Qualität in Forschung und Dienstleistung - FH Graubünden

Menu
Qualität
Forschung und Dienstleistung
Qualität wirkt

Qualität wirkt

Unsere Forschung ist praxisorientiert. Wir forschen zu aktuellen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen.

Wir forschen heute an den Lösungen für morgen.

Unsere Forschung nützt. Wir fördern den Austausch und Wissenstransfer. Erkenntnisse aus der Forschung haben einen praktischen Nutzen. Sie stärken den Wirtschaftsstandort Graubünden und unterstützen unsere forschungs- und praxisorientierte Lehre.

Was wir unter Forschung verstehen:
Konzept Qualität in Forschung und Entwicklung

Die Sicherung und Entwicklung der Qualität in der Forschung und Entwicklung basiert auf der Qualitätssicherungsstrategie und dem Qualitätssicherungssystem der FH Graubünden.
Qualitätssicherungsstrategie
Qualitätssicherungssystem

Regelkreis der Qualitätssicherung für Forschung und Dienstleistung

Regelkreis der Qualitätssicherung für Forschung und Dienstleistung

Die FH Graubünden versteht Qualitätssicherung als Prozess. Unser Regelkreis der Qualitätssicherung garantiert die kontinuierliche Verbesserung der Forschung und Dienstleistung.

Regelkreis Forschung
Regelkreis Forschung

Ziele: Dahin wollen wir

Forschung und Dienstleistung an der FH Graubünden orientieren sich an aktuellen technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen und tragen zu deren Lösung bei.

  • Forschung und Dienstleistung erzielen Wirkung auf die wirtschaftliche und gesellschaftliche Praxis.
  • Forschung sorgt für eine forschungsbasierte und praxisorientierte Lehre.
  • Forschung leistet einen Beitrag zum wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn, Wissens- und Technologietransfer.
  • Forschung ist öffentlich sichtbar.

Massnahmen: So fördern wir Qualität

Wir setzen auf zielführende Massnahmen und Prozesse, um eine hohe Qualität in Forschung und Dienstleistung zu erreichen.

  • Qualifizierte Mitarbeitende
  • Coaches für Forschungsmethoden
  • Forschungskolloquien zur Sicherung des Wissensaustauschs
  • Ressort Forschung
  • Institutionalisiertes Prozessmanagement Forschung und Entwicklung
  • Beitrags- und Leistungsvereinbarung

Bewertung: So überprüfen wir Qualität

Forschung und Dienstleistung orientieren sich an den Bedürfnissen der Anspruchsgruppen. Für die Überprüfung und Bewertung beziehen wir unsere Anspruchsgruppen mit ein.

  • Evaluation der Projekte durch die Auftraggebenden
  • Evaluation der Institute und Zentren
  • Forschungsreviews
  • Peer-Review-Publikationen
  • Forschungs-Cockpits
  • Mitarbeitendengespräche

Entwicklung: So gestalten wir Qualität

Für die Weiterentwicklung der Qualität nutzen wir die Erkenntnisse aus den Feedbacks verschiedener Fachgremien im Bereich Forschung und Dienstleistung.

  • Abgeleitete Massnahmen aus Retraiten
  • Feedback der Prozessverantwortlichen und der Ressortleitung
  • Feedback der Qualitätskonferenz
  • Resultate aus Peer Reviews

So definieren wir Qualität in den anderen vier Qualitätsbereichen.

Kontakt

Kontakt

Walker Josef
Prof., lic. rer. pol. et dipl. chem.