Für die Schweiz - FH Graubünden

Menu
Was sind unsere Beiträge?
Für die Schweiz
Übersicht

Übersicht

Die FH Graubünden schafft eine sinnvolle Erweiterung der schweizerischen Hochschullandschaft, da sie der nationalen Nachfrage nach Nischenangeboten gerecht wird. Sie fokussiert auf regional verankerte Nischenangebote mit nationaler und internationaler Bedeutung in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistung. Mit ihren rund 300 anwendungsorientierten Forschungsprojekten hat sie in den vergangenen Jahren zur Problemlösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen beigetragen. Die Erkenntnisse aus der angewandten Forschung fliessen zudem in die Studienangebote ein und stellen damit die Aktualität und somit Qualität des Studiums sicher.

Die FH Graubünden bietet mehrere schweizweit einzigartige Studienangebote an:

Kooperationen

Kooperationen

AlpEnForCe

Die Stiftung Alpines Energieforschungscenter AlpEnForCe ist eine anfangs April 2016 gegründete, nicht profitorientierte Forschungsinstitution mit Sitz und Domizil in Disentis/Mustér (GR), die - anfänglich im Kanton Graubünden - die interdisziplinäre Energieforschung zum Nutzen der Gebirgskantone und weiterer alpiner Regionen fördert.

Sie befasst sich damit u.a. mit technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen Fragen rund um die Thematik Energie im Alpenraum und arbeitet sowohl mit nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen als auch mit Partnern aus der Praxis zusammen.

digitalswitzerland 

digitalswitzerland will die Schwiez zu einem führenden digitalen Innovationszentrum machen. Weltweit! digitalswitzerland ist eine schweizweite Multi-Stakeholder-Initiative die aus der gemeinsamen Vision der über 150 Mitlgieder hervorgegangen ist, um die Position der Schweiz als führendes Innovationszentrum zu stärken. Dank der Zusammenarbeit von Regierung, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit schafft digitalswitzerland eine Plattform, um die Schweiz voranzubringen.

Förderkreis Wirtschaftspolitik

Der Förderkreis Wirtschaftspolitik verfolgt den Zweck, die wirtschaftspolitisch orientierte Forschung an Fachhochschulen zu fördern, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen der Wissenschaft und der Wirtschaftspolitik zu unterstützen. So unterstützt der Förderkreis Wirtschaftspolitik bisher regelmässig den jährlich vom ZWF an der FHGR durchgeführten Gesprächskreis zur Wirtschaftspolitik, zu dem insbesondere die Förderkreismitglieder eingeladen werden. Zudem erhalten sie regelmässig Informationen über die Aktivitäten des ZWF und werden zu unseren Anlässen eingeladen.

Dem Förderkreis Wirtschaftspolitik gehören gut 30 Persönlichkeiten oder Institutionen an, die in der regionalen oder nationalen Wirtschaftspolitik engagiert sind oder sich dafür interessieren.

ROREP - Schweizerische Studiengesellschaft für Raumordnung und Regionalpolitik

Die ROREP ist ein unabhängiges, gesamtschweizerisches Netzwerk von Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis für alle raumbezogenen Fragen der Schweiz. Die ROREP bietet eine Plattform für die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit zu aktuellen Fragen der räumlichen Entwicklung in der Schweiz. Die ROREP ist offen für alle Themen und möchte traditionelle Denkmuster wie Stadt vs. Land, Bund vs. Kantone vs. Gemeinden, Deutschschweiz vs. Romandie oder Wirtschaft vs. Umwelt überwinden.

Die ROREP wurde 1975 als Forum für den fachübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch in der Schweizerischen Raumordnungs- und Regionalpolitik gegründet.

Universität Basel, Seminar für Medienwissenschaft

Lehrstuhl Prof. Klaus Neumann-Braun: Projekt «Akzeptanz und Zukunft des Service Public» gefördert vom Schweizerischen Nationalfonds

Das Mediennutzungsverhalten junger Zielgruppen ist von mobil konsumierbaren Onlineinhalten geprägt. Aus gesellschaftspolitischer Sicht stellt sich die Frage, wie ein zeitgemässer Service public aussehen muss, um bei der jungen und in einigen Jahren älteren Bevölkerung auf Akzeptanz zu stossen.

Worldwebforum

Organisationen benötigen Führungskräfte welche unternehmerisch denken und die Zusammenhängen zwischen Natur, Technologie und Mensch sehen. Das Worldwebforum befähigt aktuelle und zukünftige Führungskräfte den Mut zu haben, radikale Innovationen umzusetzten und einen Mehrwert für zukünftige Generationen zu schaffen.

Projekte

Projekte

Alle ansehen
Publikationen

Publikationen

  • Jarren, Otfried; Künzler, Matthias; Puppis, Manuel (2019): Medienstrukturen als zentrales Forschungsfeld der Kommunikationswissenschaft. In: Publizistik 22, S. 111.

Referate

  • Herzig Gainsford, Y. & Ovcina Cajacob, A. (2019). Mit unterhaltsamen Videos gegen den Nach-wuchsmangel. Referat an der VisKomm-Tagung «It’s all about Video» am 22. November, Basel.
     

 

Studentische Arbeiten

Studentische Arbeiten

Bachelorarbeiten 2019

Bachelorstudium Multimedia Production

  • Ein Podcast für das Glarnerland – Entwicklung eines lokal verankerten Hörformats für eine junge Zielgruppe im Kanton Glarus. BA-Arbeit von Reto Jost, betreut von Matthias Künzler und Simona Valicotti.
  • Gehörlose SchweizerInnen und ihr Zugang zum Schweizer Fernsehangebot und der Musik. BA-Arbeit von Stephanie Waldvogel betreut von Matthias Künzler und Andrin Egger
  • Der animierte Kurzfilm «Wir haben geträumt» von Saskia Marty, Hannah Scharnagel und David Marbach über die Figuren des Churer Künstlers Robert Indermauer ein, welcher zur Multimedia Night ausgezeichnet wurde - https://www.digezz.ch/wir-haben-getraeumt/

Bachelorstudium Tourismus

  • Andrist, S. (2019) Situationsanalyse der Tourismuswahrnehmung der lokalen Bevölkerung in der Destination Oberaargau. Co-Advisorin: Simisterra Isabelle
  • Arnold, J. (2019) Entwicklung von Tourismusangeboten unter Einbezug der einheimischen Bevölkerung am Beispiel des Urner Unterlandes. vertrauliche Arbeit
  • Barber, Ph. (2019). Mobility as a Service in Rural Regions. Co-Advisor: Linden Erik
  • Baumli, B. (2019). How can the attractiveness of Zurich be improved for North American incenlive customers? Co-Advisorin: Kroll Uta
  • da Silva Vasconcelos, S. (2019). Stakeholder Roles in Sustainable Tourism. Co-Advisorin: Frei Marianne
  • Döring, F. (2019). Destination management with a focus on data sharing and handling between business partners. Co-Advisor: Schläpfer Peter
  • Döringer, S. (2019) Potenzial-Analyse für Trailrunning als neues Kundensegment in der Moosalpregion. vertrauliche Arbeit
  • Frutiger, Ch. (2019). Changing Nature Trails. Co-Advisor: Rodewald Raimund
  • Geiger, L. (2019). The Airport as a Central Destination Decision Criterion for Tourists. Co-Advisor: Puls René
  • Graf, S. (2019) Zukunftsformat für die Rheintalmesse - Weiterentwicklung der Gewerbeausstellung RHEMA mit ihren Side-Events. vertrauliche Arbeit
  • Gull, F. (2019) Preisstrategie der Moosalp Bergbahnen – Marktevaluation und Entscheidungsgrundlagen zum dynamic Pricing. vertrauliche Arbeit
  • Gürtler, J. (2019) Delay drivers of airlines with focus on punctuality tolerance and departure slots. vertrauliche Arbeit
  • Heeb, S. (2019). Ticketkonzept zur Umsatzsteigerung bei den SC Rapperswil-Jona Lakers mit spezifischen Umsetzungsmassnahmen. Co-Advisor: Bütler Markus
  • Huber, D. (2019). Nachfrage- und Potenzialanalyse von Events im Travel & Outdoor Retail Bereich für die Transa Backpacking AG zur Stärkung von Community Events. Co-Advisor: Gosteli Daniel
  • Huber, S. (2019). Entwicklung und Umsetzung einer Kooperationsstrategie für Nidwalden Tourismus unter Berücksichtigung von Synergien mit verschiedenen Leistungsträgern. Co-Advisorin: Bucher Christina
  • Hügli, D. (2019). Gegenüberstellung und Analyse von mehrdimensionalen Event Formaten im Vergleich zu eindimensionalen Event Formaten. Co-Advisor: Dancsecs Michael
  • Knaack, S. (2019). Success Factors in the Development of a LGBT Destination - A Comparison between Switzerland and Israel. Co-Advisor: Böhlen René
  • Koller, L. (2019). Visitor management at touristic hotspots in alpine areas - Control of visitor flow using the example of the mountain guesthouse Aescher in Appenzell. Co-Advisor: Buob Guido
  • Kunz. F. (2019). Analysis of Content Marketing in Sports Sponsorship: Case of Swiss Tennis. Co-Advisor: Poltera Silvan
  • Kunz, R. (2019) Reshaping the airline product in view of the „new” customer. vertrauliche Arbeit
  • Kunz, S. (2019). Kundenbedürfnis- und Marktpotentialanalyse für Ausland-Kitereisen – Leitfaden zur Entwicklung von Ausland-Kitereisen. Co-Advisor: Zgraggen Michael
  • Langenegger, S. (2019). Actions to reduce light pollution in Swiss tourism deslinalions - Case of the citiy Zurich and the village Fläsch. Co-Advisor: Rodewald Raimund
  • Lee, N. (2019). Significance of cultural tourism: Different forms of cultural tourism and its added values in the cultural ecosystem. Co-Advisor: Rodewald Raimund
  • Leibundgut, N. (2019) Kommunikationskonzept für den Freizeit- und Surfpark Regensdorf. vertrauliche Arbeit
  • Li, Y. (2019). Optimizing Chinese OTA's Products for Senior Chinese Tourists - Recommendations for products with a Swiss destination. Co-Advisor: Huang Deshun
  • Lüthi, E. (2019). A market analysis for a Swiss hybrid plane in the private aviation community. Co-Advisor: Stuber Rolf
  • Marti, T. (2019). ESAF 2025 Glarnerland+ Ein innovatives Beherbergungs- und Gastfreundschaftskonzept als Differenzierungsmerkmal für eine erfolgreiche Kandidatur und Durchführung. Co-Advisor: Elmer Stefan
  • McTough, C. (2019) Striving to be the first choice for a new generation of job seekers. vertrauliche Arbeit
  • Michel, M. (2019) Evaluating the implementation of Dynamic Pricing for Swiss mountain railway companies and the subsequent impacts on their profitability. vertrauliche Arbeit
  • Näf, S. (2019). Customer needs in digital age: A research approach in case of city tours in Schaffhausen, Co-Advisor: Steiner Jörg
  • Pandolfo, A. (2019). Feasibility study for the CO2 compensation of the tourism/leisure industry of an entire tourism region, using the example of Canton Glarus. Co-Advisor: Rickenbach Manuel
  • Pletscher, F. (2019). Market Analysis in order to predict future potential of Vietnamese tourism in Switzerland. Co-Advisor: Bosshart Simon
  • Reinecke, Ch. (2019). lncreasing customer experience whilst supporting the economy and integrity of local communities Co-Advisorin: Arvidsson Emma
  • Riedo, J. (2019). Analysis of the Ugandan Tourism Structures. Co-Advisorin: Hafner Corinne
  • Rogaunig, C. (2019). Analysis of a major Event from the provider side including the packaging, sales, conducting and financial aspects with implementation measures for optimising the profit. Co-Advisor: Twerenbold Daniel
  • Rohner, S. (2019). Rorschach: What it is and what it could be in terms of tourism. Co-Advisor: Treichler Tobias
  • Rüfenacht, M. (2019). Challenges and solutions of new event formats for event locations – An illustrative case for Trafo Baden. Co-Advisor: Leder Reto
  • Scherberger, S. (2019) Developing a digital strategy for a destination management organisation based on the customer journey. vertrauliche Arbeit
  • Schmed, N. (2019). What are the feasibility requirements for a potential motorhome site in the destination Rapperswil–Zürichsee? Co-Advisor: Bauer Michael
  • Schmid, K. (2019) Internationalisierung der Herzroute, erster Schritt: Erreichen des Süddeutschen Marktes für Radwandertourismus. vertrauliche Arbeit
  • Schmid, V. (2019). Challenges and opportunities in creating a sustainability label for tour operators. Co-Advisorin: Arvidsson Emma
  • Schneider, S. (2019) How does the Raiffeisen Unternehmerpreis Award fulfil predefined goals of Raiffeisen? vertrauliche Arbeit
  • Schnyder, A. (2019). Analyse eines Erlebnispasses von Maestrani’s Chocolarium in Co-Produktion. Co-Advisorin: Huber Annina
  • Stäuble, K. (2019). Managing overtourism in city destinations by steering tourism flow with personalisation tools. Co-Advisorin: Barrence Mutz Fernanda
  • Struch, M. (2019). Evaluating airline services in economy class on ultra-long haul flights. Co-Advisor: Linden Erik
  • Thums, J. (2019) Tourismusplattform H-und.ch: Kurzurlaub mit Hund in der Schweiz - Eine Analyse kundenrelevanter Auswahlkriterien . vertrauliche Arbeit
  • Vaucher, G. (2019). The development of a marketing concept for the company V2 Event AG to support the new project "Chalet zum Fondue" in Davos. Co-Advisor: Roth Martin
  • Volk, E. (2019). (Total) Service quality: How do passengers perceive service quality of different providers in an end-to-end air-travel scenario? Co-Advisor: Linden Erik
  • Waser, A. (2019). Einfluss des Influencer Marketing auf Kaufentscheidungen von Millennials in der Schweiz. Co-Avisor: Gnocchi Aldo
  • Weber, Ch. (2019). What does it take to maximize the usage of the city-owned Bossard Arena and what is the positive impact of optimizing the usage for all stakeholders. Co-Advisor: Veenstra Giedo
  • Wellig, C. (2019). Strategic Project Development to strengthen Winter Tourism in San Bernardino. Co-Advisor: Vigne Christian
  • Wieland, D. (2019). Consumer behaviour: An empirical analysis of airline passengers’ preferences and willingness-to-pay for inflight WIFI. Co-Advisor: Linden Erik
  • Wirth, P. (2019). Developing a New Distribution Capability (NDC) Strategy for American Airlines - With a Focus on Corporate, Leisure and Agency Customers. Co-Advisor: Scholer Alexander
  • Zellweger, Y. (2019). Möglichkeiten im E-Marketing am Beispiel des Haus des St. Galler Weins. Co-Advisor: Seitz Guido
  • Zingg, R. (2019). Sucessful creation of a myth for long-distance hiking trails - on the example of the Swiss Via Alpina Route No.1. Co-Advisor: Lacourrège Jérôme

Bachelorarbeiten 2018

Bachelorstudium Tourismus

  • Bagdasarianz, C. (2018). Einbindung von neuen Technologien und digitalen Massnahmen zur Steigerung des ganzheitlichen Markenerlebnisses bei Live-Events. Co-Advisor: Rumi Guido
  • Becker, M. (2018). Developing a moving image strategy for social media. Co-Advisorin: Auciello Teresa
  • Bencun, L. (2018). Medical Tourism - Evaluating the perceived service quality for patients: the case of the University Hospital of Zurich. Co-Advisor: Fried Michael
  • Bertozzi, F. (2018). Nachhaltigkeit bei Reisen: CSR-Kommunikation eines Tour Operators. Co-Advisor: Juen Claudio
  • Bertschinger Karg, R. (2018). Sustainable MICE Tourism by Zurich Tourismus. Co-Advisorin: Schöb Daniela
  • Bissig, G. (2018). Guideline for the development of a alpine family destination. Co-Advisor: Riedi Flurin
  • Bossard, A. (2018). Analysis of customer perception of Helvetia's sponsorship concept at the Openair Basel. Co-Advisor: Sennrich Adrian
  • Cecchinato, S. (2018). Marketing concept with implementation measures for promoting the event location "Wind Tunnel" of Sauber Motorsport AG to new target groups. vertrauliche Arbeit
  • Chiavi, S. (2018). Analysis of the Influencer Marketing in the Event Industry. Co-Advisorin: Grenacher Kim
  • Dorta, A. (2018). Generation Y in the Aviation Industry. Co-Advisor: Linden Erik
  • Drews, S. (2018). Umsetzungsorientiertes Konzept zur Besucher-und Ausstellergewinnung für B28-Messen in der Schweiz. Co-Advisorin: Ming Eva
  • Frankhauser, I. (2018). Potentials for a travel platform in the context of social tourism in Switzerland. Co-Advisor: De Boer Max
  • Fehr, S. (2018). Digital Storytelling für Tourismusdestinationen. Co-Advisorin: Pfister Nadine
  • Frischknecht, J. (2018). Bedürfnisse im Bereich Mobility as a Service – abilio als digitale Lösung. vertrauliche Arbeit
  • Fühles, A. (2018). Strategic repositioning of a 3-star rated leisure hotel. vertrauliche Arbeit
  • Garbin, A. (2018). Event Konzept Genusstour Spezialisierungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten von existierenden Genusstouren. Co-Advisor: Twerenbold Georg
  • Gerig, L. (20218). Suggestion for a possible future pricing system in case of the EVZ. Co-Advisorin: Schwarz Seraina
  • Götz, C. (2018). Proposed Market Segmentation and Market Cultivation for the Lindt - Home of Chocolate. vertrauliche Arbeit
  • Gründel, G. (2018). Product development process for the destination Gstaad. vertrauliche Arbeit
  • Günthardt, M. (2018). Analysis of Content Marketing as a Strategie Marketing Approach in the Case of Liechtenstein Marketing. Co-Advisor: Knöpfel Martin
  • Public fair event concept with implementation measures for repostioning the "Multimedia Family Day / Trend Days" of screenpro AG. Co-Advisorin: Messmer Désirée
  • Hediger, M. (2018). Ski touring as a new niche product for the alpine destination of Gstaad. Co-Advisor: Bauer Patrick
  • Heeb, A. (2018). Dynamic Online Ski Ticketing as a Widely Accepted Concept. vertrauliche Arbeit
  • Iten, L. (2018). How to acquire new customers from Switzerland for China tours. Co-Advisor: Müller Gabriel
  • Jenni, M. (2018). Erarbeitung eines Nachhaltigkeitskonzeptes für das Gurtenfestival Bern. Co-Advisorin: Keusen Miriam
  • Kagerbauer, J. (2018). Integration of WhatsApp as a communication channel to foster interaction with customers – The case of the Blue City Hotel and the Trafo Hotel. Co-Advisor: Roedenbeck Erik
  • Kostgeld, L. (2018). RADAR – Festival For New Music: Improvement and implementation measures for the existing event concept. Co-Advisor: Lazzarotto Reto
  • Kypritidis, A. (2018). Blockchain Technology: Implications for the Travel Industry and the current Implementation Status regarding Distribution, Settlement and Servicing Processes. Co-Advisor: Zimmermann Benedikt
  • Lehmann, S. (2018). Cooperation Between Tour Operator and NGO – Benefits and Challenges for Both Sides. Co-Advisorin: Rohner Denise
  • Liechti, R. (2018). How tourism suppliers should prepare themselves to effectively host Chinese tourists within the next 10 years. vertrauliche Arbeit
  • Maag, M. (2018). Student transfer procedure from SSSAT to HTW – Creation of a cooperation concept. vertrauliche Arbeit
  • Maduz, A. (2018). Sponsoringpartnerschaft im Rahmen einer beruflichen Anstellung in der Privatwirtschaft. Co-Advisor: Stöckli André
  • Marchetti, M. (2018). The Potential of loyalty programs for leisure carriers: The case of Edelweiss Air AG. vertrauliche Arbeit
  • Marmet, J. (2018). Effects of a Digital Concierge Solution like GETLOCAL on the performance of hotels and service providers. Co-Advisor: Neukom Stefan
  • Meier, L. (2018). Development of Conservation Volunteering Programs – An Analysis of their potential for WWF Switzerland. Co-Advisorin: Himmelheber Nathalie
  • Meier, S. (2018). Customer Acquisition Process for the Urban Area of Winterthur with an integrated Destination Card Concept. Co-Advisor: Gilgen Markus
  • Milchev, I. (2018). lncreasing the attractivity for guests of the Balmer's Hostel in lnterlaken. Co-Advisorin: Berlot Lara
  • Moser, L. (2018). Further development of the KlangWelt Toggenburg sound trail. vertrauliche Arbeit
  • Peterhans, E. (2018). Vlogging als Marketinginstrument. Co-Advisor: Bamert Kilian
  • Puser, L. (2018). The Effects of OTAs on the Hotel Booking Market An Analysis of the Hospitality Industry’s Dependency on Online Travel Agencies. Co-Advisor: Graf Guido
  • Richoz, N. (2018). Kundentypologien als Vorstufe zu segmentspezifischen Marketinginitiativen. Co-Advisor: Benvenuti Michael
  • Sellner, D. (2018). Analyse des Presswerk Arbon und Entwicklung von Ideen für die zukünftige Nutzung als Event-Location. vertrauliche Arbeit
  • Siegrist, C. (2018). Entwicklung eines Themen-Lehrpfads für die Rigi anhand eines theoretisch-empirisch ausgearbeiteten Produktentwicklungsmodell. vertrauliche Arbeit
  • Steininger, R. (2018). Evaluation of Eurotrek's distribution channels (such as catalogue and website). vertrauliche Arbeit
  • Valaulta, I. (2018). Implementation of the SDGs in Grisons’ tourism industry. The implementation of the United Nations’ Sustainable Development Goals by Small and Medium-sized tourism Enterprises in Switzerland. Co-Advisor: Kämpf Richard
  • Weber, R. (2018). Challenges in the Formula One sponsorship market. vertrauliche Arbeit
  • Weinig, J. (2018). The Circle – a new business destination. Co-Advisorin: Kok Christina
  • Weiss, S. (2018). Touchpoint Analysis of an Edelweiss Air Customer Journey. Evaluating inflight products and services. vertrauliche Arbeit
  • Weitzel, L. (2018). After-Career-Unterstützungsmassnahmen bei Swiss-Ski. Problemstellungen, Bedürfniserklärung, sowie bestehende und mögliche Ansatzebenen. Co-Advisor: Wolf Markus
  • Wettach, C. (2018). Analysis of the touristic brand “Toggenburg” as an instrument to improve the collective feeling of the tourism players in the region. Co-Advisor: Gressbach Christian

Masterarbeiten 2019

Masterstudium Tourism and Change

  • Borner, L. (2019) How could the Integration of Refugees in the Peripheral Alpine Community of Lavizzara (TI) Contribute to a more Sustainable and Circular Economy. Co-Advisor: Pavlina Pavlova
  • Havelka, A. (2019) Work world 4.0 @ hotel industry Case study analysis. Co-Advisor: Jan Mosedale
  • Onofre, A. (2019) Perception in the context of online marketing in the tourism industry. Co-Advisor: Lutz Schlange
Dienstleistungsangebot

Dienstleistungsangebot

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kontakt

Kontakt