Personen - FH Graubünden

Menu
Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.

David Schiller

Dozent

Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft (SII)

Telefon

+41 81 286 38 68

E-Mail

david.schiller@fhgr.ch

David Schiller ist seit März 2019 als Dozent für Dateninfrastrukturen und betriebliches Datenmanagement im Institut für Informationswissenschaft an der FH Graubünden tätig.

Vor seinem Studium der Soziologie und Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg absolvierte er eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann und koordinierte als stellvertretender Innendienstleiter die Warenwirtschaft, Auftragserfassung und Logistik der Bayernland e.G. in Nürnberg.

Nach seinem Studium war er in den Bereichen «Data Warehouse» und «Methoden» des Nationalen Bildungspanels an der Universität Bamberg tätig. Von dort wechselte er zum Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, wo er in internationalen Projekten für die Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Infrastrukturen für die Sozialwissenschaften zuständig war. Die nächste Station von David Schiller war bei GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften. Hier war er im «Datenarchiv für Sozialwissenschaften» Bereich «Data Linking and Data Security» sowie bei «Survey Design and Methodology» Bereich «Survey Operations» beschäftigt. Des Weiteren war David Schiller Geschäftsführer eines Unternehmens zur Entwicklung von Softwarelösungen für die Sozialwissenschaften.

Curriculum Vitae

David Schiller ist seit März 2019 als Dozent für Dateninfrastrukturen und betriebliches Datenmanagement im Institut für Informationswissenschaft an der FH Graubünden tätig.

Vor seinem Studium der Soziologie und Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg absolvierte er eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann und koordinierte als stellvertretender Innendienstleiter die Warenwirtschaft, Auftragserfassung und Logistik der Bayernland e.G. in Nürnberg.

Nach seinem Studium war er in den Bereichen «Data Warehouse» und «Methoden» des Nationalen Bildungspanels an der Universität Bamberg tätig. Von dort wechselte er zum Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, wo er in internationalen Projekten für die Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Infrastrukturen für die Sozialwissenschaften zuständig war. Die nächste Station von David Schiller war bei GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften. Hier war er im «Datenarchiv für Sozialwissenschaften» Bereich «Data Linking and Data Security» sowie bei «Survey Design and Methodology» Bereich «Survey Operations» beschäftigt. Des Weiteren war David Schiller Geschäftsführer eines Unternehmens zur Entwicklung von Softwarelösungen für die Sozialwissenschaften.

Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.
Kartenansicht Standort B an der Ringstrasse 34 in 7000 Chur.

Standort B

Ringstrasse 34
7000 Chur Google Maps