Publikationen des Instituts für Photonics und Robotics - FH Graubünden

Menu
Institut für Photonics und Robotics (IPR)
Publikationen

Geben Sie einen Suchbegriff ein oder verwenden Sie die Erweiterte Suche um nach Autor oder Erscheinungsjahr zu filtern.

  • Erweiterte Suche öffnen

  • 2014

  • Venzin, Toni (2014): Energiesparen oder effiziente Energienutzung. In: Fegl ufficial Surselva, 2014 (Nr, 19, 9. Mai)

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Venzin, Toni (2014): Ferienzeit – Ferien auch für die Energieverbraucher?. In: Bündner Woche, 2014 (Nr, 26, 25. Juni). Online verfügbar unter https://reader.somedia.ch/epaper/pdf/blaettern.php?publication=wzbw&date=2014-06-25, zuletzt geprüft am 18.05.2020

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Venzin, Toni (2014): «Retrofit»: Eine Glühlampe ersetzen ist doch kein Kunststück – oder doch?. In: Wissensplatz (1), S. 12-13. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2014/, zuletzt geprüft am 25.01.2019

     

    Abstract: An der HTW Chur werden Leuchten und Lampen auf Energieeffizienz getestet. Dass der Ersatz von Glühlampen mit LED-Lampen aber seine Tücken haben kann, zeigte ein weiterer Test. Diese Testresultate sind auf dem Vergleichsportal www.topten.ch zu finden.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno (2014): Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten. In: Bibliotheksdienst 48 (6), S. 393-405. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1515/bd-2014-0052

     

    Abstract: Im Gegensatz zu gedruckten Büchern ist die Nutzung von E-Books an Lesegerate gebunden. E-Books können als Dateien in verschiedenen Formaten vorliegen. Andere E-Books werden online angeboten, und deren Nutzung setzt einen aktiven Internetzugang voraus. Ein Modell zur Kategorisierung von E-Books vermittelt einen Überblick über deren unterschiedliche Ausprägungen und bildet den Rahmen zur Erläuterung des Mehrwerts von E-Books, vor allem im Zusammenhang mit deren Nutzung auf mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2013

  • Wenk, Bruno (2013): Das verteilte Klassenzimmer: Das Internet verbindet. In: Wissensplatz (2), S. 20-21. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2013/, zuletzt geprüft am 25.01.2019

     

    Abstract: Präsenz wird in den Veranstaltungen von Aus- und Weiterbildungsangeboten auch im Zeitalter der mobilen Kommunikation und des Internets immer noch erwartet. Auch die Studierenden schätzen den in Präsenzveranstaltungen möglichen Austausch untereinander und mit der Lehrperson. Aber immer häufiger müssen die Studierenden für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen weit reisen, da sich die Schulen auf unterschiedliche Fachgebiete konzentrieren. Das verteilte Klassenzimmer kombiniert den bewährten Präsenzunterricht mit der ortsunabhängigen Teilnahme.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno (2013): Die Bibliographic Framework Initiative (BIBFRAME) der Library of Congress. Offene, verknüpfte Datensätze. In: arbido (4). Online verfügbar unter https://arbido.ch/de/ausgaben-artikel/2013/linked-open-data-und-big-data/die-bibliographic-framework-initiative-bibframe-der-library-of-congress-offene-verkn%C3%BCpfte-datens%C3%A4tze#, zuletzt geprüft am 11.09.2020

     

    Abstract: Die Bibliographic Framework Transition Initiative stellt ein zukunftsorientiertes Modell für den Übergang von MARC zu verknüpften offenen bibliografischen Daten vor. Das Modell orientiert sich sowohl an der Praxis als auch an bereits vorliegenden Modellen (FRBR) und neuen Katalogisierungsregeln (RDA).

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno (2013): Kooperative Weiterentwicklung von offenen Bildungsinhalten im Format EPUB 3. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE 8 (4), S. 46-55. Online verfügbar unter https://zfhe.at/index.php/zfhe/article/view/578, zuletzt geprüft am 02.10.2020

     

    Abstract: Die kooperative Weiterentwicklung von offenen Bildungsinhalten erleichtert Lehrenden in der Praxis die Nutzung von OER. Voraussetzung dafür ist ein offenes standardisiertes Format, das ermöglicht, den Inhalt, die Metadaten und die nötige Begleitdokumentation für Ressourcen unterschiedlichster Granularität in einer einzelnen Datei zu integrieren. Die einzelnen Inhaltselemente müssen auf einfache Weise in der Datei zusammengefasst und daraus auch wieder einzeln extrahiert und bearbeitet werden können. Das vom International Digital Publishing Forum IDPF im Oktober 2011 verabschiedete Format EPUB 3 erfüllt diese Anforderungen.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2012

  • Hofstetter, Rolf; Tanner, Rudolf (2012): Wo liegen die Grenzen der mobilen Kommunikation?. Beschränkende Faktoren und technologische Entwicklungen. In: bulletin.ch 103 (7), S. 28-30. Online verfügbar unter https://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=sev-003%3A2012%3A103%3A%3A834#789, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Die Schweiz hat eine grosse und kontinuierlich wachsende Smartphone- und Tablet-Dichte. Der Bedarf an zusätzlicher Kapazität lässt sich daher gut abschätzen. Um die Smartphone-Nutzer mit einer akzeptablen Datengeschwindigkeit bei Laune zu halten, müssen zusätzliche Basisstationen aufgestellt werden. Da stellt sich auch die Frage nach der höchstmöglichen Datenrate bei mobiler Funkübertragung, die hier für die Übertragung von der Basisstation zum Mobilgerät (Downlink) erörtert wird.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Meier, Christoph; Venzin, Toni (2012): Ferienhausheizungen fernsteuern. In: Wissensplatz (1), S. 21-22. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2012/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Durch einen klugen Einsatz von Fernsteuerungen für Ferienwohnheizungen lässt sich viel Energie einsparen. Die HTW Chur war an einer Studie beteiligt, die im Auftrag des Bundesamtes für Energie eine Übersicht über den Einsatz verschiedener solcher Fernsteuerungen technisch unter die Lupe nahm.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Merbold, Hannes; Bitzer, Andreas; Carbone, Fabrizio; Murk, Axel; Wallauer, Jan; Walther, Markus; Feurer, Thomas (2012) : Adjusting the functionality of terahertz split-ring resonators through geometry In: Betz, Markus; Elezzabi, Abdulhakem Y.; Song, Jin-Joo; Tsen, Kong-Thon (Hg.): Ultrafast Phenomena and Nanophotonics XVI: SPIE OPTO: San Francisco, California, USA, 21.-26. Januar: SPIE. Digital Library (SPIE Proceedings)

    DOI: https://doi.org/10.1117/12.908107 

    Abstract: We examine planar double split-ring resonators (SRRs) consisting of two concentric rings with either opposite, similar, or asymmetric gap orientation. Depending on the geometry we observe resonance hybridization, metamaterial induced transparency, or the excitation of dark resonances. These properties can be used for SRR based sensing applications, to realize strongly dispersive behavior, or for determining the optical properties of metals. We further find that THz SRRs featuring very narrow gaps on the micro- or nanoscale can provide in-gap enhancement factors of several 10,000, a property particularly useful for the realization of nonlinear THz experiments.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Michel, Anette; Nipkow, Jürg; Venzin, Toni; Bush, Eric (2012): Energieeffizienz von Kochmethoden. Energieverbrauchsmessungen mit diversen Lebensmitteln. In: bulletin.ch 103 (8), S. 27-32. Online verfügbar unter https://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=sev-003%3A2012%3A103%3A%3A834#860, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: "Kochen", also die Zubereitung warmer Speisen und Getränke, macht einen bedeutenden Teil des Haushalt-Stromverbrauchs aus, typischerweise 10 bis 15%. Zwar hat der Anteil gegenüber früher abgenommen, unter anderem wegen vermehrtem "Auswärts essen", aber die Effizienzpotenziale sind sehr gross und für die Kochenden nicht immer offensichtlich. Eine Studie zeigt nun das Optimierungspotenzial auf.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Mumenthaler, Rudolf; Schuldt, Karsten; Wenk, Bruno (2012): DiBiSuisse – ein Projekt zur Erfassung des Standes und Forschungsbedarfs im Bereich Digitale Bibliotheken in der Schweiz. In: RESSI: Revue Electronique Suisse de Science de l' Information (13). Online verfügbar unter http://www.ressi.ch/num13/article_084, zuletzt geprüft am 10.07.2020

     

    Abstract: DiBiSuisse ist ein Projekt des Schweizerischen Instituts für Informationswissenschaft an der HTW Chur. Ziel ist es, den Status Quo der Digitalen Bibliotheken in der Schweiz zu erfassen und darzustellen. Gleichzeitig wird im Projekt eine langfristige Forschungsstrategie erarbeitet, welche das Formulieren spezifisch bibliotheks- und informationswissenschaftlicher Forschungsprojekte zum Gesamtthema Digitale Bibliotheken ermöglichen soll.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2011

  • Bitzer, Andreas; Ortner, Alex; Merbold, Hannes; Feurer, Thomas; Walther, Markus (2011): Terahertz near-field microscopy of complementary planar metamaterials: Babinet's principle. In: Optics express 19 (3), S. 2537-2545. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1364/OE.19.002537, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: Using terahertz near-field imaging we experimentally investigate the resonant electromagnetic field distributions behind a split-ring resonator and its complementary structure with sub-wavelength spatial resolution. For the out-of-plane components we experimentally verify complementarity of electric and magnetic fields as predicted by Babinet's principle. This duality of near-fields can be used to indirectly map resonant magnetic fields close to metallic microstructures by measuring the electric fields close to their complementary analogues which is particularly useful since magnetic near-fields are still extremely difficult to access in the THz regime. We find excellent agreement between the results from theory, simulation and two different experimental near-field techniques.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Filk, Christian; Stärkle, Christian; Studer, Martin (2011): Interaktives Radio für touristische Bergregionen. In: Wissensplatz (1), S. 12-14. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2011/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Medien spielen eine immer wichtigere Rolle für Touristen und die Reisebranche. Das betrifft nicht nur die klassischen Massenmedien wie Radio und Fernsehen, sondern vor allem auch die digitalen und mobilen Medien wie Internet und Smartphone. Am Beispiel des SwissMountainHolidayRadios (SMHR) erforscht und erprobt ein interdisziplinäres Team aus Medien-, Informatik- und Tourismuswissenschaftlern der HTW Chur gemeinsam mit Praxispartnern die Voraussetzungen, Möglichkeiten und Angebote eines dezentralen interaktiven Hörfunkformats, das sich an Reisende und Besucher in den Schweizer Alpen richtet.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Hofstetter, Rolf; Wenk, Bruno (2011) : Freies WLAN in den Alpen In: Semar, Wolfgang: Informationsgesellschaft und Infrastrukturpolitik im Alpenraum: Arge Alp Tagung, 23.-24. September 2010, Chur. Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft: Chur (Churer Schriften zur Informationswissenschaft. Arbeitsbereich Informationswissenschaft), S. 34-38. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/angewandte-zukunftstechnologien/schweizerisches-institut-fuer-informationswissenschaft-sii/publikationen/churer-schriften/, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Zwischen den Agglomerationen und Randgebieten besteht bezüglich der mobilen Zugänge offensichtlich ein digitaler Graben, der mit freien WLAN-Zugängen beseitigt werden kann. Freie WLAN-Zugänge sind nichts Neues. Es gibt heute schon Restaurations- und Hotelbetriebe sowie Tourismusorte, welche sich mit dem freien WLAN-Zugang einen Wettbewerbsvorteil sichern.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Meier, Christoph; Venzin, Toni (2011): Leuchten durchleuchtet. In: Wissensplatz (2), S. 18-20. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2011/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Energieeffizienz ist eine unbestrittene Massnahme, um den Energieverbrauch einzudämmen. Im Leuchtenlabor der HTW Chur vermisst Toni Venzin Haushaltsleuchten und liefert damit indirekt für Konsumenten wichtige Informationen über deren Leuchtqualität und Stromverbrauch.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Merbold, Hannes; Bitzer, Andreas; Enderli, Florian; Feurer, Thomas (2011): Spatiotemporal Visualization of THz Near-Fields in Metamaterial Arrays. In: Journal of Infrared, Millimeter, and Terahertz Waves 32 (5), S. 570-579. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1007/s10762-010-9648-6, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: We present an experimental approach to record the spatiotemporal electric field distribution of coherent broadband THz pulses propagating through planar metamaterial arrays. The electric field can be measured with sub-wavelength precision within a volume that is several wavelengths in size, thus, having the potential to map the near-field to far-field transition of the resonant structures constituting the metamaterial. To demonstrate the potential we present measurements of THz pulses propagating through a planar array of double split-ring resonators and their inverse analogues.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Merbold, Hannes; Bitzer, Andreas; Feurer, Thomas (2011): Near-field investigation of induced transparency in similarly oriented double split-ring resonators. In: Optics letters 36 (9), S. 1683-1685. DOI: 10.1364/OL.36.001683

    DOI: https://doi.org/10.1364/OL.36.001683 

    Abstract: We present near-field measurements of an induced transparency behavior using a double split-ring resonator geometry. Mapping the out-of-plane electric field component directly reveals that the induced transparency is linked to an asymmetric mode profile with the subunits oscillating in antiphase. The measurements are compared to complementary numerical simulations, and excellent agreement is found.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Merbold, Hannes; Bitzer, Andreas; Feurer, Thomas (2011): Second harmonic generation based on strong field enhancement in nanostructured THz materials. In: Optics express 19 (8), S. 7262-7273. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1364/OE.19.007262, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: The THz response of slit structures and split-ring resonators (SRRs) featuring extremely small gaps on the micro- or nanoscale is investigated numerically. Both structures exhibit strong field enhancement in the gap region due to light-induced current flows and capacitive charging across the gap. Whereas nanoslits allow for broadband enhancement the resonant behavior of the SRRs leads to narrowband amplification and results in significantly higher field enhancement factors reaching several 10,000. This property is particularly beneficial for the realization of nonlinear THz experiments which is exemplarily demonstrated by a second harmonic generation process in a nonlinear substrate material. Positioning nanostructures on top of the substrate is found to result in a significant increase of the generation efficiency for the frequency doubled component.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Päivänranta, Birgit; Merbold, Hannes; Giannini, Reto; Büchi, Luca; Gorelick, Sergey; David, Christian; Löffler, Jörg F.; Feurer, Thomas; Ekinci, Yasin (2011): High aspect ratio plasmonic nanostructures for sensing applications. In: ACS nano 5 (8), S. 6374-6382. DOI: 10.1021/nn201529x

    DOI: https://doi.org/10.1021/nn201529x 

    Abstract: We present an experimental and theoretical study of plasmonic modes in high aspect ratio nanostructures in the visible wavelength region and demonstrate their high performance for sensing applications. Ordered and well-defined plasmonic structures with various cross-sectional profiles and heights are obtained using a top-down fabrication process. We show that, compared to cylindrical nanorods, structures with split-ring resonator-like cross sections have great potential for powerful sensing due to a pronounced polarization dependence, strong field enhancement, structural tunability, and improved mechanical stability. The plasmonic structures under study exhibit high sensitivities, up to nearly 600 nm/RIU, and figures of merit above 20.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Shalaby, Mostafa; Merbold, Hannes; Peccianti, Marco; Razzari, Luca; Sharma, Gargi; Ozaki, Tsuneyuki; Morandotti, Roberto; Feurer, Thomas; Weber, Anja; Heyderman, Laura; Patterson, Bruce; Sigg, Hans (2011): Concurrent field enhancement and high transmission of THz radiation in nanoslit arrays. In: Applied Physics Letters 99 (4). DOI: 10.1063/1.3617476

    DOI: https://doi.org/10.1063/1.3617476 

    Abstract: We experimentally and numerically investigate the transmission of THz radiation through uniform nanoslit arrays. These structures are capable of inducing plasmon-mediated field enhancement while concurrently providing high field transmission. Combined with intense THz radiation, estimated field strengths as high as 26 MV/cm are obtained in the near-field regime which will facilitate nonlinear THz experiments.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Venzin, Toni (2011): Eine einzige Chipkarte für den gesamten öffentlichen Verkehr. In: Wissensplatz (1), S. 19-21. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2011/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Die Kunden würden es wahrscheinlich schon lange begrüssen, wenn sie für sämtliche Transportunternehmungen im öffentlichen Verkehr eine einzige Chipkarte als Fahrkarte verwenden könnten. Die HTW Chur leitet ein Projekt, mit dem dieses Ziel für die RhB, den Engadinbus, die Stadtbus Chur AG, die Verkehrsbetriebe Davos und die Postauto AG in der Region Graubünden erreicht wird.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie (2011): Die sechs Todsünden im Umgang mit GPS-Geräten. In: Die Alpen (03). Online verfügbar unter https://www.sac-cas.ch/de/die-alpen/wegweiser-im-geraetedschungel-19666/, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie; Studer, Bruno (2011): Mehr Präzision durch EGNOS. In: wireless (09), S. 12-19. Online verfügbar unter https://www.elektroniknet.de/kommunikation/mehr-praezision-durch-egnos.82603.html, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Dieser Beitrag gibt einen technischen Überblick über die Funktionsweise des Europäischen Geostationären Navigations-Überlagerungsdiensts EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay Service).

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2010

  • Baddeley, D.; Chagin, V. O.; Schermelleh, L.; Martin, S.; Pombo, A.; Carlton, P. M.; Gahl, A.; Domaing, P.; Birk, Udo; Leonhardt, H.; Cremer, C.; Cardoso, M. C. (2010): Measurement of replication structures at the nanometer scale using super-resolution light microscopy. In: Nucleic acids research 38 (2). DOI: 10.1093/nar/gkp901

    DOI: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2811013 

    Abstract: DNA replication, similar to other cellular processes, occurs within dynamic macromolecular structures. Any comprehensive understanding ultimately requires quantitative data to establish and test models of genome duplication. We used two different super-resolution light microscopy techniques to directly measure and compare the size and numbers of replication foci in mammalian cells. This analysis showed that replication foci vary in size from 210 nm down to 40 nm. Remarkably, spatially modulated illumination (SMI) and 3D-structured illumination microscopy (3D-SIM) both showed an average size of 125 nm that was conserved throughout S-phase and independent of the labeling method, suggesting a basic unit of genome duplication. Interestingly, the improved optical 3D resolution identified 3- to 5-fold more distinct replication foci than previously reported. These results show that optical nanoscopy techniques enable accurate measurements of cellular structures at a level previously achieved only by electron microscopy and highlight the possibility of high-throughput, multispectral 3D analyses.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Hauser-Ehninger, Ulrich; Meier, Christoph; Wenk, Bruno (2010): Gemeinsam die Lehre gestalten. In: Wissensplatz (2), S. 16-17. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/september-2010/februar-2010/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Über eine virtuelle Plattform erarbeiten Dozenten der HTW Chur und der Fachhochschule Vorarlberg zusammen Unterrichtsmaterialien zu Programmen für die Auswertung und grafische Darstellung von Daten. Eine Form der Zusammenarbeit, die noch zögerlich praktiziert wird.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Hofstetter, Rolf; Tanner, Rudolf (2010): Die nächste Generation Mobilfunk. In: Huszytig. Mitarbeiter-Information der Huber+Suhner Gruppe

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Merbold, Hannes; Feurer, Thomas (2010): Slit waveguide based terahertz near-field microscopy: Prospects and limitations. In: Journal of Applied Physics 107 (3). DOI: 10.1063/1.3294623

    DOI: https://doi.org/10.1063/1.3294623 

    Abstract: We experimentally and numerically investigate the transmission of single cycle terahertz pulses through subwavelength slit apertures featuring zero cutoff frequency and very low attenuation. Employing a polaritonic approach we demonstrate that wave forms transmitted through slit samples with slit widths as small as λ/1000 can be visualized and analyze the applicability of this approach to terahertz near-field microscopy. Finite element simulations are used to quantitatively investigate resolution limitations due to imperfect experimental configurations. Our results show that resolutions on the scale of the slit width are possible; however, they demand an accurate control of the distance between the imaging aperture and the sample. This is because the presence of small gaps leads to around-the-bend waveguiding effects resulting in a significant reduction of the attainable resolution.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Peier, P.; Merbold, Hannes; Pahinin, V.; Nelson, K. A.; Feurer, T. (2010): Imaging of THz waves in 2D photonic crystal structures embedded in a slab waveguide. In: New Journal of Physics 12 (1). Online verfügbar unter doi.org/10.1088/1367-2630/12/1/013014, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: We present space- and time-resolved simulations and measurements of single-cycle terahertz (THz) waves propagating through two-dimensional (2D) photonic crystal structures embedded in a slab waveguide. Specifically, we use a plane wave expansion technique to calculate the band structure and a time-dependent finite-element method to simulate the temporal evolution of the THz waves. Experimentally, we measure the space–time evolution of the THz waves through a coherent time-resolved imaging method. Three different structures are laser machined in LiNbO3 crystal slabs and analyzing the transmitted as well as the reflected THz waveforms allows determination of the bandgaps. Comparing the results with the calculated band diagrams and the time-dependent simulations shows that the experiments are consistent with 3D simulations, which include the slab waveguide geometry, the birefringence of the material, and a careful analysis of the excited modes within the band diagrams.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Studer, Bruno (2010): Netzwerkmanagement und Netzwerksicherheit. Ein Kompaktkurs für Praxis und Lehre. Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich (Vdf Praxis und Lehre. Informatik)

    Abstract: Im Zeitalter der Globalisierung wird Kommunikations- und Informationsmanagement immer wichtiger – und doch bestehen gerade hier enorme Gefahrenquellen für Unternehmen und Privatpersonen. Mit zunehmender Vernetzung steigt die Gefahr, dass in die komplexen Kommunikationssysteme eingedrungen und grosser Schaden angerichtet wird. Neben speziellen Sicherheitssystemen wie Firewalls oder Verschlüsselungsprogrammen sorgt vor allem ein gutes Netzwerkmanagement dafür, dass weniger Sicherheitslecks entstehen bzw. diese rascher behoben werden können. Hinzu kommt, dass der umfassende und räumlich oft weit verstreute Arbeitsaufwand dadurch optimiert wird. "Netzwerkmanagement und Netzwerksicherheit" bietet nicht nur einen praxisnahen Überblick zu den Vorzügen der speziellen Managementmodelle (SNMP, TMN, Java-Management) sowie zu wichtigen Aspekten des Service-Managements (ITIL); es werden vor allem die möglichen Bedrohungen für die IT-Sicherheit aufgezeigt – und wie man ihnen entgegenwirkt. Dieser Kompaktkurs richtet sich an Studierende und Praktiker gleichermassen. Übersichtlich und leicht verständlich zeigt der Autor auf, worauf man bei der IT-Sicherheit in Firmen, aber auch im privaten Bereich achten muss – und wie man sie oft schon mit kleinen Mitteln optimieren kann.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno (2010): Energieeffizienz auf dem Prüfstand. In: Wissensplatz (1), S. 15-17. Online verfügbar unter https://www.fhgr.ch/fhgr/medien-und-oeffentlichkeit/publikationen/wissensplatz/februar-2010/, zuletzt geprüft am 31.01.2019

     

    Abstract: Energieeffizienz ist das Zauberwort, um dem Problem des zunehmenden Bedarfs an elektrischer Energie zu begegnen. Die HTW Chur besitzt mit den Swiss Alpine Laboratories for Testing of Energy Efficiency (S. A. L. T.) Einrichtungen, um die Effizienz elektrischer Geräte und Installationen zu überprüfen. Ein Blick in die rege benutzten, aber in breiteren Kreisen wenig bekannten Labors.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno; Bigger, Beat (2010): Szenenwechsel. In: SWITCH Journal (März 2010), S. 48-49. Online verfügbar unter https://www.switch.ch/de/about/publications/journal/, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Graubünden ist das Land der 150 Täler. An den Abendveranstaltungen der HTW Chur konnten Interessierte aus dem Umland oft nicht teilnehmen. Die langen An- und Rückreisezeiten hinderten sie daran. Heute ist das anders–dank SWITCHpoint. Und dank einer Gruppe initiativer Architekten und Ingenieure aus dem gut 200 Kilometer entfernten Poschiavo.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Wenk, Bruno (2010) : Open educational resources (OER) inspire teaching and learning: Educon 2010: Annual Global Engineering Education Conference The Future of Global Learning in Engineering Education: IEEE Educon 2010 Conference: Madrid, 14.-16. April: [Madrid]: UPM, Servicio de Publicaciones, S. 435-441. Online verfügbar unter http://educon-conference.org/educon2010/, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Open educational resources (OER) can significantly reduce the time required to prepare lectures. The prerequisites are that a desired resource can be found quickly and that its adequacy for the intended purpose can be estimated easily. Eventually, the resource should also be suitable for modification. In the first part we outline the requirements for the sourcing, storing, retrieval and exchange of open educational resources considering technical and legal aspects. In the second part we present a case study focusing on the user level perspective. We describe the searching for a particular OER (an online Moodle tutorial), the analysis of the resource found, its modification and the publishing of the modified resource on a repository.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie (2010): Prüfstand S.A.L.T. Faktor Motor. In: Faktor. Architektur, Technik, Energie (28)

     

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie (2010): Langzeitstabilität von GPS-gestützten Informationssystemen. GPS-Monitor der HTW Chur. Fachbeitrag. Online verfügbar unter https://www.zogg-jm.ch/weitere_publikationen.html, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Aus dem Strassenverkehr sind Navigationshilfen nicht mehr wegzudenken. In immer mehr Fahrzeugendes öffentlichen und privaten Verkehrs werden GPS-Empfänger zum Bestimmen von Positionen bzw. Anzeigen der Haltestellen oder zum Protokollieren der Fahrten eingesetzt. Das Transportunternehmen Stadtbus Chur AG setzt in seinen Bussen für die Positionsbestimmung GPS seit 2003 ein. In den ersten Betriebsjahren wurden vereinzelt Positionen angezeigt, die gar nicht zur befahrenen Region gehörten. Bei der Fehlersuche wurden die Techniker mit der folgenden Frage konfrontiert: Liegt das Problem am GPS-Signal, am im Bus eingebauten GPS-Empfänger oder war die Software auf dem Bordcomputer die Ursache des Problems? Um das GPS-Signal losgelöst von den Bussen überwachen zu können, war deshalb für den Raum Chur eine unabhängige GPS-Überwachungsstation notwendig: der GPS-Monitor. Im nachfolgenden Bericht wird auf den Verwendungszweck des Monitors, die technische Realisierung und die damit gesammelten Erfahrungen eingegangen.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie (2010): Verbesserte Navigation unter erschwerten Bedingungen dank «inverse predicted almanac» (IPA)?. In: Geomatik Schweiz (1), S. 4-7

    Abstract: Im Strassenverkehr sind Navigationshilfen nicht mehr wegzudenken. In immer mehr Fahrzeugen des öffentlichen und privaten Verkehrs werden GPS-Empfänger eingesetzt, um zum Ziel der Fahrt zu gelangen oder zum Bestimmen bzw. Anzeigen der Haltestellen. Problematisch bleibt eine exakte Bestimmung der Koordinaten in engen Strassenschluchten oder Gebieten mit eingeschränktem Sichtkontakt zu den Satelliten. Diese negative Konstellation ist häufig in Städten oder Bergen zu finden. Um Koordinaten richtig zu bestimmen, benötigt ein GPS-Empfänger eine Funkverbindung zu mindestens drei (wenn die geographische Höhe bekannt ist) oder vier Satelliten. Das Verfahren – inverse predicted almanac (IPA) – könnte eventuell helfen, um bei schwierigen topologischen Situationen trotzdem den Standort zu bestimmen bzw. zu validieren. Das Prinzip wird in diesem Beitrag erklärt und erste vielversprechende Messungen werden vorgestellt.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Zogg, Jean-Marie; Studer, Bruno (2010): Satelliten, wo seid ihr?. Assisted-GPS zur schnellen und genauen Satellitennavigation. In: wireless, S. 18-21. Online verfügbar unter https://www.elektroniknet.de/kommunikation/satelliten-wo-seid-ihr.74919.html, zuletzt geprüft am 18.12.2020

     

    Abstract: Das Globale Positionierungssystem GPS hat so seine Tücken: Oft vergehen Minuten, bis nach dem Einschalten eine gültige Position angezeigt wird, und bei schlechten Empfangsbedingungen, z.B. in einem geschlossenen Raum, ist vielfach eine Messung unmöglich. Mit Unterstützung von externen Daten werden Ortung und Navigation beschleunigt oder unter erschwerten Empfangsbedingungen erst ermöglicht. Das Verfahren wird Assisted-GPS (A-GPS oder AGPS) genannt und setzt sich vor allem bei Handys mit eingebautem GPS-Receiver immer mehr durch.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2009

  • Bitzer, Andreas; Merbold, Hannes; Thoman, Andreas; Feurer, Thomas; Helm, Hanspeter; Walther, Markus (2009): Terahertz near-field imaging of electric and magnetic resonances of a planar metamaterial. In: Optics express 17 (5), S. 3826-3834. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1364/OE.17.003826, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: Experimental investigations of the microscopic electric and in particular the magnetic near-fields in metamaterials remain highly challenging and current studies rely mostly on numerical simulations. Here we report a terahertz near-field imaging approach which provides spatially resolved measurements of the amplitude, phase and polarization of the electric field from which we extract the microscopic magnetic near-field signatures in a planar metamaterial constructed of split-ring resonators (SRRs). In addition to studying the fundamental resonances of an individual double SRR unit we further investigate the interaction with neighboring elements.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Bitzer, Andreas; Wallauer, Jan; Helm, Hanspeter; Merbold, Hannes; Feurer, Thomas; Walther, Markus (2009): Lattice modes mediate radiative coupling in metamaterial arrays. In: Optics express 17 (24), S. 22108-22113. Online verfügbar unter https://doi.org/10.1364/OE.17.022108, zuletzt geprüft am 18.06.2021

     

    Abstract: We show that a resonant response with very high quality factors can be achieved in periodic metamaterials by radiatively coupling their structural elements. The coupling is mediated by lattice modes and can be efficiently controlled by tuning the lattice periodicity. Using a recently developed terahertz (THz) near-field imaging technique and conventional far-field spectroscopy together with numerical simulations we pinpoint the underlying mechanisms. In the strong coupling regimes we identify avoided crossings between the plasmonic eigenmodes and the diffractive lattice modes.

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2008

  • Öttl, Sonja; Pfister, Joachim; Stettler, Niklaus; Studer, Markus; Wenk, Bruno (2008) : Garden Memory Goes Public. Ein ontologiebasiertes Informationssystem zur Gartendenkmalpflege In: Ockenfeld, Marlies: Verfügbarkeit von Informationen: 30. Online-Tagung der DGI, 60. Jahrestagung der DGI ; Frankfurt am Main, 15. bis 17. Oktober 2008 ; proceedings: Online-Tagung der DGI; Jahrestagung der DGI: Frankfurt am Main, 15.-17. Oktober. Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis: Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis (Tagungen der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis), S. 247-257

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Öttl, Sonja; Streiff, Daniel; Stettler, Niklaus; Studer, Martin : Aufbau einer Testumgebung zur Ermittlung signifikanter Parameter bei der Ontologieabfrage In: Ockenfeld, Marlies: Semantic Web & Linked Data: Elemente zukünftiger Informationsinfrastrukturen: 62. Jahrestagung der DGI: 1. DGI-Konferenz: Frankfurt am Main, 7.-9. Oktober. Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis, S. 21-32

    Export-Dateien: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML