Personen - FH Graubünden

Menu

Kessler Jürg

Lageplan Standort A, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur

Prof., dipl. Ing. ETH, lic. oec. publ., Rektor

Bereich:
Rektorat
Funktion:
Rektor
Telefon:
+41 81 286 24 25
E-Mail:
juerg.kessler@fhgr.ch
Stellvertretung:
Studer Martin
Expertise:
Bildungsmanagement, Grossprojektmanagement, Hochschulmanagement, Managementmethodik, Notfallmanagement, Risiko- und Krisenmanagement, Qualitätsmanagement an Hochschulen, Nachhaltige Hochschulentwicklung

Jürg Kessler ist seit 2003 Rektor der FH Graubünden und Professor für Unternehmensführung. Er ist Vorstandsmitglied der Academia Raetica, Mitglied der Strategiekommission der Graduate School Graubünden und u.a. Verwaltungsrat von GeoGR. National war er während neun Jahren als Präsident Kommission Lehre der Kammer Fachhochschulen sowie drei Jahre Delegierter des Ressorts Lehre von Swissuniversities engagiert. Als Mitglied der Kammer FH von swissuniverisities, Mitglied der Steuerungsgruppe Higher Education Management sowie als Stiftungsrat im Schweizerischen Nationalfonds SNF setzt er sich weiterhin auch national für die Anliegen der Fachhochschulen ein.

Jürg Kessler hat sein Studium an der ETH Zürich als diplomierter Vermessungsingenieur (MSc ETH) beendet, danach mehrere Jahre in einem Unternehmen als Ingenieur gearbeitet, dann an der Universität Zürich ein Wirtschaftsstudium als lic. oec. publ. (MA UZH) abgeschlossen.

Nach seinen Studien war er elf Jahre lang bei der Zürich Versicherung tätig, zum Schluss als Mitglied der Direktion. Nach dieser Zeit wollte er "wieder näher an die direkte Anwendung des Ingenieurbereichs" kommen und entschied sich für einen Wechsel zur Unique, wo er den Bereich "Buildings" als Mitglied der Geschäftsleitung führte. In dieser Funktion betreute er unter anderem als Gesamtprojektleiter den Ausbau des Flughafens mit einem Bauvolumen von 2.1 Milliarden Franken. Seine grosse Erfahrung im Umgang mit Menschen konnte er unter anderem beim Grounding der Swissair einbringen; er war Chef einer der vier Task Forces im damaligen Krisenmanagement.

In seiner militärischen Laufbahn war er zuletzt als Oberst im Generalstab in verschiedenen Kommandantenfunktion bis zum Regimentskommandant in bündnerischen Einheiten im Einsatz. Zuletzt war er Stellvertreter von Divisionär Marco Cantieni in dessen Funktion als Kommandant der Territorialregion 3. Heute ist er im Think Tank der Höheren Kaderausbildung der Armee HKA sowie Mitglied in der Begleitgruppe der Weiterentwicklung der Armee.

Lageplan Standort A, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur

Standort A

Raum Nummer: 0.07
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur Google Maps