Personen - FH Graubünden

Menu
Kartenansicht Standort D an der Comercialstrasse 20 in 7000 Chur.

Prof. Dr. Peter Moser

Dr. oec. HSG

Dozent, Wissenschaftlicher Projektleiter

Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung (ZWF)

Telefon

+41 81 286 37 73

E-Mail

peter.moser@fhgr.ch

Website

https://www.researchgate.net/profile/Peter_Moser5

Expertise

Wirtschaftsstandort Graubünden (inkl. digitale Transformation in Graubünden), Konjunktur- und Wirtschaftslage Schweiz und Graubünden, Handelspolitik weltweit (Handelskonflikte, USA, China, Welthandelsorganisation WTO), Digitalisierung und Strukturwandel, Beziehungen Schweiz - EU: bilaterale Verträge, Rahmenabkommen, Aussenhandelspolitik der Schweiz (WTO, Freihandelsabkommen)

Peter Moser hat an der Universität St. Gallen Volkswirtschaftslehre studiert und promoviert. An der George Mason University und der Stanford University hat er sich in Politische Ökonomie vertieft. Zudem hat er ein Forschungssemester an der Tongji Universität in Shanghai verbracht.

Peter Moser ist seit August 2015 wieder Professor für Volkswirtschaftslehre an der FH Graubünden, wo er bereits von 1997 bis 2011 in verschiedenen Funktion tätig war. Von 2011 bis 2015 war er Berater für Wirtschaftspolitik bei Bundesrat Schneider-Ammann. Zudem ist er Privatdozent an der Universität St. Gallen. Seine Schwerpunkte in der Forschung und Beratung liegen zum einen in ausgewählten Bereichen der Schweizer Wirtschaftspolitik, z.B. beim Einfluss der digitalen Transformation auf Kompetenzanforderungen im Arbeitsmarkt und der Nutzung von Echtzeitdaten zur Messung regionaler Wirtschaftsentwicklung. Zum andern beschäftig sich Peter Moser mit globalen Herausforderungen, etwa im Bereich der internationalen Handelspolitik und der europäischen Integration. Er hat in namhaften internationalen Zeitschriften publiziert und verschiedene Beratungsaufträge in der nationalen und regionalen Wirtschaftspolitik wahrgenommen.

Curriculum Vitae

Peter Moser hat an der Universität St. Gallen Volkswirtschaftslehre studiert und promoviert. An der George Mason University und der Stanford University hat er sich in Politische Ökonomie vertieft. Zudem hat er ein Forschungssemester an der Tongji Universität in Shanghai verbracht.

Peter Moser ist seit August 2015 wieder Professor für Volkswirtschaftslehre an der FH Graubünden, wo er bereits von 1997 bis 2011 in verschiedenen Funktion tätig war. Von 2011 bis 2015 war er Berater für Wirtschaftspolitik bei Bundesrat Schneider-Ammann. Zudem ist er Privatdozent an der Universität St. Gallen. Seine Schwerpunkte in der Forschung und Beratung liegen zum einen in ausgewählten Bereichen der Schweizer Wirtschaftspolitik, z.B. beim Einfluss der digitalen Transformation auf Kompetenzanforderungen im Arbeitsmarkt und der Nutzung von Echtzeitdaten zur Messung regionaler Wirtschaftsentwicklung. Zum andern beschäftig sich Peter Moser mit globalen Herausforderungen, etwa im Bereich der internationalen Handelspolitik und der europäischen Integration. Er hat in namhaften internationalen Zeitschriften publiziert und verschiedene Beratungsaufträge in der nationalen und regionalen Wirtschaftspolitik wahrgenommen.

Projekte

Wege zur Wettbewerbsfähigkeit Graubündens nach der Covid-Pandemie, Expertise für das De-partement für Volkswirtschaft und Soziales Graubünden
Digitale Transformation, Jobs und Weiterbildung
Vergleichsstudie nach den Unwettern 2021
Kartenansicht Standort D an der Comercialstrasse 20 in 7000 Chur.
Kartenansicht Standort D an der Comercialstrasse 20 in 7000 Chur.

Standort D

Comercialstrasse 20
7000 Chur Google Maps