Projekt Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung - FH Graubünden

Menu
Projekt
Partnerschaften für nachhaltige Entwicklung (P4SD)
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Sowohl der akademische als auch der private Sektor tragen eine grosse Verantwortung für die Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die in der UN-Agenda 2030 definiert sind. Neben inhaltlichen Zielen, z.B. bzgl. wichtiger Umwelt- und Sozialthemen, umfassen die SDGs auch die Prozessebene des gesellschaftlichen Wandels in Richtung Nachhaltigkeit. Hierbei steht im Vordergrund, Individuen und Gruppen auf partnerschaftliche Weise in die Entscheidungsprozesse einzubinden.

Aufbauend auf den konzeptionellen Überlegungen des "UN PRME Blueprint for SDG Integration" ist es das Ziel des Projekts, den Blueprint in die Praxis umzusetzen, indem es die Initiierung und Umsetzung von Partnerschaften zwischen Hochschulen und dem Privatsektor vor allem in Schwellenländern unterstützt und eine digitale Plattform entwickelt, um derartige Partnerschaften zu ermöglichen. Hierzu bringt das Projekt Hochschulen, die sich aktiv für die UN-Agenda 2030 und deren SDGs einsetzen, mit gleichgesinnten Organisationen der Privatwirtschaft zusammen. Ziel der Partnerschaften ist es, Fachwissen, Technologie und finanzielle Ressourcen zu mobilisieren und zu teilen, um die Erreichung der SDGs in den beteiligten Ländern zu unterstützen.

Die wissenschaftlich-fundierten und praxisorientierten Inhalte der digitalen Plattform werden als Bottom-up-Initiative entwickelt. Die Plattform wird als Leitfaden und Inspirationsquelle für Hochschulen und privatwirtschaftliche Organisationen dienen, um SDG-bezogene Partnerschaften und Dialoge umzusetzen. Die Inhalte der digitalen Plattform werden sich mit den Fragen befassen, wie nachhaltige SDG-bezogene Partnerschaften initiiert werden und wachsen können und was notwendig ist, um die SDGs selbst auf partizipative Weise zu fördern.

Team

Team

Kessler Jürg
Prof., dipl. Ing. ETH, lic. oec. publ., Rektor
Hess Tanja
Prof., Dipl. in Gestaltung und Kunst HGK (ZHdK)
Somerville Livia
Master of Science in Natural Resource Science
Partneruniversitäten

Partneruniversitäten

  • Gordon Abekah-Nkrumah, University of Ghana Business School, Ghana
  • Noha El-Bassiouny, German University in Cairo (GUC), Ägypten
  • Kutlwano Ramaboa, University of Cape Town, Südafrika
  • Sandro Alberto Sánchez Paredes, Pontificia Universidad Católica del Perú, Peru
  • Gustavo A. Yepes Lopez, Universidad Externado de Colombia, Kolumbien
Weiterführende Information

Weiterführende Information