Publications of the Swiss Institute for Information Science - University of Applied Sciences of the Grisons

Menu
Swiss Institute for Information Science (SII)
Publications
Publications

Publications

  • Open advanced search

  • Schade, Edzard (2007): Schweizer Medienreichtum. In: Gazzetta, 2007 (41), S. 5-7

  • Weichselbraun, Albert (2007): Visualisierung von semantischen Topologien mittels dynamischer Wissenslandkarten. Slides. Association of Austrian market-researcher. Vienna Public Library. Wien, 21. Februar, 2007

  • Stettler, Niklaus (2008): Status Quo der Schulbibliotheken in Deutschland, am Beispiel Berlin. Berufsverband Information Bibliothek, Landesverband Berlin. Berlin, 2008

  • Scharl, Arno; Stern, Hermann; Weichselbraun, Albert (2008): A Geospatial Web Application for Communicating Climate Change. 11th International Conference on Geographic Information Science (AGILE 2008). AGILE Council. GeoVisualization of Dynamics, Movement and Change Workshop. Girona, 2008

  • Schade, Edzard (2008): Faktisches zum Mythos Radio Beromünster. Rückblick auf die Ära einer 77-jährigen Radiogeschichte. In: Neue Zürcher Zeitung, NZZ, 2008 (Nr. 302, 27. Dezember)

  • Schade, Edzard; Künzler, Matthias (2006) : Qualitätssicherung durch Selbstorganisation?. Das Controlling-Dilemma bei öffentlichen Rundfunkorganisationen In: Weischenberg, Siegfried; Loosen, Wiebke; Beuthner, Michael (Hg.): Medien-Qualitäten: Öffentliche Kommunikation zwischen ökonomischem Kalkül und Sozialverantwortung: Jahrestagung der DGPuK: Hamburg: 2005. Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft: Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), S. 245-262

  • Leuenberger, Martin; Stettler, Niklaus (2006) : Living Memory. Digitales Bildarchiv mit kombinierten Zugriffsoptionen In: Ockenfeld, Marlies: Proceedings der 28. Online-Tagung der DGI: 28. Online-Tagung der DGI und 58. Jahrestagung der DGI 2006: Frankfurt am Main, 4. - 6. Oktober: 2006: Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis (Tagungen der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis), S. 235-244

  • Brown, Alistair M.; Stace, Roger; Purushothaman, Maya; Scharl, Arno; Weichselbraun, Albert (2006) : Accounting for Pacific Island Countries’ Tourism: British Accounting Association Annual Conference: BAA 2006: Portsmouth, UK, 11. - 13. April: 2006. British Accounting Association

  • Schade, Edzard; Künzler, Matthias (2007) : Schafft Politik eine Medienordnung?. Eine komparative Analyse deutscher, österreichischer und schweizerischer Medienpolitik seit 1945 In: Jarren, Otfried; Donges, Patrick (Hg.): Ordnung durch Medienpolitik?. In collaboration with Ulrich Saxer: Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft (Kommunikationswissenschaft), S. 83-107

  • Schade, Edzard (2007) : Das SRG Kinderprogramm im öffentlichen Diskurs: Öffentlicher Rundfunk und Bildung Angebot, Nutzung und Funktionen von Kinderprogrammen: Forschungsbericht zu Handen des Bundesamtes für Kommunikation. Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich; Pädagogische Hochschule Zürich: Zürich, S. 146-176. Available online at https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/suche.html#ipmz%20kinderprogramme, last checked on 22.01.2021

  • Schade, Edzard (2007) : Audio- und Videodokumente als Quellen für die Kommunikations- und Medienforschung In: Degeller, Kurt; Ganz-Blättler, Ursula; Hungerbühler, Ruth (Hg.): Gehört, gesehen. Das audiovisuelle Erbe und die Wissenschaft: Heard, seen. The uses of digitised archives for the sciences: Baden; Lugano: Hier + Jetzt Verlag, Universita della Svizzera Italiana USI, S. 49-63

  • Weinhold, Thomas; Bekavac, Bernard; Hierl, Sonja; Öttl, Sonja; Herget, Josef (2008) : Visualisierung bei Internetsuchdienste In: Lewandowski, Dirk: Handbuch Internet-Suchmaschinen: Nutzerorientierung in Wissenschaft und Praxis: Heidelberg: Akademische Verlagsgesellschaft (Handbuch Internet-Suchmaschinen), S. 249-284

  • Griesbaum, Joachim; Bekavac, Bernard; Rittberger, Marc (2008) : Typologie der Suchdienste im Internet In: Lewandowski, Dirk: Handbuch Internet-Suchmaschinen: Nutzerorientierung in Wissenschaft und Praxis: Heidelberg: Akademische Verlagsgesellschaft (Handbuch Internet-Suchmaschinen), S. 18-52

  • Dahinden, Urs (2008) : Intimität und mediale Öffentlichkeit: Kein Gegensatz mehr? In: Tomkowiak, Ingrid; Egli, Werner (Hg.): Intimität: Zürich: Chronos

  • Osswald, Achim; Otto, Dagmar; Stettler, Niklaus (2009) : Qualitätssicherungsstrategie für kooperativ erstellte E-Learning-Kurse In: Kuhlen, Rainer: Information: Droge, Ware oder Commons?: Wertschöpfungs- und Transformationsprozesse auf den Informationsmärkten: Proceedings: 11. Internationales Symposium für Informationswissenschaft (ISI): Konstanz, 1. - 3. April: Boizenburg: Verlag Werner Hülsbusch (Schriften zur Informationswissenschaft), S. 415-428

  • Schade, Edzard (2006): Die SRG SSR feiert 75 Jahre. Geschichte ihrer Sozialpartnerschaft: Von der Personalfürsorge zum Gesamtarbeitsvertrag. In: Gazette (2), S. 24-27

  • Schade, Edzard (2006): Von der Radiokultur zum Kulturradio. Die Zweiten Radioprogramme der SRG (Newsletter der SRG SSR idée suisse)

  • Weichselbraun, Albert (2006): AVALON: Acquisition and Validation of Ontologies. International Conference on Knowledge Management (I-KNOW 2006). Graz University of Technology. Institute of Interactive Systems and Data Science. Graz, 6. September, 2006

  • Schade, Edzard (2005): Publizistikwissenschaft und öffentliche Kommunikation. Beiträge zur Reflexion der Fachgeschichte. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft

  • Schade, Edzard (2003): Immer Ärger mit dem Fernsehen. Die SRG-Kritik in den sechziger und siebziger Jahren. In: Neue Zürcher Zeitung, NZZ, 2003 (19. September)

  • Schade, Edzard (2003): Ein Radio, das immer wieder störte. DRS 3 seit 20 Jahren auf Sendung. In: Neue Zürcher Zeitung, NZZ, 2003 (Nr. 253, 31. Oktober)

  • Weichselbraun, Albert (2004): Ontology-Based Text Classification Using Mathematical Methods. medienKUNSTLABOR, Kunsthaus Graz. Graz, 23. April, 2004

  • Weichselbraun, Albert (2004): Dynamic, Ontology-Based Text Classification. Curtin University. Curtin Centre for Extended Enterprises and Business Intelligence. Perth, Australia, 3. Dezember, 2004

  • Liebrenz, Philipp (2019) : Smart Meter . Oder das Wissen, wohin mein Strom fliesst . Blog (FHGR Blog) . Available online at https://blog.fhgr.ch/blog/smart-meter-oder-das-wissen-wohin-mein-strom-fliesst/ , last checked on 22.02.2021

    Abstract: Beim Thema Energieverbrauch hat ein Umdenken stattgefunden.

  • Dahinden, Urs; Meyer-Kurmann, Luzius (2003): Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Publizistikwissenschaft. Reader zur Vorlesung und Übung: Wintersemester 2003/04. Zürich

  • Dahinden, Urs (2002): Gesellschaftlich-dynamischer Service public. In: SSM Gazette (2), S. 26-28

  • Dahinden, Urs; Hautziger, Nina (2002): Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Publizistikwissenschaft. Reader zur Vorlesung und Übung: Wintersemester 2002/03. Zürich

  • Semar, Wolfgang (2002): ENFORUM. In: uni'kon: Journal der Universität Konstanz (5)

  • Semar, Wolfgang (2002): Rezension zu «Haertsch, P.: Wettbewerbsstrategien für Electronic Commerce». In: Wirtschaftsinformatik 44 (4)

  • Walter, Heimo; Weichselbraun, Albert (2002): [Duplikat] Ein Vergleich unterschiedlicher Finite-Volumen-Verfahren zur dynamischen Simulation beheizter Rohrnetzwerke. Düsseldorf: VDI Verlag

  • Walter, Heimo; Weichselbraun, Albert (2002): Ein Vergleich unterschiedlicher Finite-Volumen-Verfahren zur dynamischen Simulation beheizter Rohrnetzwerke. Düsseldorf: VDI Verlag

  • Weichselbraun, Albert (2002): Metadaten im Web. Masterthesis. Wirtschaftsuniversität Wien. Vienna University of economics and business, Wien.

  • Bekavac, Bernard (2001): Methoden und Verfahren von Suchdiensten im WWW/Internet. Konstanz

  • Dahinden, Urs (2001): Bürgerbeteiligungsverfahren in komplexen Entscheidungsbereichen. PEAK-Veranstaltung B6/98. Dübendorf

  • Dahinden, Urs (2001): Udo Thiedeke (Hrsg.): Bildung im Cyberspace. Vom Grafik-Design zum künstlerischen Arbeiten in Netzen. Buchbesprechungen. In: Publizistik 46 (4). Available online at doi.org/10.1007/s11616-001-0138-7, last checked on 19.02.2021

  • Stettler, Niklaus (2001): Natur erforschen. Perspektiven einer Kulturgeschichte der Biowissenschaften an Schweizer Universitäten 1945 - 1975. Zürich: Chronos

  • Dahinden, Urs (2000): Demokratisierung der Umweltpolitik. Ökologische Steuern im Urteil von Bürgerinnen und Bürgern. Baden-Baden: Nomos

  • Dahinden, Urs; Sturzenegger, Sabina; Neuroni, Alessia C. (2006): Wissenschaftliches Arbeiten in der Kommunikationswissenschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt (UTB)

    Abstract: Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die folgenden zentralen Arbeitstechniken: Themendefinition, Literaturrecherche, Lesen und Verarbeiten von Literatur, wissenschaftliches Schreiben sowie mündliches Präsentieren.

  • Dahinden, Urs (2006): Framing. Eine integrative Theorie der Massenkommunikation. Zugl.: Universität Zürich, Habilitationsschrift, 2005. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft (Forschungsfeld Kommunikation)

    Abstract: Dieses Buch bietet eine umfassende Bestandsaufnahme zum Forschungsfeld Framing. Urs Dahinden arbeitet die multidisziplinäre Geschichte des Framing-Begriffs auf und legt eine präzisierende Definition vor. Mit einer kriteriengeleiteten Literaturanalyse erschließt und systematisiert er das heterogene Feld der empirischen Forschung auf diesem Gebiet. Schließlich demonstriert er anhand einer Fallstudie das Potenzial der Theorie für die integrierte Analyse von Medieninhalten und Medienwirkungen und diskutiert, unter welchen Bedingungen Framing als Paradigma für die Kommunikations- und Medienwissenschaft dienen kann.

  • Stace, Roger; Brown, Alistair M.; Purushothaman, Maya; Scharl, Arno; Weichselbraun, Albert (2007): National Indicators of Well-being. Lessons from Pacific Island Countries' Tourism. In: Asia Pacific Journal of Tourism Research 12 (3), S. 203-222. Available online at doi.org/10.1080/10941660701416770, last checked on 21.01.2021

    Abstract: Are economic indicators the only nation-level variables that are predictive of future investment returns? Using the tourism industry of the nine independent Pacific Island countries, this study compares economic and non-economic predictors of web media tourism coverage. The results suggest that rather than economic and industry-specific indicators, health conditions, human rights and low population growth are significantly associated with our proxy measures of future performance. Our results support theory-derived predictions that national indicators of trust provide value-relevant information for investors.

  • Scharl, Arno; Weichselbraun, Albert; Liu, Wei (2007): Tracking and modelling information diffusion across interactive online media. In: International Journal of Metadata, Semantics and Ontologies 2 (2), S. 136-145. DOI: 10.1504/IJMSO.2007.016807

    Abstract: Information spreads rapidly across websites and other online media. The IDIOM research project analyses this process by identifying redundant content elements, mapping them to ontology concepts, and tracking their temporal and geographic distribution. Linguists define |idiom| as an expression whose meaning is different from the literal meanings of its component words. Similarly, investigating information diffusion promises insights that cannot be inferred from individual network elements. Previous research often focused on particular media, or neglected important aspects of the human language. IDIOM addresses these gaps to reveal fundamental mechanisms of information diffusion across media with distinct interactive characteristics.

  • Schade, Edzard (2007): Lokales Fernsehen. Tele Wil (1980-1997). In: Memoriav Bulletin (14), S. 26-28. Available online at https://memoriav.ch/de/publikationen/

    Abstract: Als just vor einem Jahrzehnt Tele Wil seinen Sendebetrieb einstellte, endete eines der ältesten Lokalfernsehprojekte der Schweiz. Davon übrig geblieben ist ein umfangreiches Bandarchiv.

  • Schade, Edzard (2007): Der Bundesrat gibt Zucker. In: Klartext (3). Available online at https://www.edito.ch/klartext/tag/528/page/6/#, last checked on 22.01.2021

    Abstract: Der Bundesrat schickte unlängst die SRG-Konzession in die Vernehmlassung. Der Entwurf stützt Angebote ausserhalb des Mainstreams. Medienwissenschaftler Edzard Schade kommentiert die bundesrätlichen Vorschläge.

  • Bonfadelli, Heinz; Schwarb, Ursula; Signer, Sara; Schade, Edzard (2007): Öffentlicher Rundfunk und Bildung Angebot, Nutzung und Funktionen von Kinderprogrammen. Forschungsbericht zu Handen des Bundesamtes für Kommunikation. Zürich. Available online at https://www.bakom.admin.ch/bakom/de/home/suche.html#ipmz%20kinderprogramme, last checked on 22.01.2021

  • Schade, Edzard (2007): «Amtlich geprüft und für gut befunden». Bessere Fernseh- und Radioprogramme dank öffentlicher Qualitätskontrolle?. In: Neue Zürcher Zeitung, NZZ, 2007 (Nr. 148, 29. Juni)

    Abstract: Der Bundesrat will die SRG stärker auf Qualitätsnormen verpflichten. Die innere und äussere Kontrolle soll gestärkt werden. Die SRG befürchtet eine Gefährdung der publizistischen Autonomie.

  • Bekavac, Bernard; Herget, Josef; Hierl, Sonja; Öttl, Sonja (2007): Visualisierungskomponenten bei webbasierten Suchmaschinen. Methoden, Kriterien und ein Marktüberblick. In: Information. Wissenschaft & Praxis 58 (3), S. 149-158. Available online at https://www.b-i-t-online.de/daten/iwp.php#jahr2007, last checked on 22.01.2021

    Abstract: Bei webbasierten Suchmaschinen werden zunehmend auch Systeme mit Visualisierungskomponenten für die Ergebnisrepräsentation angeboten. Die Ansätze der Visualisierungen unterscheiden sich hierbei in der Zielsetzung und Ausführung deutlich voneinander. Der folgende Beitrag beschreibt die verwendeten Visualisierungsmethoden, systematisiert diese anhand einer Klassifikation, stellt die führenden frei zugänglichen Systeme vor und vergleicht diese anhand der Kriterien aus der Systematisierung. Die typischen Problemfelder werden identifiziert und die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede der untersuchten Systeme herausgearbeitet. Die Vorstellung zweier innovativer Visualisierungskonzepte im Bereich der Relationenvisualisierung innerhalb von Treffermengen und der Visualisierung von Relationen bei der Suche nach Musik schließen den Beitrag ab.

  • Scharl, Arno; Dickinger, Astrid; Weichselbraun, Albert (2008): Analyzing news media coverage to acquire and structure tourism knowledge. In: Information Technology & Tourism 10 (1), S. 3-17

    Abstract: Destination image significantly influences a tourist’s decision-making process. The impact of news media coverage on destination image has attracted research attention and became particularly evident after catastrophic events such as the 2004 Indian Ocean earthquake that triggered a series of lethal tsunamis. Building upon previous research, this article analyzes the prevalence of tourism destinations among 162 international media sites. Term frequency captures the attention a destination receives—from a general and, after contextual filtering, from a tourism perspective. Calculating sentiment estimates positive and negative media influences on destination image at a given point in time. Identifying semantic associations with the names of countries and major cities, the results of co-occurrence analysis reveal the public profiles of destinations, and the impact of current events on media coverage. These results allow national tourism organizations to assess how their destination is covered by news media in general, and in a specific tourism context. To guide analysts and marketers in this assessment, an iterative analysis of semantic associations extracts tourism knowledge automatically, and represents this knowledge as ontological structures.

  • Scharl, Arno; Weichselbraun, Albert (2008): An Automated Approach to Investigating the Online Media Coverage of U.S. Presidential Elections. In: Journal of Information Technology & Politics 5 (1), S. 121-132. Available online at doi.org/10.1080/19331680802149582, last checked on 15.01.2021

    Abstract: This paper presents the U.S. Election 2004 Web Monitor, a public Web portal that captured trends in political media coverage before and after the 2004 U.S. presidential election. Developed by the authors of this article, the webLyzard suite of Web mining tools provided the required functionality to aggregate and analyze about a half-million documents in weekly intervals. The study paid particular attention to the editorial slant, which is defined as the quantity and tone of a Web site's coverage as influenced by its editorial position. The observable attention and attitude toward the candidates served as proxies of editorial slant. The system identified attention by determining the frequency of candidate references and measured attitude towards the candidate by looking for positive and negative expressions that co-occur with these references. Keywords and perceptual maps summarized the most important topics associated with the candidates, placing special emphasis on environmental issues.

  • Schade, Edzard; Studer, Samuel (2008): Zur Geschichte des Privatfernsehens in der Schweiz. Erhebung der Video- und Aktenbestände bei regionalen Fernsehstationen. Forschungsbericht zu Handen von MEMORIAV. Zürich

  • Schade, Edzard (2008): Wege zur Analyse von Radio- und Fernsehwandel. Publizistische Programmierung von Rundfunkorganisationen. In: Medien & Zeit 23 (2), S. 28-43

    Abstract: Wer die Entwicklung der Massenmedien Radio und Fernsehen oder der digitalen Online-Medien in historischer Perspektive nachzeichnen möchte, steht vor einer großen theoretischen und methodischen Herausforderung. Denn eine solche Geschichte muss sich systematisch mit der Programmproduktion bzw. mit der publizistischen Leistung dieser Medien auseinandersetzen, also auf die eine oder andere Weise eine Programmgeschichte schreiben. Und das ist grundsätzlich ein aufwändiges Unterfangen. Wie eine solche Programmgeschichtsschreibung aussehen könnte, wurde im Laufe der letzten drei Jahrzehnte – besonders in Deutschland – rege debattiert. Die in Deutschland formulierten Abhandlungen zur Konzeptualisierung der „Programmgeschichtsforschung“ weisen bei aller Verschiedenheit eine folgenreiche Gemeinsamkeit auf: Sie betrachten den Forschungsgegenstand als hoch komplex.