Ihr Job bringt Sie um die Welt - FH Graubünden

Imagebild Bachelorstudium Tourismus, Studierende sitzen diskutierend an einem Tisch Imagebild Bachelorstudium Tourismus, Studierende sitzen diskutierend an einem Tisch
Ihr Job bringt Sie um die Welt
Bachelorstudium Tourismus

Sie sind fasziniert vom Reisen, von Sprachen und Kulturen? Machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf. Im Tourismus gibt es viele Herausforderungen, die für innovative Personen Chancen bieten. Im Studium Tourismus lernen Sie die Grundlagen und vertiefen sich unter anderem in Marketing, eCommerce oder Event Communication.

Studium auf einen Blick

Abschluss

  • Bachelor of Science FHGR in Tourismus mit entsprechender Vertiefung

Vertiefungen

  • eCommerce and Sales in Tourism
  • Marketing and Product Development in Tourism
  • Leadership and Change
  • Event Communication
  • Sustainable Touism and International Development

Studiendauer

  • 3 Jahre Vollzeit

Studienort

  • Chur, Auslandsemester möglich

Studienbeginn

  • September

Unterrichtssprache

  • deutsch/englisch oder nur englisch

Mehr zum Bachelorstudium Tourismus erfahren

Studieninhalt

Im dreijährigen Vollzeitstudium erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen für einen erfolgreichen Einstieg in die Arbeitswelt der Tourismus- und Freizeitbranche. Mit Ihrer Vertiefung wählen Sie Ihre angestrebte funktionale Spezialisierung. Zusätzlich zur Vertiefung belegen Sie im letzten Studienjahr Wahlpflichtmodule, sodass Sie ihr ganz individuelles Profil erstellen können.

Die Studierenden unternehmen im Laufe der Ausbildung zahlreiche Exkursionen in Graubünden, aber auch in anderen Regionen der Schweiz und im Ausland. Im Zentrum dieses Anschauungsunterrichts steht die Praxisanwendung des erworbenen theoretischen Wissens.

Erstes Studienjahr

  • Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Basiswissen

Zweites Studienjahr

  • Profundes touristisches Basiswissen aufbauen
  • Denken und Handeln vor einem internationalen Hintergrund reflektieren

Drittes Studienjahr

  • Vermittlung der touristischen Vertiefungskompetenz und berufsspezifische Handlungskompetenz in der gewählten Vertiefung.
  • Breites Angebot an Wahl- und Wahlpflichtmodulen
  • Praktische Fragestellung in Auftrag eines Unternehmens oder einer Organisation als Bachelor Thesis

Zulassungsbedingungen

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufs-, Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.

Verfügen Sie über Berufspraxis?

  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis im Bereich Wirtschaft und Dienstleistungen

Details zu den Zulassungsbedingungen