Tourism Trend Talk - FH Graubünden

Menu
Veranstaltungsreihe
Tourism Trend Talk
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Tourism Trend Talk (TTT) ist eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Tourismus und Freizeit (ITF) der Fachhochschule Graubünden zusammen mit Graubünden Ferien. Die Veranstaltungsreihe ist ein primär nach innen – an die Mitarbeitenden der Fachhochschule Graubünden und Graubünden Ferien - gerichtetes Weiterbildungstool, das inhaltlich von themenkompetenten Fachleuten aus den beiden Unternehmen getragen wird. Dabei werden aktuelle, tourismusrelevante Themen aufgegriffen und diskutiert. Das Format ist zeitlich kompakt («Brownbag» von 45 Minuten) und kostenfrei. Auch interessierte Personen von ausserhalb können am TTT teilnehmen.

Letzte Veranstaltungen

Letzte Veranstaltungen

und Ihr Name war schon wieder…? – 23.06.2020

Unser Gehirn ist anpassungsfähig und dank seiner Plastizität lang lernfähig. Wahrnehmung und Aufmerksamkeit spielen eine grosse Rolle bei der Verarbeitung von Informationen im beruflichen Alltag. Welche Möglichkeiten gibt es, geistig fit und leistungsfähig zu bleiben? 

Das Referat ist ein Mix aus Theorie und Praxis und bietet Antworten sowie neue Ideen: 

  • Wie kann die Merkfähigkeit gesteigert werden? Zum Beispiel gerade in Bezug auf Namen
  • Multitasking – geht das?
  • Tipps für die mentale Fitness

Als ausgebildete Gedächtnistrainerin und Kursleiterin SVEB führte Yvonne Furrer durch die Themen und vermittelt praktische Tipps. 

Handout

Belebung des Aufenthaltstourismus durch attraktive Ferienwohnungen – 19.05.2020

Präsentation

Im Rahmen der Forschung des Instituts für Tourismus und Freizeit der FH Graubünden hat sich gezeigt, dass bewirtschaftete Ferienwohnungen bei den geltenden Rahmenbedingungen das wirtschaftlich tragfähigste Beherbergungsmodell in Graubünden sind. Trotzdem stehen bei vielen Tourismusverantwortlichen nach wie vor Hotels als der Prototyp der Beherbergung im Vordergrund. Dabei bergen gerade neue Ferienresorts mit bewirtschafteten Ferienwohnungen und die Aktivierung bestehender Zweitwohnungen für die Vermietung noch touristisches Potential für Graubünden. Im Rahmen des Tourism Trend Talk vom 19. Mai 2020 wurde der Frage nachgegangen, ob und in welcher Form attraktive Ferienwohnungen zur Belebung des Aufenthaltstourismus beitragen können. Weiter wurde diskutiert, ob Graubünden im Angebotssegment von Ferienwohnungen mit dem nahegelegenen Ausland preislich wettbewerbsfähig sein kann und welche Services für die einzelnen Zielgruppen attraktiv sind.