News - FH Graubünden

Menu
News
Neuer Studienleiter Sport Management

15. August 2019

Gian Andri Hässig ist seit 1. August neuer Studienleiter der Bachelorstudienrichtung Sport Management der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. Er übernimmt diese Funktion vom bisherigen Stelleninhaber Walter Burk, welcher weiterhin in der strategischen Weiterentwicklung der Studienrichtung und als stellvertretender Studienleiter tätig sein wird.

Gian Andri Hässig, seit August 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kursleiter am Zentrum für Verwaltungsmanagement (ZVM) der HTW Chur tätig, wurde zum neuen Studienleiter der Studienrichtung Sport Management gewählt. Gian Andri Hässig ist ausgebildeter Primarlehrer sowie Schulleiter und studierte nach einigen Jahren Berufserfahrung Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Management an der Universität Bern. Vor seiner Tätigkeit an der HTW Chur war er als Schulleiter für die Führung einer Schuleinheit an der Stadtschule Chur zuständig. Der passionierte Sportler und Mitorganisator von Sportveranstaltungen übernahm die Studienleitung von Walter Burk am 1. August 2019.

Als Studienleiter ist es Gian Andri Hässig ein grosses Anliegen, Studierende auszubilden, die auf dem aktuellen Arbeitsmarkt gefragt sind. Sport ist ein Wachstumsmarkt, welcher von einer stetigen Professionalisierung lebt und dessen Weiterentwicklung gut ausgebildete Sportmanagerinnen und Sportmanager erfordert. Hier setzt die schweizweit einzigartige Studienrichtung Sport Management an und vermittelt einerseits sportspezifisches Know-how, andererseits breitgefächertes betriebswirtschaftliches Fachwissen – beides mit hohem Praxisbezug – um auf künftige Trends und Herausforderungen in der Sportwelt reagieren zu können.

Erste in der Schweiz ausgebildete Sportmanagerinnen und Sportmanager

Im Herbst dieses Jahres schliessen die ersten Absolventinnen und Absolventen die noch junge Studienrichtung ab und stehen vor dem Eintritt in den Arbeitsmarkt. Bereits heute zeichnet sich ab, dass die Chancen auf einen Job in einem der vielfältigen Bereiche des Sportmanagements sehr gut sind, verfügt doch die Mehrheit der ersten Schweizer Sportmanagerinnen und Sportmanager bereits über eine Stellenzusage.

Die Studienrichtung Sport Management wurde 2015 als schweizweit einzigartiges Studienangebot durch die HTW Chur ins Leben gerufen. Den Studierenden ist es möglich, Präsenzveranstaltungen mit mediengestütztem Lernen zu kombinieren und damit örtlich wie zeitlich flexibel studieren zu können. Als Novum kann die Studienrichtung im kommenden Herbstsemester erstmals mit zwei Klassen starten.

Weitere Details:

Gian Andri Hässig ist seit August 2019 Studienleiter des Bachelorangebots Sport Management.
Gian Andri Hässig ist seit August 2019 Studienleiter des Bachelorangebots Sport Management.

Fachhochschule Graubünden

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch