Fachkurs Brandschutz - FH Graubünden

Menu
Fachkurs
Brandschutz
Weiterbildung auf einen Blick

Weiterbildung auf einen Blick

Der Fachkurs Brandschutz vermittelt Ihnen die Grundlagen der schweizweit geforderten Qualitätssicherungsverantwortung im Brandschutz für Bauprojekte. Basierend auf der Qualitätssicherungsstufe 1 ermöglicht Ihnen der Kurs die Qualitätssicherung mit dem neu erlernten Wissen in der Planungs- und Ausführungsphase von Bauprojekten ganzheitlich zu übernehmen. Anhand von Beispielen aus der Praxis lernen Sie auch Probleme zu erkennen und die dazugehörenden Lösungen zu eruieren.

  • Studienmodell

    4 Unterrichtsblöcke à 2 bzw. 4 Lektionen.
    Dienstag und Donnerstag.
  • Studienort

    Chur
  • Studiengebühren

    600 CHF
Zielgruppe

Zielgruppe

Sie interessieren sich für das Thema Brandschutz und möchten sich in diesem Bereich weiterbilden? Sie sind Architektin oder Architekt, Fachplanerin oder Fachplaner oder haben sonstige ausbildungsspezifische Grundkenntnisse im Bauwesen? Dann ist unser Fachkurs Brandschutz genau das Richtige für Sie.

Studieninhalte

Studieninhalte

Die Ausbildung Brandschutz beinhaltet 4 Unterrichtsblöcke à 2 bzw. 4 Lektionen. Am Ende des Kurses können die Teilnehmenden QS-Arbeiten während der Planungsphase übernehmen und auf der Baustelle umsetzen. Die Teilnehmenden beherrschen die notwendigen, administrativen Arbeiten gegenüber der Brandschutzbehörde.

Themenschwerpunkte

  • Brandschutzgesetz, VKF, Übersicht Brandschutzvorschriften, Bewilligungsverfahren
  • Qualitätssicherung im Brandschutz
  • Baustoffe und Bauteile, Verwendung von Baustoffen
  • Brandschutzabstände, Tragwerke, Brandabschnitte
  • Flucht- und Rettungswege – Beförderungsanlagen, Löscheinrichtungen, Blitzschutzsysteme
  • Sprinkler- und Brandmeldeanlagen, Rauch und Wärmeabzugsanlagen
  • Wärme- und lufttechnische Anlagen
  • Plandarstellung, praxisorientierte Übung

Kursleitung

Roger Lenz, Brandschutzfachmann

Organisatorisches

Organisatorisches

Zulassungsbedingungen

Sie haben Interesse am Thema Brandschutz und haben ausbildungsspezifische Grundkenntnisse im Bauwesen? Dann erfüllen Sie bereits alle Zulassungsbedingungen.

Studiengebühren

Die Kosten für die Kursteilnahme betragen CHF 600 pro Person und beinhalten die Abgabe von Unterrichtsmaterial. Nicht inbegriffen ist weiterführende Literatur. Vor dem Kurs wird zusätzlich eine Liste des Unterrichtmaterials abgegeben, welche gratis zum Download zur Verfügung steht.

Studienort

Der Fachkurs Brandschutz findet im Hauptgebäude der FH Graubünden an der Pulvermühlestrasse 57 in Chur statt.

Unterrichtstage

Der Unterricht findet von Mitte März bis Mitte April 2020 statt und ist wie folgt gegliedert:
Block 1: Do, 12.03.2020, 17.45–19.15 Uhr
Block 2: Di, 24.03.2020, 13.30–17.00 Uhr
Block 3: Di, 31.03.2020, 13.30–17.00 Uhr
Block 4: Di, 14.04.2020, 17.45–19.15 Uhr

Kursbestätigung

Am Ende des Kurses erhalten alle Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.

Weiterbildungsreglement

Das Studienreglement regelt die Zulassungsbedingungen, den Studienbetrieb im Allgemeinen, das Prüfungsverfahren, die Promotion sowie den Erwerb des Master-Diploms in der Fachhochschul-Weiterbildung an der FH Graubünden.

Anmeldung und Beratung

Anmeldung und Beratung

Anmeldung

Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2020. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular.

Beratung

Sie haben inhaltliche oder administrative Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur
Schweiz

Telefon +41 81 286 24 12
E-Mail info@fhgr.ch

Ansprechperson

Auer Christian
Prof., dipl. Architekt HTL SIA, Designer SDA