Bauen Sie die Technologie für Smartphones und Aufzüge - FH Graubünden

Imagebild Bachelorstudium Photonics Imagebild Bachelorstudium Photonics
Bauen Sie die Technologie für Smartphones und Aufzüge
Bachelorstudium Photonics

Im Bachelorstudium lernen Sie die Photonics-Grundlagen: Sie erhalten Kenntnis zur Bildverarbeitung, Optik- und Lasertechnik sowie zur Hardwareprogrammierung. Werden Sie zum Technik-Profi der Zukunft für lichtbasierte Technologien wie für Smartphones, VR-Brillen oder Aufzüge.

Student for a Day

Erhalten Sie erste spannenden Einblicke ins Bachelorstudium Photonics und erleben Sie den Studienalltag hautnah – als «student for a day»! Besuchen Sie den Unterricht live vor Ort und tauschen Sie sich direkt mit den aktuellen Studierenden aus.

Nach der Anmeldung kontaktieren wir Sie per Mail und informieren Sie über das weitere Vorgehen. Das Angebot können Sie zwischen dem 19.09.2022 und dem 13.01.2023 nutzen.

Jetzt anmelden!

Studium auf einen Blick

Studiendauer

  • 3 Jahre Vollzeit
  • 4 Jahre Teilzeit

Studienort

  • Chur, Auslandsemester möglich

Studienbeginn

  • September

Abschluss

  • Bachelor of Science FHGR in Photonics

Mehr zum Bachelorstudium Photonics erfahren

Studieninhalt

Wir vermitteln Ihnen folgende Kernkompetenzen als Photonics-Ingenieurin oder Photonics-Ingenieur:

  • Kenntnisse in allen relevanten Photonics-Gebieten wie Computer Vision (2D- und 3D-Bildverarbeitung), Optoelektronik, Embedded Software, Lasertechnik und Konstruktion
  • Know-how zu Werkzeugen und Programmen des Berufsalltags, zu Produktentwicklung und Projektmanagement
  • Nach dem Studium sofort produktiv im Job einsetzbar dank vieler praktischer Übungen und Projektarbeiten während der Ausbildung

Studienplan als PDF

Zulassungsbedingungen

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufsmaturität im Bereich «Technik, Architektur, Life Science» oder «Natur, Landschaft, Lebensmittel», Gymnasiale Maturität oder Fachmaturität im technischen Bereich
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.

Verfügen Sie über Berufspraxis?

  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis im technischen Bereich

Details zu den Zulassungsbedingungen