Nachhaltig bauen im alpinen Raum - FH Graubünden

Nachhaltig bauen im alpinen Raum
Bachelorstudium Architektur

In der Architektur spielen Perspektiven eine wichtige Rolle. Die Absolvent*innen des Studiums Architektur der FH Graubünden wissen, mit modernen Perspektiven umzugehen. Sie lernen im Studium, in herausforderndem Gelände wie im Alpenraum anspruchsvolle Bauprojekte nachhaltig umzusetzen – in Entwurf, Konstruktion und Bauplanung.

Studium auf einen Blick

Studiendauer

  • 3 Jahre Vollzeit
  • 4 Jahre Teilzeit

Studienort

  • Chur

Studienbeginn

  • September

Abschluss

  • Bachelor of Arts FHGR in Architektur

Mehr zum Bachelorstudium Architektur erfahren

Studieninhalt

Das Architekturstudium an der FH Graubünden fokussiert bewusst auf den Alpenraum, ohne dabei die Sicht auf das grosse Ganze zu begrenzen. Hier sind die Anforderungen an Bauwerke hoch; klimatische, topografische, geologische und logistische Aspekte sind sowohl bei der Projektierung als auch wirtschaftlich fordernd. Wer das gelernt hat, kann überall bauen, da solche Spezialistinnen und Spezialisten über hohe Baukompetenzen verfügen.

Studienplan als PDF

Zulassungsbedingungen

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität Technik, Architektur, Life Sciences (ehemals technische Berufsmaturität) oder Wirtschaft und Dienstleistungen (ehemals kaufmännische Berufsmaturität) oder Gestaltung und Kunst (ehemals gestalterische Berufsmaturität).
  • Eidgenössisch anerkannte Gymnasial- oder Fachmaturität.
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.

Verfügen Sie über Berufspraxis?

  • Eine berufliche Grundausbildung oder ein Jahr Berufspraxis im Bereich Bau- und Planungswesen (vorzugsweise in einem Architekturbüro).

Details zu den Zulassungsbedingungen