Menu
Alle Publikationen
Übersicht

Übersicht

Geben Sie einen Suchbegriff ein oder verwenden Sie die Erweiterte Suche um nach Autor, Erscheinungsjahr oder Dokumenttyp zu filtern.

  • Erweiterte Suche öffnen

  • Petrus, Ana; Wildi, Tobias; Müller, Stefanie (2022) : Swiss Virtual Natural History Collection (SVNHC) In: Forster, Michael; Alt, Sharon; Hanselmann, Marcel; Deflorin, Patricia (Hg.): Digitale Transformation an der Fachhochschule Graubünden: Case Studies aus Forschung und Lehre: Chur: FH Graubünden Verlag, S. 119-124. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fh-graubuenden/ueber-die-fh-graubuenden/wofuer-stehen-wir/digitalisierung/digitalisierungswissen-fuer-graubuenden/#c15147, zuletzt geprüft am 20.01.2023

     

    Abstract: Das «Netzwerk Naturhistorische Sammlungen Schweiz» (SwissCollNet) ist eine Initiative, die sich für eine bessere Zugänglichkeit von naturhistorischen Sammlungen für Forschung, Bildung und Gesellschaft einsetzt. In der Förderperiode 2021-2024 plant SwissCollNet, möglichst viele Sammlungen zu identifizieren, zu priorisieren und zu digitalisieren sowie ein Online-Portal – die Virtuelle Naturhistorische Sammlung Schweiz (nachfolgend SVNHC) – aufzubauen, das einen offenen Zugang zu harmonisierten Beispieldaten aus den Schweizer Sammlungen bietet. Basierend auf den Bedürfnissen der Sammlungen und Datenzentren erarbeitete die FHGR als neutraler Partner im Auftrag von SwissCollNet Szenarien für die technische Umsetzung des SVNHC-Portals im Rahmen einer Vorstudie.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Petrus, Ana; Wildi, Tobias (2021) : Erfassung der Bedürfnisse und Erarbeitung von Szenarien für die Swiss Virtual Natural History Collection (SVNHC) (FHGR News) . Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/news/newsdetail/swiss-virtual-natural-history-collection-projekt/ , zuletzt geprüft am 21.07.2023

     

    Abstract: Das Projekt SVNHC soll einen verbesserten Austausch und Zugang zu Beispieldaten und Bildern von Schweizer naturhistorischer Sammlungen bieten. Basierend auf den Bedürfnissen der Sammlungen und Datenzentren, erarbeitet die FHGR im Auftrag des Schweizer Netzwerk Naturhistorische Sammlungen (SwissCollNet), Szenarien für die technische Umsetzung des SVNHC Portals.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Honorar oder Lohn?. Vielfältige Betreuungsmodelle fördern die Resilienz von Wirtschaftsarchiven. In: Archiv und Wirtschaft. Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft 54, S. 24-30

    Abstract: Darf eine Firmenarchivarin selbst Unternehmerin sein? Das ist eine in der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare VdW schon lange schwelende Diskussion. Wirtschaftsarchive sind fragile Kulturgüter. Sie genießen keinen gesetzlichen Schutz und die Finanzierung ihrer Betreuung hängt oftmals von ad hoc gefällten Managemententscheiden ab. Der Artikel argumentiert, dass in der VdW möglichst vielfältige und auch kreative Betreuungsmodelle für Wirtschaftsarchive Platz haben sollen, will man ihre Resilienz nachhaltig fördern. Es dürfen nicht bestimmte Entlohnungsmuster für die Archivarbeit schon von Beginn weg ausgeschlossen werden.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Company Town. Baden und die BBC/ABB. CAS Applied Economic History. Universität Zürich. Zürich, 29. Mai, 2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Contextualising Haystacks with Records in Contexts (RiC). Digital Images, Metadata and Cultural Heritage Objects (DHCH). Rom, 8. Juni, 2021. Online verfügbar unter https://doi.org/10.5281/zenodo.4945302, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: This talks shows how photographies can be described and contextualized in an archive. Using the Records in Contexts (RiC)-standard instead of the older standards ISAD(G) and ISAAR(CPF), it is possible to contextualize photos from different perspectives, both in terms of content, geography, but also in terms of publication. The talk uses photos of the Swiss photographer Werner Nefflen (1919-2014) as an example.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Das Archiv im digitalisierten Unternehmen. Neues Rollenverständnis und neue Lebenszyklusmodelle. 5. VdW-Webinar "Von der analogen zur E-Akte". Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Online, 22. April, 2021

     

    Abstract: In einem digitalisierten Unternehmen ist das Firmenarchiv mit neuen Aufgaben konfrontiert. Es muss über die Kompetenzen verfügen, digitale Informationen dauerhaft zu speichern, ihre Authentizität und Integrität nachzuweisen und die Nutzbarhaltung langfristig sicherzustellen. Keine Angst: Archive werden diese Aufgaben auch zukünftig nicht alleine erfüllen! Sondern in einem Netz von Akteuren aus der IT, Rechtsabteilung und dem Business. Die Digitalisierung der Unternehmen bedingt auch neue Modelle für den Informations-Lebenszyklus. Viele Unterlagen können weder nach ein paar Jahren "abgeschlossen" noch nach zehn Jahren der Aufbewahrung an ein Archiv "abgeliefert" werden. Das Webinar zeigt mittels konkreter Beispiele auf, wohin sich die Rolle der Firmenarchive zukünftig entwickeln könnte und will diese Überlegungen auch zur Diskussion stellen.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Das Archiv im digitalisierten Unternehmen. Neues Rollenverständnis und neue Lebenszyklusmodelle. 1. VdW-Webinar "Von der analogen zur E-Akte". Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Online, 9. März, 2021

     

    Abstract: In einem digitalisierten Unternehmen ist das Firmenarchiv mit neuen Aufgaben konfrontiert. Es muss über die Kompetenzen verfügen, digitale Informationen dauerhaft zu speichern, ihre Authentizität und Integrität nachzuweisen und die Nutzbarhaltung langfristig sicherzustellen. Keine Angst: Archive werden diese Aufgaben auch zukünftig nicht alleine erfüllen! Sondern in einem Netz von Akteuren aus der IT, Rechtsabteilung und dem Business. Die Digitalisierung der Unternehmen bedingt auch neue Modelle für den Informations-Lebenszyklus. Viele Unterlagen können weder nach ein paar Jahren "abgeschlossen" noch nach zehn Jahren der Aufbewahrung an ein Archiv "abgeliefert" werden. Das Webinar zeigt mittels konkreter Beispiele auf, wohin sich die Rolle der Firmenarchive zukünftig entwickeln könnte und will diese Überlegungen auch zur Diskussion stellen.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Das Archiv im digitalisierten Unternehmen. Neues Rollenverständnis und neue Lebenszyklusmodelle. 3. VdW-Webinar "Von der analogen zur E-Akte". Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Online, 29. März, 2021

     

    Abstract: In einem digitalisierten Unternehmen ist das Firmenarchiv mit neuen Aufgaben konfrontiert. Es muss über die Kompetenzen verfügen, digitale Informationen dauerhaft zu speichern, ihre Authentizität und Integrität nachzuweisen und die Nutzbarhaltung langfristig sicherzustellen. Keine Angst: Archive werden diese Aufgaben auch zukünftig nicht alleine erfüllen! Sondern in einem Netz von Akteuren aus der IT, Rechtsabteilung und dem Business. Die Digitalisierung der Unternehmen bedingt auch neue Modelle für den Informations-Lebenszyklus. Viele Unterlagen können weder nach ein paar Jahren "abgeschlossen" noch nach zehn Jahren der Aufbewahrung an ein Archiv "abgeliefert" werden. Das Webinar zeigt mittels konkreter Beispiele auf, wohin sich die Rolle der Firmenarchive zukünftig entwickeln könnte und will diese Überlegungen auch zur Diskussion stellen.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Nachhaltige Sicherung von digitalem Kulturgut. Archiv und Nachhaltigkeit. Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare. Lugano, 17. September, 2021. Online verfügbar unter https://doi.org/10.5281/zenodo.5518706, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit in der digitalen Archivierung. Die Präsentation fokussiert in erster Linie auf nachhaltige digitale Objekte.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2021): Records in Contexts (RiC). Einführung in den neuen Standard für Archive. Referat für MAS ALIS-Alumni. Universität Bern. Historisches Institut, Weiterbildungsprogramm in Archiv-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft, CAS/MAS ALIS. Bern, 7. Juni, 2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Steigmeier, Andreas; Wildi, Tobias (2020): Digital archivieren mit docuteam cosmos für Gemeinden. docuteam Community Day. Docuteam GmbH. Online, 21. Oktober, 2020. Online verfügbar unter https://wiki.docuteam.ch/doku.php?id=docuteam:weiterbildung#docuteam_community_day_webinare_21102020, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Wir zeigen Ihnen, wie digitale Langzeitarchivierung für Gemeinden mit docuteam cosmos gelöst wird.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Ein Bergungsort für digitale Kulturgüter. Langfristiger Schutz für eine neue Kategorie des kulturellen Erbes. In: KGS Forum, S. 17-22. Online verfügbar unter https://www.babs.admin.ch/de/aufgabenbabs/kgs/prints.detail.publication.html/babs-internet/de/publications/kgs/forum/forum35dfie.pdf.html, zuletzt geprüft am 03.09.2021

     

    Abstract: Heute werden viele mobile Kulturgüter und praktisch alle Sicherstellungsdokumentationen digital erzeugt, abgelegt und auch in digitaler Form dauerhaft archiviert. Konventionelle Sicherungsmechanismen wie physischer Schutz, Lagerung bei gutem Klima oder Mikroverfilmung funktionieren für digitale Kulturgüter nicht. Für sie müssen neue Massnahmen erarbeitet und umgesetzt werden. Eine im März 2020 präsentierte Studie des Fachbereichs Kulturgüterschutz des BABS geht der Frage nach, wie ein solches nationales Schutzkonzept aussehen kann. Darin wird der Aufbau eines digitalen Bergungsortes vorgeschlagen, der mit dezentralisierter langfristiger Datenspeicherung den Institutionen ein zusätzliches Sicherheitsnetz bietet.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Ein Bergungsort für digitale Kulturgüter. Studie im Auftrag des Fachbereichs Kulturgüterschutz KGS, Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS. Baden-Dättwil. Online verfügbar unter https://www.babs.admin.ch/de/aufgabenbabs/kgs/organisation.html, zuletzt geprüft am 13.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Einführung in die digitale Archivierung. 95. VdW-Lehrgang: Elektronische Langzeitarchivierung: Praxisanforderungen - Erste Schritte - Perspektiven. Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Online, 2. November, 2020

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Grundkonzepte digitaler Archivierung. 94. VdW-Lehrgang: Einführung in das Wirtschaftsarchivwesen: Einsteigen – Aufsteigen – Auffrischen. Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Weinheim, 18. September, 2020

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Mehrdimensionale Erschliessung mit Records in Contexts (RiC). Vortrag (Webinar) im Auftrag VSA-Arbeitsgruppe Normen und Standards. Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare. Online, 1. Juni, 2020. Online verfügbar unter https://wiki.docuteam.ch/doku.php?id=docuteam:weiterbildung#webinar_vsa_ag_normen_und_standards_172020, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Memoriav-Schulungstag digitale Archivierung. Interne Weiterbildungsveranstaltung. Memoriav. Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes in der Schweiz. Online, 10. November, 2020

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Records in Contexts. Ein neuer Standard für die mehrdimensionale Erschliessung. Vortrag/Weiterbildungsveranstaltung für das Staatsarchiv St. Gallen. Staatsarchiv St. Gallen. 17. November, 2020

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020): Studie Bergungsort für digitale Kulturgüter. Präsentation. Bundesamt für Bevölkerungsschutz. Online, 25. März, 2020. Online verfügbar unter https://www.babs.admin.ch/de/aufgabenbabs/kgs/organisation.html, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Moser, Christian; Steigmeier, Andreas (2020): Trends 2020 in der digitalen Langzeitarchivierung. docuteam Community Day. Docuteam GmbH. Online, 21. Oktober, 2020. Online verfügbar unter https://wiki.docuteam.ch/doku.php?id=docuteam:weiterbildung#docuteam_community_day_webinare_21102020, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Wir zeigen die aus unserer Sicht wichtigsten Trends in den Bereichen digitale Archivierung und Informationsmanagement/GEVER auf.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2020) : Ein Bergungsort für digitale Kulturgüter. Langfristiger Schutz für eine neue Kategorie des kulturellen Erbes In: Bundesamt für Bevölkerungsschutz: Kulturgüterschutzräume und Notfallplanungen: Bern (KGS Forum), S. 17-22. Online verfügbar unter https://www.babs.admin.ch/de/aufgabenbabs/kgs/prints.detail.publication.html/babs-internet/de/publications/kgs/forum/forum35dfie.pdf.html, zuletzt geprüft am 13.10.2021

     

    Abstract: Heute werden viele mobile Kulturgüter und praktisch alle Sicherstellungsdokumentationen digital erzeugt, abgelegt und auch in digitaler Form dauerhaft archiviert. Konventionelle Sicherungsmechanismen wie physischer Schutz, Lagerung bei gutem Klima oder Mikroverfilmung funktionieren für digitale Kulturgüter nicht. Für sie müssen neue Massnahmen erarbeitet und umgesetzt werden. Eine im März 2020 präsentierte Studie des Fachbereichs Kulturgüterschutz des BABS geht der Frage nach, wie ein solches nationales Schutzkonzept aussehen kann. Darin wird der Aufbau eines digitalen Bergungsortes vorgeschlagen, der mit dezentralisierter langfristiger Datenspeicherung den Institutionen ein zusätzliches Sicherheitsnetz bietet.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Dubois, Alain; Wildi, Tobias (2019): Le Matterhorn RDF Data Model: Description archivistique et Linked Open Data. Vers quelle convergence?. Archives et transparence, une ambition citoyenne. Forum des Archivistes Français. St. Étienne, 5. April, 2019

    Abstract: Dans le cadre de son travail quotidien, l’archiviste se pose sans doute très régulièrement la question de savoir si les standards de description du Conseil international des archives sont encore adaptés à sa réalité professionnelle, alors que les outils de gestion de l’information permettrait, par exemple, de rendre la description archivistique beaucoup plus précise et d’améliorer ainsi de manière significative la contextualisation des dossiers et documents décrits. Le Conseil international des archives est du reste conscient de cette nécessité, puisqu’il élabore actuellement un nouveau modèle de données (Records in Context). Parallèlement, les technologies de l’information et de la communication ont poursuivi leurs développements en direction notamment du Linked Open Data. Cette technologie permet non seulement de mieux relier des ressources entre elles, mais surtout de les relier à des ensembles plus vastes, améliorant ainsi de manière significative la description de ces ressources. Le “Matterhorn RDF Data Model” entend répondre à ce double défi en proposant une meilleure contextualisation des archives à l’aide des technologies sémantiques. Dans le cadre de nos réflexions, nous avons ainsi développé un nouveau modèle de données qui se base sur des ontologies déjà existantes (DC Terms, RDA ou Premis), qui connaissent un très haut niveau de diffusion, une base d’utilisateurs importante et des processus de maintenance bien établis. En cela, notre approche se distingue de celle de l’EGAD, qui propose une nouvelle ontologie dans le cadre du “Records in Context”. Nous présenterons deux exemples de dossiers d’archives décrits en Matterhorn RDF Data Model: des dossiers d’archives électroniques tirés du processus décisionnel du Conseil d’Etat du Canton du Valais et des dossiers d’archives papier tirés d’archives d’entreprises suisses. Nous pourrons ainsi montrer des convergences innovantes et concrètes entre description archivistique et Linked Open Data et apporter une contribution à une meilleure communication des fonds d’archives en direction de nos publics.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Steigmeier, Andreas; Wildi, Tobias (2019) : Ein digitales Gedächtnis?. Digitale Unterlagen archivieren und nutzbar halten In: Förster, Bärbel: Ohne Gedächtnis keine Zukunft: Oder: Archive brauchen Gegenwart. Eine Bilanz zu 20 Jahren «Archiv Demokratischer Sozialismus».. Rosa Luxemburg Stiftung, S. 99-102. Online verfügbar unter https://www.rosalux.de/publikation/id/41364/ohne-gedaechtnis-keine-zukunft?cHash=2e9f8969f033309c6ae9e21b490d4e37, zuletzt geprüft am 13.10.2021

     

    Abstract: Ein digitales Archiv hat das Ziel, digitale Unterlagen über möglichst lange Zeiträume hinweg nutzbar zu halten. Was die Grundprinzipien sind, um dieses Ziel zu erreichen, beschreibt dieser Beitrag.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2019): Archivieren aus Cloud-basierten Systemen. Die Beispiele Google Docs und Twitter. 23. Tagung des Arbeitskreises Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen. Tschechisches Nationalarchiv. Prag, 12. März, 2019

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2019): Company Town. Baden und die BBC/ABB. CAS Applied Economic History, 2. Curriculum 2019-2020. Universität Zürich. Zürich, 13. Dezember, 2019

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2019): Digitale Archivierung in der Gemeindeverwaltung. Konzepte, Begriffe und pragmatische Umsetzung. IPM-Seminar Archivierung in Gemeinden. Brugg-Windisch, 27. September, 2019. Online verfügbar unter https://wiki.docuteam.ch/doku.php?id=docuteam:weiterbildung#ipm-seminar_archivierung_in_gemeinden_2792019_brugg-windisch, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2019): Digitales Stadtarchiv Baden auf docuteam cosmos. Memoriav Fachtagung 2019: Digitale Archivspeicher. Wie werden audiovisuelle Daten nachhaltig gesichert?. Memoriav. Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes in der Schweiz. Biel, 19. März, 2019. Online verfügbar unter https://memoriav.ch/de/zusammenfassung-fachtagung-2019/, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Tobias Wildi, Miteigentümer der Firma Docuteam und Archivar der Stadt Baden, zeigt die Funktionsweise des Produktes Docuteam Cosmos, das aus denselben Gründen wie DIMAG entwickelt wurde. Als erstes digitales Stadtarchiv der Schweiz nahm Baden das System 2011 in Betrieb und migrierte es 2016 in eine Cloud. Die Entwicklung fokussiert auf grösstmögliche Automatisierung und legt besonderen Wert auf Programmierschnittstellen. Die Software hat Ingest-Workflows für unterschiedlichen Quellen/Arten der Ablieferungen vorkonfiguriert. Als Katalog wird ein eigenes AIS (Archivinformationssystem), aber auch AtoM mit Webclient angeboten. In «Cockpit» werden verfügbaren Speicher, Dateiinformationen überwacht, um «preservation planning» machen zu können. Für den Cloudspeicher wird SWITCHenginges genutzt, das komplett in der Schweiz liegt, langfristige Verträge und ein interessantes Preismodell anbietet. Wildi beurteilt den Stand der Entwicklung positiv, da das Produkt sehr früh und praxisnah mit Fokus auf Standardisierung und Automatisierung entwickelt werden konnte.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Dubois, Alain (2019): The Matterhorn RDF Data Model. Formalizing Archival Metadata With SHACL. Paper-Präsentation. 16th International Conference on Digital Preservation (iPres 2019). Amsterdam, 19. September, 2019. Online verfügbar unter https://doi.org/10.17605/OSF.IO/EGCHJ, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Dubois, Alain (2019) : The Matterhorn RDF Data Model. Formalizing Archival Metadata With SHACL In: Ras, Marcel; Sierman, Barbara; Puggioni, Angela (Hg.): 16th International Conference on Digital Preservation: iPRES 2019: Amsterdam, 16.-20. September, S. 271-275. Online verfügbar unter https://doi.org/10.17605/OSF.IO/EGCHJ, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Matterhorn RDF is a linked data-based model for archival metadata with the goal of improving the contextualization of archival records. It covers the three standards ISAD(G), ISAAR(CPF) and ISDF, as well as the areas “Preservation Description Information” and “Representation Information” of the OAIS information model. For the implementation of Matterhorn RDF, classes and properties of existing ontologies are used. The formalization of the model is realized with the help of SHACL shapes.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2018): Der «Digital Turn» im Unternehmensarchiv. Pragmatisch und mit beschränkten Ressource. 86. VdW-Lehrgang: Einführung in das Wirtschaftsarchivwesen. Einsteigen – Aufsteigen – Auffrischen. Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. Basel, 4. Oktober, 2018

    Abstract: Den Anfang machte der Vortragende Dr. Tobias Wildi vom Docuteam in Baden-Dättwil. Ein zentrales Thema in seiner Präsentation „Der ‚Digital Turn‘ im Unternehmensarchiv –pragmatisch und mit beschränkten Ressourcen“ war die digitale Welt. Neben humoristischen Äußerungen wie „Die größte Gefahr für ein Archiv sind ihre Benutzer und –Silberfischchen“ appellierte er daran, stets die Daten zu sichern, damit sie nicht verloren gehen. In einem Archiv werden durchschnittlich etwa 5% der analogen, aber 10% aller digitalen Daten erhalten. Der Speicher für diese digitalen Daten muss fortgesetzt gemanagt werden, damit die Information auch später zugänglich ist.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2018): Digitale Archivierung in Gedächtnisinstitutionen. Doktorandenseminar Langzeitarchivierung digitales Wissen. Universität Basel. Basel, 12. Dezember, 2018

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2018): Input zu Positionen und Perspektiven aus Anbietersicht. KOST-Kolloquium: Konzeptionelles Modell für Archivinformationssysteme.. Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen. Bern, 20. März, 2018

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2018): Nutzung digitaler Archive für Soziale Medien am Beispiel ABB. «From streetcars to race cars: Our deep experience». 54. VdW-Jahrestagung: Langzeitarchivierung digitaler Unterlagen. Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare. München, 8. Mai, 2018

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2018): PREMIS in METS. Die beiden Datenmodelle Matterhorn METS und Archivematica. Nestor-Praktikertag 2018: Metadaten für die digitale Langzeitarchivierung und der Metadatenstandard PREMIS. nestor. Frankfurt am Main, 6. Juni, 2018. Online verfügbar unter https://wiki.docuteam.ch/doku.php?id=docuteam:weiterbildung#nestor_praktikertag_2018, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Steigmeier, Andreas (2018): Archivarinnen und Archivare in der digitalen Welt. 15 Jahre docuteam. Des archivistes dans le monde numérique. 15 ans docuteam. Online verfügbar unter https://www.docuteam.ch/wissen/, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Dubois, Alain; Wildi, Tobias (2017): Le Matterhorn RDF Data Model. Implémentation des modèles d’information OAIS et RiC dans le cadre des technologies sémantiques. Records in Context, nouvelle mouture des normes de description archivistique du Conseil International des Archives. En théorie et en pratique. Forum des Archivistes Genevois. Genf, 11. September, 2017

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Dubois, Alain; Wildi, Tobias (2017): Vers une intégration complète des standards de description du Conseil international des Archives?. Réflexions autour du processus décisionnel du Conseil d’Etat valaisan. Forum des Archivistes Genevois. Genf, 17. Juni, 2017

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2017): Kostenmodelle für digitale Archivierung. Vergleich von Theorie und Praxiserfahrung. 21. Tagung des Arbeitskreises„Archivierung von Unterlagen aus digitalen Systemen“. Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen. Basel, 28. Februar, 2017

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Steigmeier, Andreas (2017) : Digitale Fotos nutzbar halten: das OAIS Modell In: Aeby, Joël; Brandt, Christophe; Gasser, Martin; Girardin, Daniel; Mathys, Nora; Navone, Nicole (Hg.): Memoriav Empfehlungen Foto: Die Erhaltung von Fotografien. Memoriav. Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes in der Schweiz: Bern, S. 39-44. Online verfügbar unter https://memoriav.ch/de/foto/empfehlungen-foto/, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Will man digitale Fotografienüber lange Zeiträume nutzen, muss man etwas dafür tun, dass sie nutzbar bleiben. Das gilt selbstverständlich auch für Kontextinformationen in anderen Dateiformaten, die gleichbedeutend wie die Fotografienund oftmals Teil von Fotobeständen sind. Egal, ob eine Gedächtnisinstitution klein oder gross ist: das international verwendete Vorgehen bei der Nutzbarhaltung ist jenes des OAIS.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Meier, Bruno; Wildi, Tobias (2016): Company Town. BBC/ABB und die Industriestadt Baden: Hier und Jetzt. Verlag für Kultur und Geschichte

    Abstract: 1891, vor 125 Jahren, gründeten Charles Brown und Walter Boveri die BBC in Baden. Das Industrieunternehmen entwickelte sich zum Weltkonzern und bestimmte zunehmend das wirtschaftliche und soziale Leben von Stadt und Region Baden. Anlässlich des Gründungsjubiläums nehmen die beiden Badener Historiker Bruno Meier und Tobias Wildi die «Company Town» Baden in den Blick. Das Fotobuch behandelt in 14 Kapiteln, jeweils eingeleitet von einem kurzen Text, die zentralen Themen aus 125 Jahren Firmengeschichte – vom genialen Gründerduo über das rasche Wachstum und seine Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebensverhältnisse der Menschen in der Region bis zu den grossen Veränderungen mit der Fusion zur ABB und den Firmenteilungen der letzten 20 Jahre. Das Buch erscheint zur Ausstellung «Industriestadt Baden» im Historischen Museum Baden.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Noyer, Frédéric; Wildi, Tobias (2016): Pour une amélioration de la description archivistique. Insertion dans un réseau ouvert de connaissances par le biais des métadonnées. Meta/morphoses: les archives, bouillons de culture numérique. Forum des Archivistes Français. Troyes, 1. April, 2016

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2016): Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung “Geschichte in der Praxis”. Universität Zürich. Historisches Seminar. Lehrstuhl Prof. Dr. Gesine Krüger. Zürich, 17. November, 2016

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2015): A-t-on encore besoin d'archivistes?. Unser Berufsbild im Wandel. VSA-Fachtagung. Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare. Porrentruy, 11. September, 2015

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2015): EAD: Facts & Figures. Grundlagen, Werkzeuge und die Zukunft mit EAD3. VSA-Weiterbildungsveranstaltung “Encoded Archival Description (EAD) zwischen Theorie und praktischer Anwendung”. Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare. Bern, 12. März, 2015

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2014): Digitale Langzeitarchivierung in der Praxis am Beispiel zweier Schweizer Hochschulen. Frühjahrstagung der Fachgruppe 8: Archive der Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen. Verband deutscher Archivarinnen und Archivare. Berlin, 20. März, 2014

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias; Steigmeier, Andreas (2014): Digitale Nutzbarhaltung auf Jahrzehnte. Wirtschaftlich orientiert und mit einfachen Mitteln. In: arbido. Online verfügbar unter https://www.arbido.ch/de/ausgaben-artikel/2014/kulturerbe-der-wirtschaft-kollektives-ged%C3%A4chtnis-patrimoine-culturel-%C3%A9conomique-m%C3%A9moire-collective/digitale-nutzbarhaltung-auf-jahrzehnte-wirtschaftlich-orientiert-und-mit-einfachen-mitteln, zuletzt geprüft am 15.10.2021

     

    Abstract: Private Unternehmen sind im Gegensatz zu öffentlichen Körperschaften bekanntlich nicht dazu verpflichtet, Unterlagen auf lange Frist zu archivieren. Es gibt nur wenige gesetzliche Bestimmungen, die eine befristete Aufbewahrung ausgewählter Unterlagen verlangen. Dennoch haben private Unternehmen ein Interesse, langfristig über bestimmte Vorgänge dokumentiert zu bleiben. Dieses Interesse richtet sich nach dem Nutzen, den sich ein Unternehmen von der Archivierung verspricht. Das kann durchaus, wie im öffentlichen Bereich, ein kultureller Nutzen sein, hat aber oft einen rechtlichen oder wirtschaftlichen Hintergrund.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Dubois, Alain; Wildi, Tobias (2013): La contextualisation 2.0. Le Matterhorn METS Profile: un nouveau modèle d’organisation des données et des métadonnées?. Les archives, aujourd’hui et demain…. Forum des Archivistes Français. Angers, 22. März, 2013

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Dubois, Alain; Wildi, Tobias (2013): Le Matterhorn METS Profile. Vortrag für Mitarbeitende der BCU Lausanne. Bibliothèque Cantonale et Universitaire. Lausanne, 31. Januar, 2013

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2013): Das Matterhorn METS-Profil. Ein neues Modell zur Organisation von Daten und Metadaten im Archiv?. KOST.Forum 04. Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen. Bern, 18. April, 2013

    Abstract: Das Staatsarchiv Wallis und Docuteam haben gemeinsam das Matterhorn METS-Profil erarbeitet und bei der Library of Congress registriert. Über diesen ersten Meilenstein und über die Herangehensweise des StAVS an die digitale Archivierung berichteten sie im Rahmen des KOST.Forums no4 am 18.04.2013 in Bern.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2013): Es geht nichts über gute Beziehungen. ISAAR(CPF) als Grundlage für den digitalen Lesesaal von mission21. VSA-Weiterbildungsveranstaltung “Autoritätseinträge und Normierung mit ISAAR (CPF)”. Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare. Bern, 27. März, 2013

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wildi, Tobias (2012): Normen und Standards als Synergiepotenziale in der digitalen Archivierung. In: arbido, S. 13-15