Menu
Fachkurs
Missbräuche im Baubewilligungsverfahren

Übersicht

Kurs der Bündner Vereinigung für Raumentwicklung (BVR)

Inhalte und Ziele

  • Rechtliche Grundlagen
  • Durchführung des Verfahrens mit praktischen Beispielen
  • Fristen und rechtliches Gehör
  • Vorgehen bei der Wiederherstellung des rechtmässigen Zustands
  • Duldung eines rechtswidrigen Zustandes – Grenzen und Möglichkeiten
  • Bussverfahren
  • Fallbesprechungen und Sonderfälle

Die Teilnehmenden erhalten Grundkenntnisse über das Bewilligungsverfahren, lernen die Abläufe von der Eingangskontrolle, der materiellen Prüfung, der richtigen Behandlung und der korrekten Verfahrensabwicklung kennen.

Referierende und Teilnehmende

  • Christina Blumenthal, M.A. HSG Rechtsanwältin, Blumenthal Advokatur, Fürstenau
  • Esther Casanova, Geschäftsführerin BVR

Zielpublikum:
Behördenmitglieder sowie Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung (Gemeinden und kantonale Verwaltung) sowie Interessierte mit guten Kenntnissen im Baubewilligungsverfahren

Kursunterlagen

Leitfaden „Missbräuche im Bauwesen“, Amt für Raumentwicklung, Dezember 2021:
https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/dvs/are/BAB/WIB-Leitfaden_de.pdf

Handouts, welche den Teilnehmern am Kurstag zur Verfügung gestellt werden

Dauer, Termin, Ort

1 Tag, Dienstag, 12. November 2024, 09:00 – 16:00 Uhr, FH Graubünden, Pulvermühlestrasse 57, CH-7000 Chur, Raum A1.02.

Anmeldeschluss ist am 31. Oktober 2024.

Kurskosten

Das Kursgeld beträgt für Mitglieder der BVR CHF 270.-, für alle übrigen Teilnehmenden CHF 320.- (inkl. Unterlagen und Verpflegung).

Auskunft und Anmeldung

  • Bündner Vereinigung für Raumentwicklung (BVR), Alexanderstrasse 38, CH-7000 Chur
  • Tel. 081 252 92 88, E-Mail info@bvr.ch
  • www.bvr.ch

Details

Dienstag, 12.11.2024
09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur

A1.02
Google Maps Kalendereintrag