Fachkurs Storytelling im Berufsalltag – Komplexität souverän vermitteln - FH Graubünden

Menu
Fachkurs
Storytelling im Berufsalltag – Komplexität souverän vermitteln
Jetzt anmelden!
Weiterbildung auf einen Blick

Weiterbildung auf einen Blick

Die direkte Face-to-face-Kommunikation ist durch nichts zu ersetzen. Einen Vorgeschmack auf eine rein virtuelle Kommunikation erleben wir seit des ersten weltweiten Lockdowns zum Schutz vor einem Virus. Soziale Distanz soll vor Ansteckung schützen, doch ist das soziale Zusammenleben Basis des menschlichen Seins.

Zwischen diesen beiden Welten – dem direkten persönlichen Kontakt und der Kommunikation
im virtuellen Raum über Distanz – gibt es eine Brücke, die den Berufsalltag bereichert: Das
Storytelling.

Geschichten sprechen uns mit allen Sinnen an, sie ermöglichen uns ein «Eintauchen» durch klare Erzählstrukturen und Emotionen. Diese sind bewusst oder unbewusst der Motor des Handelns.
Das Übermitteln von Botschaften kann durch Bilder und Töne unterstützt werden und die Verständigung vereinfachen.

Der Kurs erleichtert den Umgang mit komplexen Inhalten und ihrer Vermittlung im sich immer stärker digitalisierenden Berufsalltag. Mit verschiedenen Übungsanlagen werden Sie Ihre Perspektive
und Argumente vielseitig, empathisch und digital darstellen können.

  • Studienmodell

    Berufsbegleitend
  • Studiendauer

    2 Präsenztage und 2 Webinare (Webinare auch einzeln buchbar)
  • Studienort

    Bern
  • Studienbeginn

    09. November 2020
  • Studiengebühren

    Kosten für einzelnes Webinar: CHF 80.- / Kosten für beide Webinare: CHF 140.- / Kosten für gesamten Kurs (Webinare und Kurstage): CHF 870.-
  • Studienleitung

    Bärlocher Bianca Mehr über Bärlocher Bianca
  • Anmeldeschluss

    28. Oktober 2020 Jetzt anmelden!
Zielgruppe

Zielgruppe

Angesprochen sind alle, die in ihrem beruflichen Kontext komplexe Inhalte und Argumente verständlich vermitteln und mit digitalen Kommunikationenformen geschickt umgehen wollen. Anwendbar z. B. für:

  • Organisations- und Teamentwicklung
  • Internationale, intergenerationelle oder interkulturelle Zusammenarbeit
  • Partizipative Workshops
  • Konfliktarbeit
  • Changemanagement
  • Grossgruppenprozesse
  • Grössere Partizipationsvorhaben
  • Expertendialoge
  • Wissenschaftskommunikation
  • Politische Kommunikation

Im Anschluss an zwei einführende Webinare zum Umgang mit Storytelling werden wir auch auf den transformativen und vermittelnden Gehalt in der Kommunikation in verschiedenen beruflichen Kontexten eingehen. Es sind also auch explizit jene Personen angesprochen, die mit vielschichtigen Anspruchsgruppen oder sogar mit Konflikten in verschiedenen Bereichen zu tun haben und auf anspruchsvolle Zusammenarbeiten für ihr Vorhaben angewiesen sind.

Studieninhalte

Studieninhalte

Im Kern geht es darum, den eigenen Inhalt multimedial und nachvollziehbar aufzubereiten, so dass er Ihre Ziele unterstützt, in dem Sie:

  • Klarheit über die eigene Perspektive erlangen
  • komplexe Zusammenhänge erzählerisch strukturieren und multimedial verdeutlichen
  • Nachvollziehbarkeit ermöglichen
  • mögliche Szenarien in Entscheidungsprozessen veranschaulichen können.

Sie erlernen mit einfachen und alltäglichen Tools auf Handy, Tablet oder Computer eine Geschichte zu Ihrem Thema zu entwickeln. Sie werden anhand eines eigenen Beispiels ein multimediales
Produkt (z. B. Film, Präsentation etc.) erstellen. Einfach zu handhabende Technik garantiert die Erstellung Ihres digitalen Produkts, das Sie als Werkzeug individuell und richtig einsetzen lernen.
Sie erlangen einen praktischen Eindruck über das Vorgehen und welche Wirkung es für Beteiligte haben kann. Sie reflektieren den Nutzen und die Einsatzmöglichkeiten der vorgestellten Methode des Storytelling in Ihrem konkreten Berufsalltag.

«Storytelling ist nicht das Vergnügen von ein paar privilegierten Leuten, die der Pest entfliehen, nein, Storytelling steckt im Herzen unseres sozialen Zusammenlebens. Jede Institution, jede Religion, jede Zivilisation beruht auf einer guten Geschichte.»

Professor Robert Harrison

Organisatorisches

Organisatorisches

Zulassungsbedingungen

Der Fachkurs kann von allen interessierten Personen besucht werden. Die Webinare sind in sich geschlossen und können separat besucht werden. Für die Kurstage sind die beiden Webinare Voraussetzung.

Kursgebühren

Kosten für einzelnes Webinar: CHF 80 / Kosten für beide Webinare: CHF 140 / Kosten für gesamten Kurs (Webinare und Kurstage): CHF 870

Kursort

Der Fachkurs «Storytelling im Berufsalltag – Komplexität souverän vermitteln» findet an der Berner Fachhochschule BFH (Schwarztorstrasse 48) in Bern statt. Material kann ausgeliehen werden. Der Kurs kann unter Umständen auch im Distance Learning durchgeführt werden.

Unterrichtstage

Die zwei Webinare finden am 9. und 10. November 2020 statt (9–11 Uhr oder 16–18 Uhr). Am Webinar kann jeweils am Vormittag oder Nachmittag teilgenommen werden.

Die Kurstage sind der 16. November sowie der 4. Dezember 2020, jeweils von 9.15 Uhr bis 16.45 Uhr.

Teilnahmebestätigung

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Anmeldung und Beratung

Anmeldung und Beratung

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Onlineformular auf der Webseite. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober 2020. Für die Durchführung des Fachkurses ist eine Mindestteilnehmerzahl notwendig. Über die
Durchführung wird frühzeitig informiert.

    Beratung

    Sie haben inhaltliche oder administrative Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Fachhochschule Graubünden
    Pulvermühlestrasse 57
    7000 Chur
    Schweiz

    Telefon +41 81 286 39 23
    E-Mail weiterbildung-imp@fhgr.ch