Digitale Transformation von Supply Chains - FH Graubünden

Menu
Bachelorstudium
Digitale Transformation von Supply Chains
Studium auf einen Blick

Studium auf einen Blick

Die digitale Transformation von Unternehmen findet in Supply Chains statt. 72 % der Unternehmen arbeiten zurzeit noch mit Microsoft Excel, um komplexe Planungen in Unternehmen vorzunehmen. Und 69 % der Unternehmen gestehen ein, dass sie keinen vollen Überblick über ihre Supply Chains haben. Auf der anderen Seite investieren Unternehmen allein in die Automatisierung von Lagerhäusern über 22 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Supply-Chain-Prozesse sind die Prozesse, mit denen Unternehmen Wert schaffen: vom Einkauf der Rohstoffe über die Herstellung von Produkten und Dienstleistungen bis zum Vertrieb an die Kundschaft. In diesen Prozessen findet auch die vierte industrielle Revolution statt. Die sinnvolle Nutzung von Daten, Robotern, Sensorik, 3D-Druck sowie Blockchain und künstlicher Intelligenz haben das Potenzial, Unternehmen und unsere Gesellschaft nachhaltig zu verändern. Durch deren Einsatz in den Wertschöpfungsnetzwerken entfalten diese ihre Wirksamkeit. Aus diesem Grund hat auch die Handelszeitung das Supply Chain Management als «Zukunftsberuf, den man schon heute lernen kann» bezeichnet. Hervorragende Berufsaussichten als Gestalterin oder Gestalter der digitalen Zukunft von Unternehmen inklusive!

Im Bachelorangebot Digital Supply Chain Management erwerben Sie praxisnah und schweizweit einzigartig die Kompetenzen, die Sie zur gefragten Fach- und Führungskraft im Digital Supply Chain Management machen. Zwei Drittel unserer Teilzeit-Studierenden werden bereits im ersten Semester befördert oder können eine neue Stelle annehmen, sei es im Projektmanagement, in der Data Governance, im Einkauf, in der Logistik oder in anderen Supply-Chain-Funktionen.

Studieninhalte

Studieninhalte

Das Studium Digital Supply Chain Management wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und Verbänden wie GS1 entwickelt. Ihre Kompetenzen im digitalen und nachhaltigen Supply Chain Management schärfen Sie nicht zuletzt in der Vertiefung Supply Chain Analytics, in der Sie sich auf die Nutzung von Daten und analytischen Werkzeugen spezialisieren, oder in der Vertiefung Supply Chain Technology and Operations, in der Sie das Management von Technologien in den Kernprozessen von Unternehmen erlernen. Gemeinsam mit erfahrenen Praktikerinnen und Forschern können Sie zudem Ihr Studium Ihren Interessen und Stärken entsprechend ausgestalten und beispielsweise die folgenden Module absolvieren:

  • Supply Chain IT Systems
  • Supply Chain Analytics and Big Data
  • Process Automation and Process Mining
  • Programmierung I (Python)
  • Datenbankmanagement und SQL
  • Agiles Projektmanagement

Das Studium schliessen Sie mit einem Bachelor of Science in Betriebsökonomie mit Studienrichtung Digital Supply Chain Management ab. Neben einem vertieften Verständnis der digitalen Transformation des Supply Chain Managements erwerben Sie auch stark gefragte Fähigkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Führung, Verhandlung und Change Management
  • Nachhaltigkeit

Hier erfahren Sie mehr zu den Studieninhalten.

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Für die Zulassung zur Bachelorstudienrichtung Digital Supply Chain Management an der FH Graubünden müssen Sie die  nachfolgenden Bedingungen erfüllen. Falls Sie Fragen zu den Zulassungsbedingungen haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufs-, Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.

Verfügen Sie über Berufspraxis?

  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis in einer zur Studienrichtung verwandten Branche

Portraitfoto Valerie Charlemagne Mattheus
«Wertschöpfungsnetzwerke werden immer komplexer, fragmentierter, internationaler – und digitaler!...
«Wertschöpfungsnetzwerke werden immer komplexer, fragmentierter, internationaler – und digitaler! Als global aufgestellter Spezialist mit starker regionaler Verankerung treibt Kühne+Nagel innovative und nachhaltige Lösungen voran. Dazu brauchen wir motivierte und gut ausgebildete junge Menschen.»
Valerie Charlemagne-Mattheus, National Supply Chain Development Manager, Kühne+Nagel
Dario Pirovino und Dario Grünenfelder
«Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette herstellen: Dies ist eine der grössten...
«Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette herstellen: Dies ist eine der grössten Herausforderungen, denen wir begegnen, wenn man so wie wir Kleidung nachhaltig produzieren will. Auch das optimale Aufsetzen der Logistik und Distribution für den Verkauf ist nicht zu unterschätzen. Diese Komplexität unter Nutzung der neuen Digitalisierungsmöglichkeiten zu managen und zu reduzieren ist deshalb auch für uns als Start-up ein absolut zentrales Thema.»
Dario Pirovino und Dario Grünenfelder, Mitgründer, Muntagnard
«Als Supply Chain Manager beeinflusse ich die Zufriedenheit unserer Kundschaft massgeblich....
«Als Supply Chain Manager beeinflusse ich die Zufriedenheit unserer Kundschaft massgeblich. Gleichzeitig trage ich direkt zum Erfolg des Unternehmens bei. Unsere Abteilung gestaltet die Wertschöpfungsnetzwerke und steuert den Fluss von Informationen entlang der gesamten Supply Chain.»
Peter Tschumi, Head of Supply Chain, Straumann Group
«Ich habe mich für Digital Supply Chain Management entschieden, weil ich lernen möchte, wie...
«Ich habe mich für Digital Supply Chain Management entschieden, weil ich lernen möchte, wie Wertschöpfungsnetzwerke von A-Z funktionieren. Mit dem Studienangebot ist man immer am Puls des Geschehens und wird bestens auf die digitalen Herausforderungen der Zukunft vorbereitet.»
Cedric Stähli, Student Digital Supply Chain Management

Partnernetzwerk

Digital Supply Chain Management ist ein praxisnahes Studienangebot. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen und Fachverbänden in der Schweiz und dem europäischen Ausland stellen wir sicher, dass die Kompetenzen, die Sie im Studium erwerben, praxisrelevant und aktuell sind.

Die Partnerorganisationen sind auch im Studium selbst aktiv eingebunden, u.a. durch:

  • regelmässige Unternehmensbesuche
  • Lehraufträge
  • Gastvorträge
  • Fallstudien
  • Projekte

Unsere Partnerunternehmen sind immer wieder auf der Suche nach motivierten Talenten, sei das für Teilzeitanstellungen oder Praktika. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche eines passenden Arbeitsplatzes, mit dem Sie Arbeitspraxis und FH-Studium optimal kombinieren können.

Zukunftsperspektiven

Zukunftsperspektiven

Das Fachgebiet Supply Chain Management wächst stark und die Bedeutung der Nachhaltigkeit nimmt laufend zu. Jedes Jahr steigt der Bedarf an Expertinnen und Experten, die das nötige Fachwissen, digitale Kompetenzen und ein umfassendes Verständnis für Unternehmensnetzwerke mitbringen. Die Verdienstmöglichkeiten im Supply Chain Management liegen gemäss Handelszeitung zwischen CHF 90'000 bis 150'000 pro Jahr. Die verschiendenen Gehälter wurden in der Lohnstudie unseres Partnerunternehmens Logjob AG festgehalten.

Neben Aufgaben in der Digitalisierung von Supply Chains können Sie mit den erworbenen Kompetenzen Ihre berufliche Entwicklung auch in eine Vielzahl anderer Richtungen entwickeln: von der Unternehmensberatung, über das Prozessmanagement bis hin zu Einkauf, Unternehmensplanung und darüber hinaus. Mehr über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten nach dem Digital Supply Chain Management Studium.

Anmeldung und Beratung

Anmeldung und Beratung

Anmeldung

Wenn Sie sich für das Studium anmelden möchten, füllen Sie das Onlineanmeldeformular aus und laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch.

Anmeldeschluss
Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2022. Die Studienplätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldeunterlagen vergeben. Anmeldungen werden auch noch nach Anmeldeschluss berücksichtigt, sofern freie Studienplätze verfügbar sind. Auskunft erteilt die Administration. 

Beratung

Sie haben inhaltliche oder administrative Fragen? Sie möchten eine Studienberatung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fachhochschule Graubünden
Comercialstrasse 24
7000 Chur
Schweiz

Telefon +41 81 286 24 38
E-Mail dsc@fhgr.ch
WhatsApp

Infoanlässe

Infoanlässe

Besuchen Sie unsere Infoanlässe zur Bachelorstudienrichtung Digital Supply Chain Management – wir freuen uns auf Sie!