Personen - FH Graubünden

Menu
Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.

Thomas Keller

Projektleiter

Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft (SII)

Telefon

+41 81 286 37 46

E-Mail

thomas.keller@fhgr.ch

Expertise

Informatik

Thomas Keller trat am 1. Oktober 2019 seine Stelle als Projektleiter/Systemadministrator im Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) an.

Thomas Keller ist in Herisau aufgewachsen und hat dort eine Lehre als Kaufmännischer Angestellter bei Metrohm AG abgeschlossen. Nach einem Sprachaufenthalt in Australien arbeitete er in verschiedenen Positionen bei IBM Schweiz. Dort durfte er erstmals seinem Interesse für Computer auch während der Arbeitszeit nachgehen.

Mitte 2003 schloss er seinen Bachelor of Applied Science (Information
Technology) an der RMIT University in Melbourne ab. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz absolvierte er ein Praktikum bei Compass Security in Rapperswil und arbeitete danach 9 Jahre im IT-Client Management der Hochschule für Technik in Rapperswil. Im Jahre 2014 wechselte er als Systems Engineer zum Kantonsspital Graubünden wo er für verschiedene Sicherheitssysteme wie Remote Access, Mail Gateway oder Webproxy zuständig war.

Nach einem kurzen Abstecher zur VP Bank in Liechtenstein als DevOps arbeitet er ab Herbst 2019 als IT-Projektleiter am Zentrum für Data Analytics, Visualization and Simulation an der FH Graubünden.

Curriculum Vitae

Thomas Keller trat am 1. Oktober 2019 seine Stelle als Projektleiter/Systemadministrator im Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) an.

Thomas Keller ist in Herisau aufgewachsen und hat dort eine Lehre als Kaufmännischer Angestellter bei Metrohm AG abgeschlossen. Nach einem Sprachaufenthalt in Australien arbeitete er in verschiedenen Positionen bei IBM Schweiz. Dort durfte er erstmals seinem Interesse für Computer auch während der Arbeitszeit nachgehen.

Mitte 2003 schloss er seinen Bachelor of Applied Science (Information
Technology) an der RMIT University in Melbourne ab. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz absolvierte er ein Praktikum bei Compass Security in Rapperswil und arbeitete danach 9 Jahre im IT-Client Management der Hochschule für Technik in Rapperswil. Im Jahre 2014 wechselte er als Systems Engineer zum Kantonsspital Graubünden wo er für verschiedene Sicherheitssysteme wie Remote Access, Mail Gateway oder Webproxy zuständig war.

Nach einem kurzen Abstecher zur VP Bank in Liechtenstein als DevOps arbeitet er ab Herbst 2019 als IT-Projektleiter am Zentrum für Data Analytics, Visualization and Simulation an der FH Graubünden.

Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.
Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.

Standort B

Ringstrasse 34
7000 Chur Google Maps