Personen - FH Graubünden

Menu
Lageplan Standort A, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur

Prof. Dr. habil. Udo Birk

Prof. Dr. habil.

Dozent

Institut für Photonics und Robotics (IPR)

Telefon

+41 81 286 37 97

E-Mail

udo.birk@fhgr.ch

Expertise

Biomedizinische Bildgebung, Fluoreszenz, Mikroskopie, Spektroskopie

Tätig in den Studienangeboten

CAS Photonics Bildverarbeitung, Photonics

Am 1. November 2017 trat Udo Birk seine Stelle als Dozent in Bildverarbeitung am Insitut für Photonics und ICT (IPI) an.

Udo Birk hat Physik und Mathematik an den Universitäten Freiburg im Breisgau, Brock University in St. Catharines (Ontario, Kanada) und Heidelberg studiert. Er schloss sein Studium 1998 mit einer Diplomarbeit in Angewandter Physik zum Thema Gewebespektroskopie bei Roche Diagnostics ab.

2004 wurde Udo Birk an der Universität Heidelberg promoviert. Thema seines, in der Arbeitsgruppe von Prof. C. Cremer durchgeführten, Dissertationsprojekts war Mikroskopie mit axial strukturierter Beleuchtung. Danach war er EU Marie-Curie Fellow am King's College in London (bei Prof. R. Heintzmann) und am FORTH in Heraklion (bei Prof. J. Ripoll). Seine Praxiserfahrungen sammelte er als Entwickler, Gruppen- und Projektleiter bei verschiedenen Forschungsinstituten und Unternehmen. Die LuciaOptics Forschungszentrum Unternehmergesellschaft hat er mitgegründet. An der Universität Mainz hat sich Udo Birk 2017 in Experimenteller Physik mit einer Habilitationsschrift zum Thema Höchstauflösende Mikroskopie habilitiert.

Seit November 2017 ist er als hauptamtlicher Dozent für Bildverarbeitung an der FH Graubünden tätig. Er unterrichtet im Studiengang Photonics.

Udo Birk ist verheiratet und hat einen Sohn. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, draussen, auf Reisen, im Theater oder auf Lesungen. 

Curriculum Vitae

Am 1. November 2017 trat Udo Birk seine Stelle als Dozent in Bildverarbeitung am Insitut für Photonics und ICT (IPI) an.

Udo Birk hat Physik und Mathematik an den Universitäten Freiburg im Breisgau, Brock University in St. Catharines (Ontario, Kanada) und Heidelberg studiert. Er schloss sein Studium 1998 mit einer Diplomarbeit in Angewandter Physik zum Thema Gewebespektroskopie bei Roche Diagnostics ab.

2004 wurde Udo Birk an der Universität Heidelberg promoviert. Thema seines, in der Arbeitsgruppe von Prof. C. Cremer durchgeführten, Dissertationsprojekts war Mikroskopie mit axial strukturierter Beleuchtung. Danach war er EU Marie-Curie Fellow am King's College in London (bei Prof. R. Heintzmann) und am FORTH in Heraklion (bei Prof. J. Ripoll). Seine Praxiserfahrungen sammelte er als Entwickler, Gruppen- und Projektleiter bei verschiedenen Forschungsinstituten und Unternehmen. Die LuciaOptics Forschungszentrum Unternehmergesellschaft hat er mitgegründet. An der Universität Mainz hat sich Udo Birk 2017 in Experimenteller Physik mit einer Habilitationsschrift zum Thema Höchstauflösende Mikroskopie habilitiert.

Seit November 2017 ist er als hauptamtlicher Dozent für Bildverarbeitung an der FH Graubünden tätig. Er unterrichtet im Studiengang Photonics.

Udo Birk ist verheiratet und hat einen Sohn. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, draussen, auf Reisen, im Theater oder auf Lesungen. 

Lageplan Standort A, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur
Lageplan Standort A, Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur

Standort A

Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur Google Maps