Publications of the Rectorate, Prorectorate and Central Services - University of Applied Sciences of the Grisons

Menu
Publications
Rectorate, Prorectorate and Central Services
Overview

Overview

Enter a search term or use the advanced search function to filter your search results according to the author, year of publication or document type.

 

Publications

Publications

  • Open advanced search

  • 2022

  • Caviezel, Petra (2022): Wie Kids lernen, ihre Interessen zu entdecken. In: Wissensplatz (1), S. 26-27. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Seit mehr als drei Jahren setzen sich die Macherinnen und Macher der MINT-Academy für die MINT-Spezialistinnen und -Spezialisten der Zukunft ein. Dank stufengerechtem Wissen sollen die Kids bereits früh ihr Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie erkennen. Zielpublikum sind interessierte Kinder, die wissen wollen, wie Technik funktioniert, und die ihre Neugier auch in verschiedenen anderen Bereichen stillen möchten.

  • Fachhochschule Graubünden (2022): Jahresbericht 2021. Chur (Jahresberichte Fachhochschule Graubünden). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/jahresbericht/fhgr-jahresbericht_2021.pdf, last checked on 19.05.2022
  • Kessler, Jürg (2022): Vom Ingenieurstudenten zum Rektor. In: Wissensplatz (1), S. 30-31. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Das Ingenieurstudium an der ETH Zürich hat mich zeit meines Lebens stark geprägt, sowohl hinsichtlich meiner Arbeitsweise als auch im Bereich der Lösungsfindung. In meinem zweiten Studium – Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich – habe ich Aufgaben denn auch oft mit Ingenieuransätzen gelöst, und auch heute noch helfen diese mir immer wieder. Weshalb das so ist, werde ich in diesem Artikel in einer persönlichen und anekdotischen Reflexion näher beleuchten.

  • Reinhold, Lea (2022): Kleine Wissenschaftsverlage und Open Access. Analyse zum Umgang von kleinen wissenschaftlichen Verlagen in der Schweiz mit Open Access. In: b.i.t. online 25 (2), S. 124-128. Available online at https://doi.org/10.5281/ZENODO.6563403, last checked on 19.05.2022

     

    Abstract: Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Situation der kleinen wissenschaftlichen Verlage in der Schweiz im Zusammenhang mit Open Access. Durch Experteninterviews wurde versucht, die Problemstellungen zu ergründen und Bedürfnisse aufzudecken. Die Ergebnisse aus der Untersuchung zeigen auf, dass viele der Verlage ein OA Angebot haben und mit der aktuellen Situation gut zurechtkommen. Allerdings gibt es ein grosses Potenzial, um die Rahmenbedingungen zu verbessern, wozu ein intensiver Austausch zwischen allen Stakeholdern nötig wäre.

  • Schmid, Luzia (2022): Absch(l)ussevent. In: Wissensplatz (1), S. 28-29. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Seit drei Jahren bietet die MINT-Academy in Graubünden Kurse für Spezialistinnen und Spezialisten von morgen. Mit stufengerechtem Wissen sollen Kinder bereits früh ihr Interesse an Informatik, Technologie, Mathematik oder Naturwissenschaften erkennen. Die Fachhochschule Graubünden ist Partnerin im Projekt und baut mit den jungen Interessierten jeweils Raketen. An einem Nachmittag im Dezember haben die Mädchen und Knaben auf dem Rossboden in Chur ihre selbstgebauten Flugkörper in den Himmel geschickt.

  • Schmid, Luzia (2022): Mit kreativen Ideen und technischem Know-how für die Region da. In: Wissensplatz (1). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Die Fachhochschule Graubünden hat eine lange Tradition bei der Ausbildung von Fachkräften im Bereich Technik. Als sie vor bald 60 Jahren gegründet wurde, bestand ein riesiger Mangel an Technikern und Ingenieuren. Mehr denn je trägt die Bündner Fachhochschule heute mit ihren Studienangeboten und der Forschung dazu bei, den Braindrain im Kanton zu verhindern.

  • Schmid, Luzia (2022): Vom Planlesekurs für spanische Bauarbeiter zum Studienleiter. In: Wissensplatz (1), S. 32-33. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Schon als Kind besuchte Plácido Pérez mit seinem Vater spannende Bauwerke in der Schweiz und in Südspanien und lernte die Faszination von Tragwerken kennen. Dass auch sein Weg über den Bauzeichner zum Bauingenieur führen würde, war schnell klar. Heute ist der 55-Jährige Studienleiter des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Graubünden und leidenschaftlicher Dozent.

  • Studer, Bruno (2022): Faszination Technik. In: Wissensplatz (1), S. 4-5. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2022/, last checked on 10.02.2022

     

    Abstract: Die technischen Errungenschaften der letzten Jahre haben unser Leben verändert wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Moderne Technik bestimmt, wie wir leben, wie wir uns fortbewegen und wie wir kommunizieren. Die Innovationsgeschwindigkeit im Hinblick auf die Entwicklung und Ausbreitung neuer Technologien ist höher denn je. Die Fachhochschule Graubünden übernimmt im Kanton eine Schlüsselrolle in diesem Bereich.

  • Walker, Josef (2022): Spazi proiettati al futuro per uno sviluppo duraturo (Einblicke in die Forschung). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/forschungsbericht/fhgr-Einblicke_in_die_Forschung_2022.pdf, last checked on 19.05.2022

     

    Abstract: In quanto scuola universitaria professionale, uno dei nostri compiti è quello di promuovere la competitività del Cantone. In tal senso vogliamo ampliare le nostre reti coinvolgendo aziende locali, istituti di ricerca e l'amministrazione nonché sostenere il Cantone dei Grigioni nell'attuazione della propria Strategia integrata per la formazione, la ricerca e l'innovazione.

  • Walker, Josef (2022): Spazis futuristics per in svilup persistent (Einblicke in die Forschung). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/forschungsbericht/fhgr-Einblicke_in_die_Forschung_2022.pdf, last checked on 19.05.2022

     

    Abstract: Sco scola auta spezialisada avain nus tranter auter l'incumbensa da promover la cumpetitivitad dal chantun. Perquai vulain nus cumplettar nossas raits cun interpresas ed instituziuns da perscrutaziun localas sco era cun l'administraziun e sustegnair il chantun Grischun da realisar sia strategia integrada da furmaziun, perscrutaziun ed innovaziun.

  • Walker, Josef (2022): Zukunftsräume für eine nachhaltige Entwicklung (Einblicke in die Forschung). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/forschungsbericht/fhgr-Einblicke_in_die_Forschung_2022.pdf, last checked on 19.05.2022

     

    Abstract: Als Fachhochschule haben wir unter anderem die Aufgabe, die Wettbewerbsfähigkeit des Kantons zu fördern. Deshalb wollen wir unsere Netzwerke mit lokalen Unternehmen, Forschungsinstitutionen und der Verwaltung ausbauen sowie den Kanton Graubünden bei der Umsetzung seiner integrierten Bildungs-, Forschungs- und Innovationsstrategie unterstützen.

  • Wengler, Katja; Hüther, Judith; Kidritsch, Anita; Koppitsch, Gerlinde; Freisleben-Teutscher, C. F.; Riedel, Jörg; Ratz, Dietmar (2022): Sind meine Studierenden ‚engaged‘ bzw. wie lassen sich meine Studierenden zu mehr Student Engagement anregen?. Workshop. Inverted Classroom and Beyond. Universität Paderborn. Online, 22. Februar, 2022

     

    Abstract: Mit dem Paradigmenwechsel von einer lehrendenzentrierten Wissensvermittlung zur studierendenorientierten Erleichterung des Lernens (Barr & Tagg, 1995) rückt das Lernen der Studierenden in den Fokus der Lehrenden. Das didaktische Konzept für die Lehrveranstaltung sollte dann Methoden umfassen, die das Student Engagement steigern, indem das Verhalten, Emotionen und die kognitive Aktivierung von Studierenden gefördert werden (Schmidt & Mindt, 2020). Eine Grundidee dabei ist, dass Studierende besser lernen, indem sie aktiv etwas tun. Hier kommt das Inverted Classroom Modell (ICM) zum Tragen, bei dem sich die Studierenden im Selbststudium auf verschiedene Phasen einer Lehrveranstaltung theoretisch und praktisch vorbereiten und dann Wissen anwenden, weiter entwickeln und diskutieren. Im Wintersemester 2021/2022 starten wir mit einem Konzept zur Evaluation, wie sich das ICM auf das Student Engagement auswirken und somit das Lernen fördern kann. In diesem Workshop wollen wir - ausgehend von der Forschungswerkstatt der icmbeyond2020 und daraus hervorgegangen Zwischenergebnissen - gemeinsam mit den Teilnehmer*innen Methoden austauschen und erarbeiten, wie sich das Student Engagement messen bzw. wie es sich steigern lässt.

  • 2021

  • Afra, Sophie (2021) : Was soll all das Plastik? Verlage werden genauer unter die Lupe genommen . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2021-08-10/was-soll-all-das-plastik-verlage-werden-genauer-unter-die-lupe , last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Jeden Tag häufen sich in der Bibliothek neu angelieferte Medien: Bücher, Filme, Zeitschriften – das meiste davon in Plastik verpackt. Vor allem bei Büchern und Zeitschriften wird selten auf eine Folie verzichtet. Um dem Problem nachzugehen, habe ich Kontakt mit fast 50 betroffenen Verlagen aufgenommen. Was ich dabei herausgefunden habe, teile ich in diesem Beitrag.

  • Afra, Sophie (2021) : Was soll all das Plastik? Verlage werden genauer unter die Lupe ge­nom­men . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/was-soll-all-das-plastik/ , last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Jeden Tag häufen sich in der Bibliothek neu angelieferte Medien: Bücher, Filme, Zeitschriften – das meiste davon in Plastik verpackt. Vor allem bei Büchern und Zeitschriften wird selten auf eine Folie verzichtet. Um dem Problem nachzugehen, habe ich Kontakt mit fast 50 betroffenen Verlagen aufgenommen. Was ich dabei herausgefunden habe, teile ich in diesem Beitrag.

  • Arpagaus, Arno (2021): Eine werteorientierte Hochschulkultur vorleben. In: Wissensplatz (1). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Die Fachhochschule Graubünden verfolgt in ihrer Strategie unter anderem das Ziel, eine attraktive Arbeitgeberin zu sein. In dieser Vorbildrolle muss sie mit gesellschaftlichen Entwicklungen und den sich wandelnden Ansprüchen der Mitarbeitenden Schritt halten. Nebst attraktiven Anstellungsbedingungen braucht es dafür passende Angebote für die individuellen Lebensphasen und -realitäten der Mitarbeitenden.

  • Deuber, Andreas; Hörburger, Norbert (2021): Umnutzung von Hotels zu Zweitwohnungen. Monitor 1. Working Paper im Rahmen des Leistungsauftrags des Amts für Wirtschaft und Tourismus (AWT) Graubünden 2019–2021. In collaboration with Marcelle Einsiedler Christen. Chur. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/ueber-die-fh-graubuenden/was-sind-unsere-beitraege/fuer-graubuenden/das-zweitwohnungsgesetz/#c11643, last checked on 26.11.2021

     

    Abstract: Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit der Umnutzung von strukturierten Beherbergungsbetrieben (z.B. traditionellen Hotels) zu Zweitwohnungen im Rahmen des Zweitwohnungsgesetzes (ZWG). Es wurden u.a. Erkenntnisse darüber gewonnen, in welchem Ausmass von dieser Möglichkeit im Kanton Graubünden zwischen den Jahren 2012 und 2019 gebraucht gemacht wurde und welche Gründe dafür massgebend waren.

  • Dolf-Metzler, Sara (2021) : Den Blick aufs Leben richten . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2021-02-10/den-blick-aufs-leben-richten , last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Werden Sie auch öfters aufgefordert zu bestätigen, dass Sie ein Mensch sind? Ein Klick auf «Ich bin kein Roboter» genügt. Zumindest, wenn Sie online unterwegs sind. Was macht das Menschsein aus?

  • Dolf-Metzler, Sara (2021) : Focus on life . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/focus-on-life/ , last checked on 19.02.2021

     

    Abstract: Are you also often asked to confirm that you are a human being? Just click on 'I am not a robot'. At least when you are online. What is it that makes us human?

  • Fachhochschule Graubünden (2021): Forschungsbericht. Ausgabe Mai 2021. Chur (Einblicke in die Forschung). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/forschungsbericht/fhgr-Einblicke_in_die_Forschung_2021.pdf, last checked on 28.05.2021
  • Fachhochschule Graubünden (2021): Jahresbericht 2020. Chur (Jahresberichte Fachhochschule Graubünden). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/jahresbericht/fhgr-jahresbericht_2020.pdf.pdf, last checked on 03.06.2021
  • Fachhochschule Graubünden (2021): Fortschrittsbericht zur verantwortungsvollen Managementausbildung PRME. Chur (PRME Fortschrittsberichte). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/ueber-die-fh-graubuenden/wofuer-stehen-wir/strategische-initiativen/nachhaltigkeit/prme/#c9585, last checked on 09.04.2021
  • Hüther, Judith (2021): Sprung ins lauwarme Wasser: die virtuelle FH Graubünden. In: Wissensplatz (2), S. 10-11. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Die Covid-19-Pandemie und ihre Folgen haben auch im E-Learning-Bereich neue Massstäbe gesetzt und Möglichkeiten sowie Grenzen von digitaler Lehre und Weiterbildung aufgezeigt. Wie war die Situation der Online-Lehre an der Fachhochschule Graubünden «vor Corona»? Was ist in den vergangenen Monaten geschehen und was für Erfolgsmomente gibt es für die Zukunft? Antworten darauf – und welche unterstützenden Rahmenbedingungen für die Zukunft nötig sind – sollen in diesem Beitrag aufgezeigt werden.

  • Jaeger-Stevenson, Anne-Marie (2021): Mit Erfahrungen aus dem Ausland den Horizont erweitern. In: Wissensplatz (1), S. 32-33. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Anne-Marie Jaeger-Stevenson ist Leiterin des International Office. In diesem Beitrag berichtet sie über ihren abwechslungsreichen Arbeitsbereich und über die Möglichkeiten für Mitarbeitende der FH Graubünden, internationale Erfahrung an einer europäischen Partnerhochschule zu sammeln.

  • Janett, Patrik; Solèr, Ursin (2021) : Das neu gegründete «Kompetenzzentrum Optoelektronik» wird erwachsen . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2021-10-06/das-neu-gegruendete-kompetenzzentrum-optoelektronik-wird-erwachsen , last checked on 12.10.2021

     

    Abstract: Die Fachhochschule Graubünden hat in Zusammenhang mit dem Studiengang Photonics ein neues Kompetenzzentrum für Optoelektronik gegründet.

  • Kaiser, Thomas (2021): «Wissen heisst noch nicht verstehen». In: Wissensplatz (1), S. 36-37. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Emanuela Ferrari setzt auf Interdisziplinarität. Bevor sie ihren Bachelor als Architektin an der damaligen HTW Chur machte, hatte sie bereits an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne Bauingenieurwissenschaften studiert. Heute unterrichtet die Ingenieurin, Architektin und dreifache Mutter an der FH Graubünden typisch männliche Module wie Massivbau und ist froh um beide Sichtweisen.

  • Kessler, Jürg (2021) : Lehren und forschen während der Pandemie . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/lehren-und-forschen-waehrend-der-pandemie/ , last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Wie betreibt man einen Lehr- und Forschungsbetrieb während einer Pandemie?

  • Kessler, Jürg (2021) : Kirche und Tourismus haben Zukunftspotenzial. Zum Geleit. In: Cebulj, Christian; Schlag, Thomas (Hg.): Zwischen Kreuzfahrt und Klosterküche: Formen kirchlicher Präsenz im Tourismus: Zürich: Theologischer Verlag Zürich (Forum Pastoral), S. 14-15
  • Kessler, Jürg (2021) : Lehren und forschen während der Pandemie . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2021-01-20/lehren-und-forschen-waehrend-der-pandemie , last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Wie betreibt man einen Lehr- und Forschungsbetrieb während einer Pandemie? Und zwar so, dass die Qualität aufrechterhalten bleibt, Innovationen weiter vorangetrieben werden können und vor allem die Menschen gleichzeitig geschützt, aber auch gefördert und unterstützt werden? Diese Frage treibt uns an der Fachhochschule Graubünden seit über einem Jahr um und fordert uns heraus.

  • Kessler, Jürg (2021): Wir vereinen ein enorm breites Wissen – nutzen wir es!. In: Wissensplatz (1). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Wie betreibt man einen Lehr­ und Forschungsbetrieb während einer Pandemie? Und zwar so, dass die Qualität aufrechterhalten bleibt, Innovationen weiter vorangetrieben werden können und vor allem die Menschen gleichzeitig geschützt, aber auch gefördert und unterstützt werden? Diese Frage treibt uns seit über einem Jahr um und fordert uns heraus.

  • Kessler, Jürg (2021): Begleiterin auch über das Studium hinaus. In: Wissensplatz (2). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Nicht erst seit der Coronapandemie und dem daraus folgenden Schub für innovative Lehr­ und Lernformen sind diese an der Fachhochschule Graubünden ein zentrales Thema. Eng damit verbunden ist der Begriff des «Lebenslangen Lernens». Das Verständnis dafür hat sich in den letzten Jahren verändert – weg von der Erwachsenenbildung oder der Wiederaufnahme organisierten Lernens nach einer ersten beruflichen Phase hin zu lebenslangem Lernen. An diesem orientieren wir uns als Hochschule und begleiten unsere Studierenden – auch über das Studium hinaus.

  • Lichtenberger, Bianka (2021): Verschmelzung von digitalen und analogen Lehr- und Lernformaten. In: Wissensplatz (2), S. 6-8. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Vor der Pandemie galt als Herausforderung für die Lehre die Digitalisierung. Für die Rückkehr in die Präsenzlehre nach der Corona-Zeit stellen sich für die Fachhochschule Graubünden neue Fragen: Welche Teile der digitalen Lehre sollen auch weiterhin in der Präsenzlehre Anwendung finden? Und welche Aspekte sollten berücksichtigt werden bei der Integration von analoger und digitaler Lehre? Dieser Beitrag zeigt, dass die Herausforderung eine Verschmelzung der beiden Formen sein wird.

  • Maegli, Thomas (2021): Die Fachhochschule Graubünden als attraktive Arbeitgeberin. In: Wissensplatz (1), S. 4-5. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Die Attraktivität der Fachhochschule Graubünden als Arbeitgeberin lebt zu einem grossen Teil vom guten Image des Lehr- und Forschungsbetriebs. Für Mitarbeitende, jetzige oder zukünftige, sind neben einem interessanten Job weitere Aspekte wichtig, etwa die Identifikation mit den Leistungen der Fachhochschule und die Lebensqualität.

  • Ryffel, Riccarda (2021) : FHGR Men­to­ring­pro­gramm . Im Tandem auf Er­folgs­kurs! . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/kompetenzzentrum-optoelektronik/ , last checked on 12.10.2021

     

    Abstract: Das Mentoringprogramm der FH Graubünden ist ein Beziehungssystem zwischen einer berufserfahrenen Person und einer unerfahreneren studierenden Person. Die Mentorinnen und Mentoren unterstützen die Studierenden mit ihrem Know-How, geben Praxiseinsicht in ihren Berufsalltag, führen in Netzwerke ein und helfen Mechanismen und ungeschriebene Regeln in der Berufswelt besser zu verstehen.

  • Schmid, Luzia (2021): Der Weg zwischen Wünschbarem und Machbarem. In: Wissensplatz (1), S. 34-35. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Während rund fünfzehn Jahren hat Hans Peter Märchy das Amt für Höhere Bildung (AHB) des Kantons Graubünden geleitet und war in dieser Funktion ein wichtiges Bindeglied zwischen Politik und FH Graubünden. Dabei ging es oft darum, Lösungswege zwischen Wünschbarem und Machbarem zu finden.

  • Schmid, Luzia (2021): Zwischendurch erwacht in ihm der Künstler. In: Wissensplatz (1), S. 8-9. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Angefangen hat eigentlich alles mit einem Sack Streichhölzer. Die kleinen Holzteilchen hatten es Nino Wilhelm schon als Kind angetan. Er experimentierte in jeder freien Minute mit den Stäbchen, baute Schiffchen oder andere Gebilde. Die Faszination ist geblieben. Heute ist der 19-Jährige im vierten Lehrjahr als Architekturmodellbauer an der Fachhochschule Graubünden und kann dort zwischendurch immer wieder auch seiner Kreativität freien Lauf lassen.

  • Schmid, Luzia (2021): Den Stillstand als Chance für den Aufbruch genutzt. In: Wissensplatz (2), S. 34-35. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Vom kaufmännischen Bereich über den internationalen Handel in die Reisebranche – Tamara Mosers berufliche Laufbahn ist geprägt von Veränderungen. Sprachkurse, Persönlichkeits-entwicklung, Weiterbildungen in den Bereichen Leadership oder Projektmanagement und als Letztes das CAS Tourismus 4.0 an der Fachhochschule Graubünden – die 42-Jährige hat nie aufgehört zu lernen. «Geprägt haben mich aber vor allem meine Reisen.»

  • Schmid, Luzia (2021): «Ich will Frauen dazu ermutigen, selber aktiv zu werden». In: Wissensplatz (2), S. 32-33. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Selbstständige Kommunikationsfachfrau, Präsidentin von Chur Tourismus, FDP-Grossrätin, Verwaltungsrätin bei der Rhätischen Bahn – Vera Stifflers Kompetenzen sind vielseitig gefragt. Das lebenslange Lernen hat denn auch eine grosse Bedeutung im Leben der 47-jährigen dreifachen Mutter.

  • Somerville, Livia (2021): Der zukunftsfähigen Welt verpflichtet. In: Wissensplatz (1). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: An der Fachhochschule Graubünden habe ich in den vergangenen Jahren meine berufliche Heimat gefunden. Als ich 2009 zum ersten Mal die damalige HTW Chur als Studentin betrat, tat ich das aus Lernbegierde und nicht mit der Absicht, eine Arbeitgeberin zu finden. Zwischenzeitlich dreht sich bei mir alles darum, den Beitrag der FH Graubünden für eine zukunftsfähige Welt sicherzustellen.

  • Sonder, Lorena (2021): Ohne ihn läuft gar nichts an der Fachhochschule. In: Wissensplatz (1), S. 10-11. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2021/, last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Michael Cavegn arbeitet seit 2017 als Hauswart an der FH Graubünden. Seine Tätigkeiten sind sehr vielfältig und reichen von Büroarbeiten über Putzarbeiten bis hin zur Montage des Schneepflugs als Vorbereitung für den Winter. Was er alles erledigt, zeigt sich erst beim genauen Hinschauen.

  • Wengler, Katja; Hüther, Judith (2021): Wie können wir das Flair unserer Hochschule in den virtuellen Raum übertragen?. Onboarding für Neustudierende. Workshop. Inverted Classroom and Beyond. FH St. Pölten. Online, 23. Februar, 2021. Available online at https://www.icmbeyond.net/?p=781, last checked on 27.03.2021

     

    Abstract: Die wesentlichen Faktoren beim Lernen wie Feedback, soziale Eingebundenheit, Motivation und Kommunikation, lassen sich nur unterschiedlich leicht in den virtuellen Online-Modus übertragen. Insbesondere für Neustudierende an Präsenzhochschulen spielt die persönliche, direkte Kommunikation, Kennenlernen und sozialer Austausch eine zentrale Rolle für das Commitment und Start in ein Studium. Im Distance Learning Modus an der DHBW sowie FHGR wurden im Sommer 2020 systematische Ansätze verfolgt, um das sogenannte Onboarding für Studierende im Online-Modus zu unterstützen.

  • Wipfli, Sandra (2021): Neue Ideen und Konzepte für ein innovatives lebenslanges Lernen. In: Wissensplatz (2), S. 4-5. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2021/, last checked on 10.09.2021

     

    Abstract: Der rasante Zuwachs an Informationen stellt neue Ansprüche an die Bildung. Arbeitswelten verändern sich und der Trend nach Neuqualifizierung nimmt stetig zu. Lebenslanges Lernen rückt in den Fokus – auch an der Fachhoch-schule Graubünden. Neue Ideen und Konzepte sind gefragt.

  • 2020

  • Ahmann, Heiko (2020) : Von Rä­to­ro­ma­nisch bis Rus­sisch . Spra­chen für den Tou­ris­mus . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/von-raetoromanisch-bis-russisch-sprachen-fuer-den-tourismus/ , last checked on 22.02.2021

     

    Abstract: Vor kurzem, bei einer Weihnachtsfeier, hat mich eine Dozentin – Französin, die seit vielen Jahren in Graubünden lebt – strahlend und voller Stolz angesprochen.

  • Brunnschweiler, Philippa (2020) : Dis­tan­ce Learning und Ho­me­of­fice zu ei­gen­ar­ti­gen Zeiten . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/distant-learning-und-homeoffice-zu-eigenartigen-zeiten/ , last checked on 19.02.2021

     

    Abstract: Das Wetter ist schön, es wird wärmer. Auf den Strassen sind nur wenige Leute anzutreffen. Und das ist gut so.

  • Brunschweiler, Philippa (2020) : Distant Learning und Homeoffice zu eigenartigen Zeiten . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2020-04-28/distant-learning-und-homeoffice-zu-eigenartigen-zeiten , last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: Das Wetter ist schön, es wird wärmer. Auf den Strassen sind nur wenige Leute anzutreffen. Und das ist gut so.

  • Capol, Corsin; Denzelmann, Dieter; Simeon, Flurina (2020): Wie aus Daten Wissen und die Wertschöpfungskette digital werden. In: Südostschweiz. Beilage Bilden und forschen, 2020 (Nr. 247, 22. Oktober)
  • Carlino, Cristina; Wegmann, Bruno (2020): Ein mass- und menschgeschneidertes Angebot. In: Wissensplatz (2), S. 30-31. Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2020/, last checked on 10.09.2020

     

    Abstract: Als zentrale Dienstleistungseinrichtung ist die Bibliothek der Fachhochschule Graubünden Dreh- und Angelpunkt für Studierende, Mitarbeitende und Forschende sowie für ein externes Publikum, wenn es um das Suchen und Finden von Literatur und Informationsquellen geht. Und sie bietet noch sehr viel mehr. Beim Angebot «Book a Librarian» etwa stehen die individuellen Bedürfnisse der Suchenden im Zentrum.

  • Casutt, Kurt (2020) : Wer­te­ba­sier­tes acht­sa­mes Selbst­ma­nage­ment! . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/wertebasiertes-achtsames-selbstmanagement/ , last checked on 19.02.2021

     

    Abstract: In Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass wir uns wieder auf unsere Grundwerte zurückbesinnen.

  • Casutt, Kurt (2020) : Wertebasiertes achtsames Selbstmanagement! . Blog (Studentenfutter) . Available online at https://www.suedostschweiz.ch/blogs/studentenfutter/2020-04-07/wertebasiertes-achtsames-selbstmanagement , last checked on 12.02.2021

     

    Abstract: In Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass wir uns wieder auf unsere Grundwerte zurückbesinnen.

  • Dolf-Metzler, Sara (2020): Den Blick aufs Leben richten. In: Wissensplatz (2). Available online at https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2020/, last checked on 10.09.2020
  • Fachhochschule Graubünden (2020): Forschungsbericht. Ausgabe Mai 2020. Chur (Einblicke in die Forschung). Available online at https://www.fhgr.ch/fileadmin/publikationen/forschungsbericht/fhgr-Einblicke_in_die_Forschung_2020.pdf, last checked on 09.04.2021