Executive MBA General Management – Generalstabsoffizierinnen und -offiziere - FH Graubünden

Menu
Executive MBA General Management
Generalstabsoffizierinnen und -offiziere
Weiterbildung auf einen Blick

Weiterbildung auf einen Blick

Das Ziel des Studiums ist eine solide und praxisorientierte Erarbeitung von Wissen und Werkzeugen der Betriebswirtschafts- und Managementlehre. Es ist eine ideale Ergänzung zur militärischen Führungsausbildung. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich am generellen Wissensbedarf von Führungskräften in Industrie- und Dienstleistungsunternehmungen (General Management).

Zielgruppe

Zielgruppe

Dieses Management-Weiterbildungsprogramm richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Generalstabslehrgänge der Schweizer Armee mit Promotion ab 1995.

Studieninhalte

Studieninhalte

Eine Übersicht mit den Modulen des EMBA Generalstabsoffiziere.
EMBA Generalstabsoffiziere Modulinhalte
Organisatorisches

Organisatorisches

Zulassungsbedingungen

Für die Zulassung zum Executive MBA gelten folgende Bestimmungen:

  • Milizoffizierinnen und -offiziere, die den GLG II bestanden haben und zur Generalstabsoffizierin / zum Generalstabsoffizier ernannt wurden
  • die mindestens acht Offiziersjahre absolviert haben
  • die mindestens fünf Jahre Führungserfahrung im Mittelmanagement gesammelt haben
  • Berufsoffizierinnen und -offiziere, die den Bachelor-Studiengang (BSG) an der ETH Zürich mit dem Eidgenössischen Diplom als Berufsoffizierinnen/Berufsoffiziere der Schweizer Armee bestanden haben und nach Erhalt des Diploms mindestens fünf Jahre Führungserfahrung gesammelt haben.

Studiengebühren

Absolvierende des Generalstabslehrgangs II (GLG II) bezahlen CHF 28500 und für die Master Thesis CHF 3000. Die Studiengebühr ist damit um CHF 11 000 geringer als für Studierende ohne militärische Führungsausbildung.

Studienort

Die Module, die von der FH Graubünden durchgeführt werden, können in Chur, in Rapperswil oder in Zürich absolviert werden. Die Module der HKA werden in Bern bzw. Luzern (Armee-Ausbildungszentrum AAL) durchgeführt.

Unterrichtstage

Das Studium an der FH Graubünden umfasst ca. 34 Wochenendblöcke und zwei Intensivwochen. Die genauen Unterrichtstage werden im Rahmen der Stundenplanung festgelegt.

Unterrichtszeiten:

  • Freitag: 13.30–19.30 Uhr
  • Samstag: 8.30–15.30 Uhr
  • Intensivwoche (Mo–Sa): 8.30–17.30 Uhr

ECTS-Punkte

Zur Erlangung des Titels «Master Of Advanced Studies in Business Administration» oder «Executive Master of Business Administration» braucht es mindestens 60 ECTS-Punkte.

European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) 
Das Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen (European Credit Transfer and Accumulation System, ECTS) ist ein Instrument zur Schaffung eines europäischen Bildungsraums, in dem sich Studierende und Lehrende frei bewegen können. ECTS-Punkte werden für den Arbeitsaufwand vergeben, der für die erwarteten Lernergebnisse im Rahmen einer Lehrveranstaltung notwendig ist. ECTS-Punkte bilden die Grundlage für die Anerkennung von Studienleistungen und Diplomen zwischen Hochschulen.

ECTS-Punkte
Ein ECTS-Punkt entspricht einem durchschnittlichen Arbeitsaufwand (Workload) von 30 Stunden. Der Arbeitsaufwand beinhaltet neben dem Besuch der Lehrveranstaltungen auch die Zeiten für Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen, Prüfungen und die Zeit des Selbststudiums. Für ein Executive Master of Advanced Studies werden mindestens 60 ECTS-Punkte benötigt.

Weiterbildungsreglement

Das Studienreglement regelt die Zulassungsbedingungen, den Studienbetrieb im Allgemeinen, das Prüfungsverfahren, die Promotion sowie den Erwerb des Master-Diploms in der Fachhochschul-Weiterbildung an der FH Graubünden.

Abschluss

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des EMBA erhalten den Titel «Executive Master of Business Administration FHGR».

Absolventinnen und Absolventen Führungslehrgang II (FLGII)

Für Absolventinnen und Absolventen des Führungslehrgangs II (FLG II) besteht in Kooperation mit der FH Graubünden ebenfalls ein massgeschneidertes EMBA-Programm. Auskünfte hierzu erhalten Sie bei der Studienberatung und Studienleitung.

Anmeldung und Beratung

Anmeldung und Beratung

Anmeldung

Bitte senden Sie das ausgefüllte Einstufungsformular zusammen mit CV und Diplomen an management-weiterbildung@fhgr.ch.

Anschliessend nimmt die Studienleitung Kontakt mit Ihnen auf, um einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren. Nach schriftlicher Bestätigung des Zulassungsentscheides können Sie sich mittels Anmeldeformular definitiv fürs Studium einschreiben. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Der Anmeldeschluss ist jeweils der 10. August vor Beginn des Studiums.

Beratung

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Administration oder – nach Voranmeldung – die Studienleitung im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gerne zur Verfügung.

Studienberatung HKA

Andreas Rüdisüli, lic. phil.
Projektleiter Anerkennung

Studienberatung und Leitung FH Graubünden