Digitaltour Tourismus 4.0 - FH Graubünden

Menu
Veranstaltungsreihe
Digitaltour Tourismus 4.0
Jetzt anmelden!
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Die Digitalisierung ist eine enorme Herausforderung für den Schweizer Tourismus, und gleichzeitig eine grosse Chance. Doch wie werden Tourismusunternehmen fit, um die Vorteile der Digitalisierung für sich nutzen? Diese Frage steht im Zentrum unserer Digitaltour Tourismus 4.0 durch den Kanton Graubünden. Dazu haben wir für Sie ein spannendes Vortragsprogramm zusammengestellt, das Einblick in theoretische Grundlagen und bestehende Lösungen aus der Praxis gewährt.

Dank an Teilnehmende

Dank an Teilnehmende

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme an der Digitaltour Tourismus 4.0, welche wir mit Unterstützung des Amts für Wirtschaft und Tourismus organisieren und durchführen durften. Wir blicken auf einen Monat mit spannenden Inhalten, Gesprächen und Diskussionen zurück.

Vortragsüberblick

Vortragsüberblick

In einem vorgelagerten Impulsvortrag erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Technologien und Treiber, welche für die Digitalisierung der touristischen Wertschöpfungskette relevant sind. Insbesondere wird auf Trends eingegangen, welche speziell kleine und mittelständische Tourismusunternehmen betreffen und welche neuen Möglichkeiten für die Betriebe erwachsen.

In zwei Breakout Sessions können Sie jeweils aus drei Fachreferaten und einer zugehörigen Praxisfallstudie wählen. Zur Auswahl stehen die Themen Digital Transformation, Digital Marketing & Sales sowie Service Innovation im digitalen Kontext.

Der Vortrag zur digitalen Transformation behandelt v.a. die Innensicht des Unternehmens, d.h. welche der betrieblichen Aufgaben wir in Zukunft automatisieren oder technologiegestützt verbessern können bzw. wie sich sogar ganze Geschäftsmodelle von Firmen verändern. Vor diesem Hintergrund werden Anforderungen an die IT und das Management beleuchtet, mit dem Zweck, Prozesse einfacher zu gestalten, die Betriebe in ihrer Zusammenarbeit agiler zu machen und Quick-Wins am Markt zu erzielen.

Im Referat Digital Marketing & Sales steht die Gästegewinnung und Gästebindung durch ausgefeilte Digital-Strategien, den Einsatz von neuen Tools und die Nutzung intelligenter Daten im Vordergrund. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Tourismusbranche erfahren Sie, welches die Hauptansatzpunkte sind, um in der digitalen Welt für Neukunden sichtbar zu werden und sich bei Stammgästen regelmässig in Erinnerung zu bringen.

Zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit ist gerade in einem Hochpreisland wie unserem die Service-Qualität matchentscheidend. Daher verdeutlicht das Fachreferat Service Innovation, wie im digitalen Zeitalter kundenzentrierte Tourismusdienstleistungen aussehen müssen und perfektioniert werden können. Dabei spielen neue Methoden wie Design-Thinking und Service-Prototyping unter Einbezug neuer digitaler Lösungen eine zentrale Rolle, um für künftige Gäste und Zielmärkte noch attraktiver zu sein.

Zusammengefasst werden die Fachvorträge durch ein Schlussreferat, welches erklärt wie touristische Leistungsträger und Destinationen in Graubünden vom passiven Anwender neuer Technologien zum aktiven Gestalter einer dynamischen Veränderung der Branche werden. Ausserdem erhalten Sie durch die begleitend zur Veranstaltung vorgestellten Weiterbildungsangebote, wertvolle Informationen, wie Sie Ihr Know-How im Bereich Digitalisierung erweitern können.

Portrait Philipp Ries
«Als Schlagwort für den digitalen Wandel wurde der Begriff Industrie 4.0 geprägt. Die digitale...
«Als Schlagwort für den digitalen Wandel wurde der Begriff Industrie 4.0 geprägt. Die digitale Transformation eröffnet aber gerade dem Tourismus interessante Möglichkeiten und daher ist eine Digitaltour, welche speziell über Chancen und Trends im Tourismus 4.0 informiert, sehr wünschenswert.» Philipp Ries, Industry Leader Google Schweiz
Philipp Ries, Industry Leader Google Schweiz
Hörburger Norbert
Prof. Dipl. Betriebswirt (FH), MBA in Finanzdienstleistungen, MRICS