Kommunikation - FH Graubünden

Menu
Qualität
Kommunikation
Qualität wirkt

Qualität wirkt

Kommunikation macht die FH Graubünden sichtbar – für ihre Anspruchsgruppen und die Öffentlichkeit.

Wir kommunizieren heute, worüber man morgen spricht.

Qualität ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Wir machen die Entwicklung unserer Qualität öffentlich. Wir schaffen Transparenz, indem wir über unsere Strategie, unsere Massnahmen, unsere Erfolge informieren.

Wir orientieren über Forschung und Erkenntnisse an der FH Graubünden und stellen unsere Angebote vor.

Die Sicherung und Entwicklung der Qualität im Bereich Kommunikation basiert auf der Qualitätssicherungsstrategie und dem Qualitätssicherungssystem der FH Graubünden.
Qualitätssicherungsstrategie
Qualitätssicherungssystem

Regelkreis Kommunikation

Regelkreis Kommunikation

Die FH Graubünden versteht Qualitätssicherung als Prozess. Unser Instrument Regelkreis Qualität garantiert die kontinuierliche Verbesserung der Kommunikation.

Der Regelkreis der Qualität von der FH Graubünden für die Kommunikation.

Dahin wollen wir: Ziele

Wir machen unsere Qualitätssicherung und -entwicklung sowie unsere Angebote sichtbar.

  • Berichterstattung über die Qualitätssicherungsstrategie, Ergebnisse und Massnahmen
  • Kommunikation der Tätigkeiten und Angebote

So fördern wir Qualität: Massnahmen

Wir stellen die Qualitätskommunikation sicher mittels

  • Kommunikationskonzept und -plan, allgemein und spezifisch für die Qualität;
  • Kommunikation in den Gefässen der Mitwirkung.

So überprüfen wir Qualität: Bewertung

Wir überprüfen periodisch die Qualität im Bereich Kommunikation mit verschiedenen Instrumenten.

  • Evaluation gemäss Kommunikationsplan und -konzept
  • Interne Befragungen, Nutzung verschiedener Kommunikationsinstrumente
  • Überprüfung der Verständlichkeit
  • Interne sowie externe Audits

Usability Test

So gestalten wir Qualität: Entwicklung

Für die Weiterentwicklung der Qualität im Bereich Kommunikation nutzen wir die Erkenntnisse aus verschiedenen Evaluationen.

  • Anpassung Kommunikationsplan für das Folgejahr
  • Anpassung von Kommunikationskonzept und -plan aufgrund von Erkenntnissen aus Metaevaluationen

So definieren wir Qualität in den anderen vier Qualitätsbereichen.

Kontakt

Kontakt

Kessler Jürg
Prof., dipl. Ing. ETH, lic. oec. publ., Rektor