiterentwickeln und für die Zukunft positionieren. Wir wollen dabei sehr eng mit Hochschulangehörigen und externen Anspruchsgruppen zusammenarbeiten und so laden wir Dich/Sie ein, sich mit uns Gedanken über die FH Graubünden der Zukunft zu machen.

Um was es geht

Um was es geht

Die FH Graubünden ist von ihrer Grösse, der Hochschulgemeinschaft, dem agilen und persönlichen Spirit, dem Zuschnitt der Departemente sowie der Phase der Selbstständigkeit und dem neuen zukünftigen Fachhochschulzentrum «in einer Pionierphase».

Strategieentwicklung als partizipativer Prozess
Diese Pionierphase wird genutzt, zusammen mit internen und externen Anspruchsgruppen die Fachhochschule weiterzuentwickeln. Elemente der Strategie 2021 – 2024 werden partizipativ entwickelt.

In einem ersten Schritt haben wir Studierende und Mitarbeitende gefragt: Wie sieht deine FH Graubünden der Zukunft aus? Hier geht es zu den Antworten:

Aktuell erarbeiten in einer Kreationsphase das Projektmanagementteam und die Hochschulleitung Bilder und Entwürfe zur Positionierung und Zukunft der FH Graubünden. In einer nächsten Phase möchte das Projektmanagementteam nun die erarbeiteten Bilder und Entwürfe mit einer internen und externen Fokusgruppe diskutieren.

Projektteam Strategieentwicklung 2021 – 2024

Projektteam Strategieentwicklung 2021 – 2024

Der Projektauftrag des Hochschulrates wird von der Hochschulleitung umgesetzt. Das Projektmanagementteam bilden:

  • Bruno Studer, Leiter Departement Angewandte Zukunftstechnologien, Mitglied der Hochschulleitung
  • Josef Walker, Leiter Departement Entrepreneurial Management, Mitglied der Hochschulleitung
  • Sandra Wipfli, Hochschulentwicklung
  • Julia Oltmer, Strategie und Analyse, Projektleiterin
  • Christian Huldi, externer Moderator
  • Flurina Simeon, Leiterin Hochschulkommunikation (assoziiertes Mitglied)