Architekturmodellbau - FH Graubünden

Menu
Labor
Architekturmodellbau
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Die professionell geführte und modern eingerichtete Architektur-Modellbauwerkstatt der Fachhochschule Graubünden, dient der Herstellung von Modellen in den Bereichen Architektur, Design und Ingenieurwesen.

Sie ist integraler Bestandteil der Fachhochschulausbildung von Studierenden in den Bereichen Architektur sowie Bauingenieurwesen und steht ebenfalls der Privatwirtschaft mit Modellbau, Beratung und Materialverkauf zur Verfügung.

Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Ausbildung von jungen Berufsleuten im Bereich des Architektur-Modellbaus. An der FH Graubünden werden während vier Jahren regelmässig gelernte Architekturmodellbauer/innen gemäss dem Ausbildungsprogramm des Verbandes Architektur-Modellbau ausgebildet.

Angebot

Angebot

Wir sind in der Lage, komplexe Modelle in den Bereichen Architektur und Ingenieurwesen sowie Prototypen für Design und Werbung herzustellen. Dank unseres modernen Maschinenparks mit Präzisionskreissägen, Feinbandsägen, diversen Fräs- und Schleifmaschinen, einem CNC-Schneid- und Fräsplottern sowie einer Laser-Schneideanlage, können wir Ideen effizient umsetzen.

Orts- und Stadtmodelle

Gemeinden und Baukommissionen

Für die städtebauliche Entwicklung sind Orts- und Stadtmodelle ein unerlässliches Planungs- und Steuerungsinstrument. Wir fertigen städtebauliche Modelle in unter­schiedlichsten Masstäben und verschiedenen Detaillierungsgraden und beraten Sie bei der Materialisierung, dem Farbkonzept und der Detailausführung.

Ingenieurmodelle

Strassen- und Infrastrukturbauen

In der Landschaft sind Modelle wichtige Hilfsmittel zur Prüfung der räumlichen Wirkung und Funktionalität von Brücken und anderen Infrastrukturbauten. Zur Kommunikation und Veranschaulichung Ihres Verkehrskonzeptes fertigen wir Modell in unterschiedlichen Massstäben und Ausführungsvarianten.

Präsentationsmodelle

Studien und Verkaufsförderung

Für den Austausch von Projektideen mit der Bauherrschaft oder externen Interessensgruppen erstellen wir detailgetreue oder abstrahierte Modelle, Fassadenstudien sowie -details, Innenraummodelle und Strukturmodelle.

Wettbewerbsmodelle

Grundlagen- und Projektmodelle

Ob aus Kunststoff oder Gips — wir erstellen für Sie die Modellgrundlagen und beraten Sie in Bezug auf Ausführung, Kosten und Zeitplanung. Wir organisieren die benötigten Daten und Pläne, führen diese zusammen, bereiten sie auf und erstellen so das Urmodell als Vorlage für den Abguss der Wettbewerbs­modelle. In enger Kooperation mit dem Auf­traggeber/-in und unter strikter Wahrung der Anonymität erstellen wir das individuelle Projekt.

Wir sind für Sie da

Wir realisieren für Sie nicht nur Modelle, sondern begleiten Sie ebenso mit unserem umfassen­den Service. Profitieren Sie von einer kompeten­ten Beratung, dem persönlichen Abholen von Planunterlagen und der sicheren Lieferung des Modells.

Auch beraten wir Sie hinsichtlich dem Detaillie­rungsgrad, dem Farbkonzept und der Materiali­sierung des Projektmodells. So, dass Sie Ihr Modell als Dienstleistung und/oder Arbeitsinst­rument erfolgreich einsetzen können.

Referenzen

Referenzen

Am Dienstag, 30. Juni 2020, wurde ein Kernzonenmodell eingeweiht – ein kantonsübergreifendes Projekt der Fachhochschule Graubünden und der Gemeinde Lachen.
Mit dem Projekt können die geplanten Bauvorhaben der Gemeinde auf einer ganz neuen Verständnisebene der Bevölkerung näher gebracht werden.

Pressetext

«Lachen Miniatur» im Gemeindehaus, March Anzeiger, 02.07.2020

Team

Team

Hanhart Aldo
Leiter Architekturmodellbau-Werkstatt
Wilhelm Nino
Lernender Architektur-Modellbauer
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Institut

Der Architekturmodellbau ist dem Institut für Bauen im alpinen Raum (IBAR) zugeordnet.