News - FH Graubünden

Menu
News
Mehr Biodiversität in der Gemeinde dank Freiwilligen

Tagung Biodiversität 20.09.2018: Mehr Biodiversität in der Gemeinde dank freiwilligem Engagement

17. August 2018

Invasive Neophyten bekämpfen, Lebensräume pflegen, die biologische Vielfalt erhalten, Naherholungsgebiete aufwerten oder Siedlungen begrünen: Die Mitwirkung der lokalen Bevölkerung bei der Planung und Umsetzung von Massnahmen zur Förderung der Biodiversität ist ein Gewinn für alle. Verschiedene Gemeinden haben Wege gefunden, das enorme Potenzial zu. An der Tagung vom 20. September 2018 von 9:15 bis 16:30 Uhr in Bern werden aktuelle Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren und Stolpersteinen der Freiwilligenarbeit präsentiert. Das detaillierte Programm sowie den Anmeldelink finden Sie hier.

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Weitere Auskünfte

Prof., lic. oec. HSG

Fachhochschule Graubünden

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch